gelöst Office 2016 Rechtschreibprüfung fehlt

Mitglied: PN-Schrauber

PN-Schrauber (Level 1)

19.02.2020 um 13:37 Uhr, 309 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich bin gerade am verzweifeln.

Wir nutzen auf einigen wenigen Rechner MS Office 2016 Standard und jetz ist einem User aufgefallen, dass die rechtschreibprüfung nicht funktioniert.

word - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Dacht ich mir einfache Sache, schnell gemacht, aber war wieder nix und nun bin ich ratlos.

Wollte ich eben die "setuplanguagepack.x86.de-de_.exe" (LanguagePack) installieren, aber er meinte nur, ich solle erstmal ein kompartibles Office instllieren :O

dann habe ich die "proofingtools2016_de-de-x86.exe" (MS Office Korrektorhilfen) versucht mit der selben Meldung (allerdings steht in den Systemanforderungen nur Windows 7; Windows 8; Windows Server 2008 R2 als unterstütze Betriebssysteme)

Wenn ich nicht office auf dem PC vor der Installation geschloßen hätte, würde ich sagen da ist kein Office auf dem PC, es ist aber definitiv ein Office 2016 Standard in der 32-Bit -Version installiert und aktiviert.

Was mache ich falsch?

Als Information:

- Office installation wurde angepasst, es bleiben nur Word, Exel und Powerpoint
- OS ist Windows 10 Pro 1909
Mitglied: ParadisEOOO
19.02.2020 um 14:11 Uhr
Hallo,

Microsoft bietet die Sprachpackete für Office unter folgendem Link an...
Falls du hier nochmal schauen willst für welche Sprache du das installieren möchtest.
Englisch und Deutsch sollten eigentlich bereits nach der Installation auswählbar sein.

https://support.office.com/de-de/article/Language-Accessory-Pack-f%C3%BC ...

Du müsstest noch die Dokumentenprüfung aktivieren, damit der User Rechtschreibkorrekturen angezeigt bekommt.

Hoffe das kann dir helfen
Mitglied: PN-Schrauber
19.02.2020 um 14:30 Uhr
Hallo,

ganau da war ich auch schon und habe mir deutsch rausgesucht

aber

languagepack - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

dieses Proofingtools bringt im Prinzip den selben Fehler nur anders

proofingtools - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Die Dokumentenprüfung ist ja eigentlich aktiviert, aber anscheinend nicht installiert, warum auch immer
Mitglied: erikro
19.02.2020 um 14:59 Uhr
Moin,

sicher, dass das Office ein 32bittiges ist? Ich kenne die Fehlermeldung nur dann, wenn man das falsche Paket versucht zu installieren. Also 64bittig auf 32bittig und umgekehrt.

hth

Erik
Mitglied: ParadisEOOO
19.02.2020 um 15:28 Uhr
Hallo,

hab mir grade selber nochmal ein Sprachpaket installiert um die Fehlermeldung nachstellen zu können.(Allerdings unter Office2010)
Bei mir kommt es zu deiner Fehlermeldung aber auch nur, wenn ich eine falsche Office Version angebe, oder mir halt die 64.bit Version herunterlade.
(Nutzen Office auch in 32-bit).

Wenn du das gar nicht installiert bekommst, würde ich dir ansonsten raten Office einmal neu drauf zu packen!

Im normal Fall solltest du die Installation des Sprachpakets dann unter den Sprachoptionen -> Dokumentprüfung sehen.
Anschließend muss die Sprache noch unter Überprüfen -> Sprache -> Sprache für die Korrekturhilfen festlegen... ausgewählt werden.
Mitglied: PN-Schrauber
19.02.2020 um 15:58 Uhr
Ich habe meinen Fehler gefunden.

Und zwar habe ich die Korrekturhilfen nicht mit installiere lassen, warum es diese dann nciht nach installiert hat, kann ich nicht sagen.

Jedenfalls habe ich jetzt die Korrekturhilefen jetzt über Apps und Features -> Office 2016 Standard -> Ändern nachinstalliert und nun geht die Rechtschreibprüfung

Danke für eure Hilfen
Titel: Office 2016 Rechtschreibprüfung fehlt
Content-ID: 549192
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 01.06.2020 um 11:34:43 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/549192