gelöst Mailversand mit der Linux-Bash und mailx

Mitglied: WinLiCLI

WinLiCLI (Level 2)

06.01.2020 um 17:00 Uhr, 888 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe ein Bashskript dass einige Logs parsen soll und mir danach eine Mail mit den gefundenen Infos als Dateianhang zu schicken soll.
In den Dateien gibt es auch Umlaute die ich drin behalten möchte und die Technik dazu bringen will dies korrekt auszugeben.

Das Problem nun ist, dass die Umlaute im Anhang nicht korrekt angezeigt werden. Der Grund ist, weil das Charset nicht auf UTF-8.
Ich habe bereits das Netz durchsucht und alte Lösungen gefunden, die nicht mehr mit den aktuellen mailx Parametern vereinbar sind.

Weis jemand, wie man mailx dazu bringt, Mails mit UTF-8 zu verschicken?

Gearbeitet wird mir einem deutschen Centos 7.

Lg und danke für hilfe
Mitglied: Dani
06.01.2020 um 22:43 Uhr
Moin,
Weis jemand, wie man mailx dazu bringt, Mails mit UTF-8 zu verschicken?
es gibt dazu im Bugtracker den Beitrag 0007491: mailx does not handle utf-8 chars in From when creating e-mail. Hab's allerdings am Smartphone nur grob überfliegen können.


Gruß,
Dani
Mitglied: WinLiCLI
07.01.2020, aktualisiert um 08:37 Uhr
Von 2014 ist das und eine wirkliche Lösung haben die auch nicht genannt. Gibt es andere Tools mit denen man Mails in utf8 versenden kann?
Mitglied: godlie
07.01.2020 um 09:32 Uhr
Hallo,

also wenn man sich die man page von mailx ansieht, dann findet man dort folgendes:
und
somit ergeben sich 2 Lösungen:
a) explizites setzen der LC_CTYPE innerhalb deines Scripts
b) mailx rauswerfen und durch mutt ersetzen
Mitglied: WinLiCLI
07.01.2020 um 13:56 Uhr
funktionierte der mutt befehl bei dir?
bei mir brachte er in dieser form:

mutt -e 'set content_type=text/plain; charset=utf-8;' -s 'My subject' -a file.txt meinemail@mail.de

folgenden fehler:

Fehler in Kommandozeile: charset=utf-8: Unbekanntes Kommando

ich habe die >'< auch durch >"< ersetzt. leider der selbe fehler
Mitglied: godlie
LÖSUNG 07.01.2020 um 14:05 Uhr
Hallo,

ach da ist mir doch ein Denkfehler unterlaufen

optional kannst du mit -a file.xy noch ein file attachments erzeugen
Mitglied: WinLiCLI
07.01.2020 um 16:36 Uhr
danke, das hat tatsächlich geklappt.
schade das mailx das auch nicht so kann.

danke und lg
Titel: Mailversand mit der Linux-Bash und mailx
Content-ID: 532124
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 06.07.2020 um 13:47:36 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/532124