gelöst GPO: Zugriff auf Programme verhindern unterschiedliche Gruppen

Mitglied: Otto1699

Otto1699 (Level 1)

20.08.2019 um 10:44 Uhr, 255 Aufrufe, 1 Kommentar, 1 Danke

Hallo,

ich habe eine GPO "Angegebene Windows-Anwendungen nicht ausführen" unter Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System für User auf einem Terminalserver 2016 eingerichtet.
Diese verhindert den Zugriff auf ServerManager.exe und powershell.exe usw.

Jetzt möchte ich für alle User ein Banking Programm sperren mit Ausnahme einer Banking Usergruppe.

Mit einer zweiten Gruppenrichtlinien geht es ja nicht, da ja immer die erste Gruppenrichtlinien (hier die Verhinderung mit powershell) greift.


Wie mache ich das?



Gruß Otto
Mitglied: emeriks
LÖSUNG 20.08.2019, aktualisiert um 10:50 Uhr
Hi,
wenn es diese Richtlinie sein soll, dann geht das. Du musst bloß in der zweiten GPO für diese Richtlinie auch alles aus der ersten GPO drin stehen haben.
Aber besser wäre
  • AppLocker
oder
  • die alten SaferRules
--> Benutzerkonfiguration - Richtlinien - Windows Einstellungen - Sicherheitseinstellungen - Richtlinien für Softwareeinschränkungen

E.
Titel: GPO: Zugriff auf Programme verhindern unterschiedliche Gruppen
Content-ID: 486708
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 23.10.2019 um 23:48:23 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/486708