Software zur Archivierung von Rechnungen

Mitglied: Mazenauer

Mazenauer (Level 1)

14.01.2021, aktualisiert 15:11 Uhr, 861 Aufrufe, 12 Kommentare

Guten Tag zusammen

Leider habe ich keine passende Rubrik gefunden, deshalb probiere ich es hier.

Als ich letzthin die ersten bezahlten Rechnungen des Jahres 2021 einordnen wollte dachte ich mir, sowas digitales wäre ja schon nett.

Kennt wer eine gute Software mit der ich Rechnungen einscannen kann? Einzige Anforderung: Die PDFs (oder was auch immer erstellt wird) sollen durchsuchbar sein.

So käme ich von diesen ganzen Ordnern endlich mal weg.

Edit: Wir reden von maximal 1'000 Rechnungen / Kreditoren pro Jahr.


Gruss
Christof

P.s.: Was ich schon ausprobiert habe war ELO Office, da war aber kein Dokument durchsuchbar danach.
12 Kommentare
Mitglied: chkdsk
14.01.2021, aktualisiert um 15:15 Uhr
Wir haben OpenTextTM Imaging Enterprise Scan im Einsatz. Im Zusammenarbeit mit unserem Canon iDomp Gerät super.
OCR funktioniert auch
Mitglied: altmetaller
14.01.2021 um 15:29 Uhr
Hallo,

ELO kann schon OCR...

Vielleicht ein Bedienungs- oder Einstellungsfehler?!?

Ich hatte mir mal LogicalDOC Community angeguckt und fand das eigentlich ganz gut. Leider bietet der Hersteller in erster Linie Clouddienste, SaaS usw. an was so 'n bisschen gegen meine innere Einstellung verstößt.

Gruß,
Jörg
Mitglied: Ex0r2k16
14.01.2021 um 16:37 Uhr
Branchenprimus ist glaube ich D3. Haben wir auch. Sind top.
Mitglied: BirdyB
LÖSUNG 14.01.2021 um 17:09 Uhr
Wie wäre es mit ecoDMS?
Bei max. 3 Usern sogar kostenlos...
Mitglied: em-pie
LÖSUNG 14.01.2021, aktualisiert um 17:27 Uhr
Moin,
Zitat von @Ex0r2k16:

Branchenprimus ist glaube ich D3. Haben wir auch. Sind top.
Das pendelt doch immer zwischen ELO, DocuWare und D.velop !?

Ich würde mal nach ecoDMS schauen:
https://www.ecodms.de/index.php/de/17-produkt/funktionsumfang/funktionen ...

Oder OpenKM
https://openkm.de/dms-editionen-im-vergleich/

Gruß
em-pie
Mitglied: Mazenauer
14.01.2021 um 19:17 Uhr
@altmetaller
Mal ne ganz blöde Frage dazu: Muss der Scanner bereits OCR unterstützen? Ich dachte immer das macht die Software danach, die das Dokument dann scannt und "auseinander" nimmt?
Mitglied: Mazenauer
14.01.2021 um 19:19 Uhr
Hi alle

EcoDMS installiere ich gleich mal.
Mitglied: em-pie
14.01.2021 um 19:22 Uhr
Zitat von @Mazenauer:

@altmetaller
Mal ne ganz blöde Frage dazu: Muss der Scanner bereits OCR unterstützen? Ich dachte immer das macht die Software danach, die das Dokument dann scannt und "auseinander" nimmt?

Das macht auch die Software in aller Regel. Man muss dem DMS nur sagen „mach bitte auch einmal OCR“. Von selbst machen die das nicht....
Mitglied: Mazenauer
14.01.2021 um 20:43 Uhr
@em-pie
Das hab ich bisher immer "gesagt". Evtl. problematisch mit dem Einzug, da der immer etwas schräg kommt. Ich teste mal das Glas. Allenfalls muss halt ein Dokuscanner her. :) face-smile
Mitglied: em-pie
LÖSUNG 14.01.2021 um 20:52 Uhr
Wenn du das bisher immer dem DMS mitgeteilt hast, brauchst du eine Art Workflow: neues Dokument geht ins DMS ein -> starte OCR -> archiviere Dokument...
Mitglied: Mazenauer
14.01.2021 um 21:31 Uhr
Mit ecoDMS klappts. Yay!
Mitglied: Daemmerung
15.01.2021 um 17:42 Uhr
Das kann auch eine Nextcloud, zumindest in meiner Theorie.
Was es kann ist Speicher anbieten, Texterkennung und Ablauf-Funktionen. Ablauf-Funktion + Texterkennung könntest du sicher so bauen, dass die Texterkenung automatisch angewendet wird, wenn eine Datei in einem Ordner verschoben wird.

Damit könntest du dir einen super Workflow bauen, der dein Dokument scant, dein Drucker/Scanner dieses in ein bestimmten Ordner schiebt und deine NextCloud diesen Ordner verarbeitet.