LTO Label und IBM Tape Library 3582

Mitglied: n0rescue

n0rescue (Level 1)

02.12.2004, aktualisiert 14:44 Uhr, 9322 Aufrufe, 2 Kommentare

Probleme mit der Anschaffung von BarCode Labeln für LTO2 Bänder

Wir haben eine neue Tape Library von IBM bekommen (IBM TotalStorage Ultrium Tape Library 3582) und benutzen Fujifilm LTO G2 Bänder mit 200/400 GB. Wir haben leider keine BarCode Labels dazubekommen, die zur Automatisierung der Serverbackups notwendig sind.

Das Problem ist, dass ich nicht weiß welche Labels wir brauchen bzw. welche funktionieren und das nichtmal der überaus "kompetente" Supporter von Fujifilm mir sagen konnte welche Labels ich brauch.
IBM hat auch keine Ahnung.

Welche Labels benötige ich und wo bekomme ich die her??
Mitglied: NetzAdmin
02.12.2004 um 14:35 Uhr
Wir verwenden auch eine IBM Tape Library und dazu die Etiketten von www.colorflex.com

Dort kannst du dir Etiketten bestellen - und auch gleich angeben von welcher Nummer bis zu welcher Nummer du brauchst.


Hoffe das hilft dir

NetzAdmin
Mitglied: NetzAdmin
02.12.2004 um 14:44 Uhr
Oder was mir noch gerade eingefallen ist:

Mach dir die Etiketten selber !!!

Einfach einen Code39 mit den gewünschten Text erstellen.
Die Library verwendet den Barcode (Code39) nur zum Lesen und auf den Etiketten steht der gleiche Text noch in Klarschrift (für uns dummen Menschen - die keinen Barcode LESEN können) drauf.
Schriftarten - und Programme zur Prüfziffernberechnung - gibts genügend im netz.
Titel: LTO Label und IBM Tape Library 3582
Content-ID: 4465
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 21.07.2019 um 11:45:20 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/4465