gelöst MAC Book ohne Apple ID oder ohne password

Mitglied: K2a.Dev

K2a.Dev (Level 1)

26.05.2019 um 01:31 Uhr, 544 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo allerseits,
Ich würde mir gerne ein macbook zulegen, jedoch kein neues da ich es höchstwahrscheinlich nicht so oft benutzen würde das sich der neupreis "rentieren“ würde.
Ich habe ein paar macbooks Bsp. In ersteigerungen gesehen, diese hatten auch ein ganz guten Preis und es gab kein großen Bieter Kampf.
Jedoch hatten alle macbooks das gleiche Problem, fehlende Apple ID oder ein fehlendes Admin Kennwort, da ich nicht unbedingt mein Geld sinnloserweise in den Sand setzen möchte, würde ich gerne wissen ob es Möglichkeiten gibt solche macbooks wieder zum "laufen" zu bringen?

Ich danke euch im voraus
Mfg K2A
Mitglied: BassFishFox
LÖSUNG 26.05.2019, aktualisiert um 03:09 Uhr
Hi,

Einfach mit der Suchmaschine Deiner Wahl danach suchen.
https://www.tutonaut.de/anleitung-einen-mac-komplett-auf-werkseinstellun ...

Die Teile sind halt kein Telefon.

Normal waere aber wirklich, wenn die Teile vom Voreigentuemer so wie in den Anleitungen beschrieben fuer die Weitergabe vorbereitet werden.

BFF
Mitglied: maretz
LÖSUNG 26.05.2019 um 06:58 Uhr
Moin,

natürlich würde ich auch meine Apple-ID nicht beim Verkauf weitergeben, dafür löscht man das dann einfach und gut.... Wenn der Verkäufer dir jedoch erzählt das er das nich kann - dann würde ich mal dezent auflegen und von nem Mac ausgehen der irgendwie vom LKW gefallen is.... So einen möchtest du nicht - blöd wenn die Suchfunktion aktiv ist und die Herrn morgen bei dir stehen warum du geklaute Ware besitzt. Du bist dein Geld los, den Mac los UND hast noch zusätzliche Arbeit....

Wenn du keinen neuen kaufen willst würde ich bei apple mal auf den refurbished Bereich gehen... Ich habe bisher fast alle Mac's da gekauft. Inkl. Garantie, keine Probleme und ganz sicher kein gestohlenes Gerät.
Mitglied: em-pie
LÖSUNG 26.05.2019 um 08:44 Uhr
Moin,

Ich kenne zwar deine Preis-/ Geräteklasse nicht, bei der du suchst, aber ich würde da auch gebrauchte Geräte bei seriösen Händlern kaufen. Da hast du sogar noch Garantie/ Gewährleistung dabei.

Schaue z.B. Mal hier
https://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/lang/x/f/840/

Habe dort schon einige Notebooks für Freunde/Familie erworben und das klappte immer hervorragend

Gruß
em-pie
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 26.05.2019 um 09:06 Uhr
Moin

Prinzipiell sind Macbooks normale Computer. Von daher hibt es Mittel und Wege, die auch ohne Apple-ID zu nutzen.

Allerdings sollte ein Regulärer Verkäufer ohne weiteres in der Lage sein, die Bindung an eine Apple-ID aufzuheben.

Ansonsten ist das ein geklautes Gerät und Du zählst als Hehler.

lks
Mitglied: K2a.Dev
26.05.2019 um 09:31 Uhr
Hi,
Danke für die schnellen Antworten 😊
Das mit der Vorbereitung des Geräts dürfte sich schwierig gestallten,
Da diese geräte meist von dem Finanzamt versteigert werden gehe ich mal davon aus das es keine Belege/Dokumente gibt.

Über das Thema "geklaute ware" mach ich mir dabei nicht so viel Sorge da ich in meinen Falle das Gerät direkt vom Staat (zentral Finanzamt) kaufen würde😊

Danke auch für die Shop Vorschläge, diese werde ich in Erwägung ziehen

Besten Dank
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.05.2019 um 09:45 Uhr
Zitat von K2a.Dev:

Hi,
Danke für die schnellen Antworten 😊
Das mit der Vorbereitung des Geräts dürfte sich schwierig gestallten,
Da diese geräte meist von dem Finanzamt versteigert werden gehe ich mal davon aus das es keine Belege/Dokumente gibt.

Über das Thema "geklaute ware" mach ich mir dabei nicht so viel Sorge da ich in meinen Falle das Gerät direkt vom Staat (zentral Finanzamt) kaufen würde😊



Dann kann man das machen. Muß sich dann halt ggf mit dem Apple-Suport herumschlagen.

lks
Mitglied: aqui
26.05.2019, aktualisiert um 12:07 Uhr
das gleiche Problem, fehlende Apple ID oder ein fehlendes Admin Kennwort
Das ist eh Quatsch, denn beides benötigst du nicht zwingend zum Betrieb.
So oder so solltest du IMMER ein gebrauchten Mac oder MacBook volkommen platt machen und eine neues ganz sauberes Betriebssystem installieren. Denn wer weiss was der Vorbesitzer verbrochen hat !
Das Mac OS gibt es im App Store kostenlos bzw. lädt der Bootloader des Macs automatisch runter. Alternativ kannst du dir einen kostenlosen Boot USB Stick mit Mac OS erstellen:
https://support.apple.com/de-de/HT201372

Wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst besorgst du dir einen Refurbished Mac aus dem Apple Store. Apple selber verkauft Gebraucht- und Vorführ Geräte dann mit voller Garantie: Premium Reseller wie CompuStore und Gravis machen das auch.
https://www.apple.com/de/shop/refurbished
Oder eben auch freie Händler wo es wenigstens die gesetzliche Garantie gibt:
https://www.esm-computer.de/gebrauchte-apple-hardware/
Titel: MAC Book ohne Apple ID oder ohne password
Content-ID: 455848
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 18.07.2019 um 21:17:01 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/455848