Kommentar vom Moderator tomolpi am 14.11.2019 um 12:06:59 Uhr
Rechtschreibfehler im Titel korrigiert

Windows Updates schlagen fehl

Mitglied: Wasserstrahlbiegezange

Wasserstrahlbiegezange (Level 1)

14.11.2019, aktualisiert 12:07 Uhr, 883 Aufrufe, 10 Kommentare

Moin,
momentan schlagen bei uns im Betrieb ständig Updates an unseren Windows 10 Pro Rechnern fehl.
Einen Screenshot habe ich mal angehangen.
Leider bekomme ich das Problem nicht in den Griff. Auf den meisten PCs ist 1903 installiert. Die PCs, bei denen eine frühere Version installiert war, habe ich mit dem Windows Update Assistenz die neuere installieren können. Das hat dann auch kurzfristig das Problem gelöst aber leider kam dann wieder ein Kumulatives Update welches erneut fehlschlägt.

Wir haben Windows 10 Pro. Alle PCs sind an einer Domäne angemeldet. Es gab auch mal versucht einen WSUS zu verwenden, leider reichen die Ressourcen nicht aus dafür weshalb dieser auch wieder deaktiviert wurde (dies ist aber schon Ewigkeiten her, GPOs wurden zurückgezogen usw. )

In einem versuch, habe ich dann Windows komplett neu installiert, leider führte dies zu dem gleichen Fehler. Kurz nach der Installation wurden Updates gesucht und das spielt ging von vorne los.

Ich habe auch schon Systemscans.
sfc /scannow
DISM.exe /Online /Cleanup-image /Scanhealth
DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

alles vergebens. Auch die Update-Komponenten habe ich bereits zurückgesetzt.

Ich weiß nicht mehr weiter und die Updates laufen in einer Endlosschleife: Update runterladen, installieren, kann nicht installiert werden, runterladen, installieren, ....

Vielleicht hat ja jemand einen heißen Tipp?!

Nachtrag:
Das Update ist nicht immer das gleiche, es sind aber immer die Kumulativen, der Fehlercode ist aber immer der gleiche.
update error - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Crusher79
14.11.2019 um 10:27 Uhr
Hi,

resetten der Updates geht einfach von Hand oder aber: https://gallery.technet.microsoft.com/scriptcenter/Reset-Windows-Update- ...

Damit mal testweise einen PC aufräumen und Update erneut probieren. Fast alle Tips bezüglich Updates werden von den Script erschlagen.

mfg Crusher
Mitglied: Penny.Cilin
14.11.2019 um 10:36 Uhr
Hallo,

eine Suche auf Googlebringt genügend Ergebnisse.
Oder ist Deine Suche kaputt?

Gruss Penny.
Mitglied: Wasserstrahlbiegezange
14.11.2019 um 11:04 Uhr
@Crusher79
Ich danke dir, ich teste es gleich mal.

@Penny.Cilin
Nein, die ist nicht kaputt und die habe durchaus vorher bemüht. Nur leider hat mir nichts weitergeholfen. Sonst hätte ich hier nicht gefragt.
Bei den Ergebnissen werden mir immer die gleichen Punkte vorgeschlagen die alle nicht funktioniert haben. Den Tipp mit dem Resetscript habe ich bisher nicht gesehen.
Mitglied: DerWoWusste
14.11.2019 um 11:32 Uhr
Ich habe auch bei diversen 1903-Systemen Updateprobleme gehabt und konnte diese nur mit dism in den Griff bekommen - das hast Du schon gemacht.

Unterschied bei mir: ich habe als Quelle nicht online genommen, sondern eine lokal gemountete ISO:
d: ist das gemountete ISO. Hinter install.wim: steht eine Zahl, diese entspricht dem Index der Windowsedition, um die es sich handelt.
Man kann diesen ablesen ueber:
Wenn das nicht geht: mach eine Reparaturinstallation, also ein inplace-Upgrade. Einfach Windows 1903 Setup im laufenden Windows starten, eine Stunde Zeit einplanen und danach sollte das Updaten wieder funktionieren. Dateien, Programme und Settings bleiben erhalten.
Mitglied: Wasserstrahlbiegezange
14.11.2019 um 12:58 Uhr
Auch dir danke für den Hinweis. Aktuell läuft auf 2 Testrechnern das Script bzw. das Update. Mal sehen was dabei rauskommt.
Deine Lösung wäre relativ aufwendig bei knapp 40 Rechnern, aber wenn es funktioniert, dann probiere ich das mal.

Vor kurzem hatte ich auch ein Inplace-Upgrade gemacht, bei einem PC der ein anderes Problem hatte. Es funktionierte ganz gut (dauert nur ewig), aber der PC hat trotzdem den Update Fehler. Jetzt da die 1909 raus ist, kann man es ja nochmal mit der ausprobieren.
Mitglied: Wasserstrahlbiegezange
14.11.2019 um 13:06 Uhr
OK, Update das Script funktioniert nicht.
Morgen werde ich dann mal die Idee von @DerWoWusste ausprobieren.
Mitglied: DerWoWusste
14.11.2019 um 13:08 Uhr
Deine Lösung wäre relativ aufwendig bei knapp 40 Rechnern
Du kannst das per geplantem Task automatisieren.
der PC hat trotzdem den Update Fehler
Aha - hier hat es noch immer geholfen.
1909 wird daran nichts ändern.
Mitglied: Wasserstrahlbiegezange
14.11.2019 um 13:33 Uhr
@DerWoWusste
Braucht das nicht sehr viel Bandbreite? Die PCs stehen nicht im gleichen Standort und sind via VPN ans Firmennetzwerk angebunden.

>Aha - hier hat es noch immer geholfen.
Wie gesagt, ich probiere es einfach nochmal. Als ich das gemacht habe, ging es ja auch nicht um defekte Updates, das hatte ich ja gemacht, um ein anderes Problem zu beheben (Interne Apps, unter anderem Einstellungen, Fotos, usw. ließen sich nicht mehr starten). Im schlimmsten Fall ist es ein Fehlschlag.
Mitglied: DerWoWusste
14.11.2019 um 13:37 Uhr
Was braucht Bandbreite, DISM gegen eine ISO? Nee, das geht. Scheduled Tasks kannst Du ja auch zeitlich randomizen, falls Du möchtest.
Mitglied: Wasserstrahlbiegezange
20.11.2019 um 14:19 Uhr
So, nochmal ein Update,
leider ging DISM auch nicht. Habe es bei einigen PCs probiert, läuft erfolgreich durch (auch übers Netzwerk) aber behebt den Fehler nicht.
Inplace Upgrade habe ich nun auch PCs die kommen dann bis ~15% und dann erscheint ein kleines Fensterchen das einem sagt: "Windows 10 konnte nicht installiert werden". Bei anderen hat es super funktioniert und einer war dabei der einfach mal komplett neu installiert hat, wo dann auch alle Daten und Programme weg waren, obwohl es bei der Installation hieß "Persönliche Daten und Programme bleiben erhalten".

Bei allen bisher reparierten PCs ist allerdings der Updatefehler weg.
Titel: Windows Updates schlagen fehl
Content-ID: 515114
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 22.02.2020 um 01:52:53 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/515114