Dynamischer Speicher unter Hyper-V Server 2019

Mitglied: HeinrichM

HeinrichM (Level 1)

20.05.2020 um 07:40 Uhr, 480 Aufrufe, 5 Kommentare

Moin zusammen,

wie seht ihr das mit dem dynamischen Speicher beim Hyper-V unter Server 2019 Standard? (gleich vorweg ja google und bing sind voll davon)

Die Hardware die zur Verfügung steht hat 128 GB RAM. Der Host selber soll ja auch noch etwas abbekommen also ziehe ich mal 8 GB für diesen ab. Somit hätte ich ja noch 120 GB RAM für die virtuellen Maschinen zur Verfügung.

Gehen wir davon aus, dass es hier 4 virtuelle Server Installationen geben wird. Alles einfach nur Server 2019 Standard. Nutzung dieser z.B. als File oder DC oder so. Also nichts besonders Speicher fressendes und vor allem KEIN Exchange Server!

Somit könnte ich doch den Arbeitsspeicher unter Einstellungen im jeweiligen Hyper-V-Server so angeben:
Minimaler RAM 2 GB Maximaler RAM 120 GB. Den Arbeitsspeicherpuffer würde ich bei Standard 20% lassen. Dann würde doch der Hyper-V den RAM so zuweisen, wie von den einzelnen Maschinen gefordert. Oder sehe ich das falsch?
Die 2 GB müssten doch für den Start reichen oder ist es hier besser auf 4 oder 8 GB zu setzen?

Wie ist eure Erfahrung in diesem Bereich?

Gruß HeinrichM und danke für die Antworten.
Mitglied: Franz-Josef-II
20.05.2020 um 08:45 Uhr
Guten Morgen

Nachdem Du mit dem RAM nicht sparen mußt, würde ich beim Start mehr geben. Sollte aber so auch funktionieren.

SQL-Server kommt (angeblich) mit dem dynamischen RAM nicht so gut zurecht, hier (oder auch bei anderen Programmen, nur beim SQL weiß ich es) würde ich einen fixen RAM zuweisen bzw vorher ausgiebig testen.

Ansonsten: Wenn Du "nix b'sonders" hast, wozu dann soviel Speicher?
Mitglied: HeinrichM
20.05.2020 um 09:37 Uhr
Hallo Franz-Josef-II,
danke für die Antwort. Ist ja nur so eine Grundlegende Frage. Also immer das von Microsoft geforderte Minimum für einen Server angeben und das Maximum was man eben hat.
Und schon läuft die Kiste rund!
Ausnahmen eben bei SQL und vor allem beim Exchange!

Gruß HeinrichM
Mitglied: Dani
21.05.2020 um 22:39 Uhr
Moin,
Ist ja nur so eine Grundlegende Frage.
die Funktion kannst du nutzen, wenn dies vom Betriebssystem und eingesetzten Software unterstützt wird.

Ausnahmen eben bei SQL
Support policy for Microsoft SQL Server products that are running in a hardware virtualization environment

Ausnahmen... und vor allem beim Exchange!
Exchange Server virtualization


Gruß,
Dani
Mitglied: HeinrichM
25.05.2020 um 05:49 Uhr
Zitat von Dani:

Moin,
die Funktion kannst du nutzen, wenn dies vom Betriebssystem und eingesetzten Software unterstützt wird.
Davon gehen wir hier einmal aus.

Machst Du es so wie ich es geschrieben habe? Minimaler RAM 2 GB Maximaler RAM 120 GB?

Gruß HeinrichM
Mitglied: Dani
25.05.2020 um 09:14 Uhr
Moin,
Machst Du es so wie ich es geschrieben habe? Minimaler RAM 2 GB Maximaler RAM 120 GB?
wie wir es machen kann ich dir leider nicht sagen. Ich bin operativ nicht mehr so tief drin.


Gruß,
Dani
Titel: Dynamischer Speicher unter Hyper-V Server 2019
Content-ID: 573156
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 13.07.2020 um 19:49:33 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/573156