gelöst Windows Server 2016 für Privatperson

Mitglied: Abc012

Abc012 (Level 1)

29.03.2020, aktualisiert 16:21 Uhr, 2424 Aufrufe, 11 Kommentare, 3 Danke

Hallo,

Ich bin in der Ausbildung und soll für die Berufsschule Win Server 2016 zu Hause installieren.
Ich hatte bereits den Azure-Testzeitraum für Cognitive Services genutzt und bekomme bei Microsoft jetzt die Meldung, dass ich Windows-Server nicht über Azure nutzen kann.
Jetzt habe ich gesehen, dass es auch eine .iso zum downloaden als Evaluation - Edition gibt. Ist es möglich, die Evaluation-Edition (für die ich ja Firmendaten angeben muss) auch als Privatperson zu nutzen ohne Probleme mit Microsoft bzw. Nachteile bei der Nutzung anderer Microsoft-Produkte zu bekommen ? Sprich, wenn ich einfach meine Privat-Daten eingebe, was sind die Konsequenzen?

Danke
Mitglied: cykes
LÖSUNG 29.03.2020 um 17:28 Uhr
Hi,

frag doch mal in der Schule, ob die nicht Zugang zu Microsoft Lizenzen für Schüler und Studenten (Education) haben. Ansonsten bleiben Dir nur die Eval-Versionen, die eben nur eine gewisse Laufzeit haben. Die Daten, die Du eingeben musst kannst Du nnatürlich beliebig wählen. KOnsequenzen gibt es keine, wenn Du nicht versuchst, die Lizenz (illegal) zu verlängern.

Gruß

cykes
Mitglied: Abc012
29.03.2020 um 17:48 Uhr
Hi,

unsere Schule hat auf jeden Fall die Education-Version. Hat die uns aber leider nicht vor der Ausgangsbeschränkung gegeben.
Vielleicht gibt es da rechtliche Bedenken, die jetzt irgendwo als .iso in die Cloud zu stellen, aber genau weiß ich es nicht.
Ich werd mal nachfragen.

Gut, zu wissen, dass ich die Eval-Version einfach so herunterladen kann.

Danke für die Tipps,
Abc
Mitglied: cykes
LÖSUNG 29.03.2020 um 17:59 Uhr
Zitat von Abc012:
unsere Schule hat auf jeden Fall die Education-Version. Hat die uns aber leider nicht vor der Ausgangsbeschränkung gegeben.
Normalerweise gibt es da ein spezielles Portal, wo auch Schüler einen Login bekommen können, dort kann man die ISOs direkt herunterladen und bekommt auch einen Key dazu, gleiches gilt dann für alle MS Produkte, die dort "freigeschaltet" sind.

Gruß

cykes
Mitglied: Daemmerung
29.03.2020 um 18:35 Uhr
Also mein Bruder hat von seiner Schule aus ein eigenes Portal bzw. einen Zugriff darauf, wo er sich für die meisten Microsoft-Produkte eine lizenz nebst Download holen kann.
Ich bin der Ansicht, sowas kann man einem Schüler nicht zumuten. Wenn man Anforderungen stellt, muss man auch das Material zur Verfügung stellen. Schließlich seid ihr in der Ausbildung.
Mitglied: Abc012
29.03.2020 um 18:42 Uhr
Ich kann mich erinnern, dass wir ganz am Anfang der Ausbildung die VMVare in der Schule auf einem Portal runtergeladen haben, wo auch Microsoft-Produkte waren. Mal sehen, ob ich die Zugangsdaten finde.

Danke
Abc
Mitglied: cykes
29.03.2020 um 18:55 Uhr
Es bliebe ja auch noch die Frage, ob überhaupt die Hardware vorhanden ist, um ein halbwegs sinnvolles Domänen-Netzwerk aufzubauen und man nicht nur damit beschäftigt ist, die Sache überhaupt zum Laufen zu bringen bzw. am Laufen zu halten.
Mitglied: Daemmerung
29.03.2020 um 21:38 Uhr
Auch da bin ich der Ansicht, dass die Berufsschule das liefern muss. Bei meinem Bruder hat z.B. jeder Schüler 3 VMs bekommen (Ein DC + 2 Clients) mit denen sie ein Netzwerk bzw. eine Infrastruktur aufbauen können.
Ich würde mich also nochmal mit der Schule in Verbindung setzen und fragen wie die sich das vorstellen und was sie haben bzw. bereitstellen können.
Mitglied: UweGri
29.03.2020 um 22:50 Uhr
Auf einem normalem PC wird das Probleme geben. Kann schon sein, das der NIC nicht funktioniert usw. Hatte ich selbst schon.
Mitglied: Tektronix
30.03.2020 um 08:36 Uhr
Moin,
hier ein paar infos:
Dreamspark
Mitglied: nuts-it
30.03.2020 um 09:38 Uhr
Hi, du kannst die Evaluation Version einfach von der Microsoft Seite herunterladen. Die Daten, welche eingegeben werden müssen, werden nicht validiert.
Im Endeffekt ist es egal, ob du Schüler bist oder nicht. Nach Eingabe der Daten wird die ISO auch schon heruntergeladen.

Die Eval Versionen kannst du 180 Tage lang benutzen.
HyperV sogar unbegrenzt, da kostenlos. Nach Ablauf der 180 Tage, kannst du die Version weiterhin nutzen, die VM geht dann aber immer aus.

Ja Dreamspark gibt es, hat aber nicht jede Schule und hilft jetzt auch nicht weiter, da offensichtlich nicht vorhanden.
Mitglied: Th0mKa
31.03.2020 um 12:16 Uhr
Zitat von Abc012:

Jetzt habe ich gesehen, dass es auch eine .iso zum downloaden als Evaluation - Edition gibt. Ist es möglich, die Evaluation-Edition (für die ich ja Firmendaten angeben muss) auch als Privatperson zu nutzen ohne Probleme mit Microsoft bzw. Nachteile bei der Nutzung anderer Microsoft-Produkte zu bekommen ? Sprich, wenn ich einfach meine Privat-Daten eingebe, was sind die Konsequenzen?

Du kannst das auch als Privatperson nutzen, Nachteile gibt es deswegen nicht. Du darfst es halt nicht produktiv nutzenund es läuft nur eine bestimmte Zeit, aber zum lernen ist es genau das was MS mittlerweile vorsieht seit das Imagine Programm eingestellt wurde.

/Thomas
Titel: Windows Server 2016 für Privatperson
Content-ID: 561917
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 10.07.2020 um 08:58:42 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/561917