gelöst Fantec - Ext Gehäuse 3,5, LD-H35US2 UND Samsung - 500 GB SpinPoint T166 HD501LJ

Mitglied: Blonde

Blonde (Level 1)

09.08.2007, aktualisiert 12.09.2007, 5456 Aufrufe, 4 Kommentare

Empfehlenswert oder nicht?

Hallo,

habe ein Dell Inspiron 9400 (Notebook), eine Express-card mit 2-fach esata. Nun bin ich am überlegen, mir das o.g. Gehäuse in Kombination mit einer 500 GB SAMSUNG SpinPoint T166 HD501LJ zuzulegen.

Verbindung eSata/eSata

Ich verspreche mir davon eine sehr schnelle Möglichkeit der Datenübertragung.

Frage: ist diese Kombination kompatibel und empfehlenswert?
Mitglied: KHP
09.08.2007 um 11:04 Uhr
Hallo,

ich denke schon, dass die beiden sich vertragen.

Kleiner Tip: Falls Du die Platte nur zum Datensichern verwendest brauchst Du nicht zwangsläufig ein Gehäuse. Es gibt auch Adapter-Kabel SATA<->eSATA . Setze ich auch erfolgreich ein.

Gruß - Tobias
Mitglied: Blonde
09.08.2007 um 13:17 Uhr
...die Adapterlösung habe ich mir auch überlegt. Allerdings würde das gute Stück einen Platz auf meinem Schreibtisch bekommen und ausserdem muss ich die Festplatte auch ab an zu transportieren...daher wäre mir ein geschlossenes Gehäuse schon wichtig!
Mitglied: Blonde
10.08.2007 um 10:41 Uhr
...hat sich erledigt...hatte die Kombi gerstern kurz getestet und gleich wieder eingepackt...von wegen estat ochgeschwindigkeitsübertragung...vielleciht auf dem Papier...darüber hinaus war auch die USB2.0 Verbindung langsamer als zu meinen externen 2,5" Festplatten, die aber "nur" mit 5400 Umdrehungen zu Buche schlagen...Fazit: Hände weg!
Mitglied: Blonde
12.09.2007 um 12:14 Uhr
Was haltet Ihr von folgender Festplatte?

Western Digital My Book Premium ES Edition 500GB
Titel: Fantec - Ext Gehäuse 3,5, LD-H35US2 UND Samsung - 500 GB SpinPoint T166 HD501LJ
Content-ID: 65806
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 26.08.2019 um 11:38:34 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/65806