Welcher Verschlüssellungsalgo?

Mitglied: chef1568

chef1568 (Level 1)

27.01.2020 um 15:48 Uhr, 505 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

ist es möglich den verwendeten Algorithmus zum Verschlüsseln eines HEX-Wertes zu ermitteln, wenn man IN und OUT hat?

Zur Erklärung:
Ich nutze eine Funktion die mir aus einem HEX-IN mittels eines Algos einen neuen HEX-Out generiert.
Ich besitze den ursprünglichen HEX-String und das Ergebnis.
Leider kann ich die Funktion nicht nachbauen, da ich den verwendeten Algo nicht kenne.
Kann ich dies irgendwie herausfinden?

Danke und viele Grüße,
Feder
Mitglied: Fennek11
27.01.2020 um 16:05 Uhr
Hallo,

berichte bitte, ob das hilft:

Mitglied: beidermachtvongreyscull
27.01.2020, aktualisiert um 16:16 Uhr
Was ich noch aus der Zeit meines Studiums zu wissen glaube ist, dass Du Dich mittels iterativer Verfahren u.U. dem Original tatsächlich nähern kannst.

Du musst ausreichend Versuche produzieren, die Du vergleichen kannst.

Wenn Du nur ein Ergebnis hast, wird es aus meiner Sicht unmöglich sein, denn

2+1 = 3
2+2+2-2-2+1 = 3
Wurzel(9) = 3
usw...

Und nur weil Du einen Weg findest, der Dir in einem Fall das vermeintlich richtige Ergebnis liefert, so heißt das nicht, dass er in allen Fällen das richtige liefern wird.
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.01.2020, aktualisiert um 17:05 Uhr
Zitat von chef1568:

Hallo zusammen,

ist es möglich den verwendeten Algorithmus zum Verschlüsseln eines HEX-Wertes zu ermitteln, wenn man IN und OUT hat?

Du willst einen Chosen Plaintext Attack machen?


Zur Erklärung:
Ich nutze eine Funktion die mir aus einem HEX-IN mittels eines Algos einen neuen HEX-Out generiert.
Ich besitze den ursprünglichen HEX-String und das Ergebnis.
Leider kann ich die Funktion nicht nachbauen, da ich den verwendeten Algo nicht kenne.
Kann ich dies irgendwie herausfinden?

Jage einfach einige tausend Dateien darüber und wirf die Plaintext-Ciphertext-Paare in einen Krypto-Analysator.

lks

PS: Du könntest auch versuchen einen passenden LSFR zu bauen.

PPS: Du bist nicht zufällig der Sohn vom Kryptochef, der versucht die Vollbitverschlüsselung seines Papas zu verstehen?
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.01.2020, aktualisiert um 17:06 Uhr
Zitat von Fennek11:

Hallo,

berichte bitte, ob das hilft:



Für sowas nimmt man inzwischen Rainbow-Tables in allen Geschmacksrichtungen.

lks
Mitglied: Pardue3
24.02.2020 um 11:24 Uhr
I use a function that I get from a HEX-IN using an Algos https://www.liteblue.one/
Titel: Welcher Verschlüssellungsalgo?
Content-ID: 540204
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 06.06.2020 um 00:58:09 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/540204