Microsoft 365 Intune Enrollment Verständnisfrage

Mitglied: NRG2112

NRG2112 (Level 1)

05.03.2021, aktualisiert 12:24 Uhr, 547 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,
ich habe einige Windows 10 PCs, die bereits Azure AD joined sind. Nun habe ich auf Microsoft 365 Business Premium Lizenzen geupgradet und möchte diese PCs über Intune managen. Leider scheitere ich daran, diese PCs in die Intunes-Konsole zu bekommen. Gemäß Recherche im Netz soll man den PC am Besten aus Azure AD entfernen und neu joinen, damit automatisch das Intune-Enrollment erfolgt. Hier erhalte ich jedoch eine Fehlermeldung, die laut Recherche im Netz auf eine fehlende Intune-Lizenz hinweist. Das verstehe ich so aber nicht. Jeder User ist mit M365 Premium lizenziert. Das Enrollment mache ich mit dem Tenant Admin. Dieser hat selbstverständlich keine Lizenz (aus meiner Sicht auch irgendwie sinnfrei).
Das Enrollment mit den End-Usern statt dem Tenant-Admin kann ich bei BYOD-Szenarien verstehen - aber das ist hier nicht der Fall. Die PCs sind Firmen-PCs, auch sind diese nicht an einzelne Mitarbeiter gebunden. Es sind "Pool"-PCs, jeder Mitarbeiter arbeitet an jedem PC. Und ich möchte dies IT-seitig vorbereiten und ausrollen.
Wie kann denn mein Vorhaben bewerkstellig werden?

LG
1 Kommentar
Mitglied: MichaelW84
08.03.2021, aktualisiert um 22:04 Uhr
Hi,
um Software zu verteilen benötigst du die Intune Lizenz.


Microsoft Intune

Intune ist in den folgenden Lizenzen enthalten:

Microsoft 365 E5
Microsoft 365 E3
Enterprise Mobility + Security E5
Enterprise Mobility + Security E3
Microsoft 365 Business Premium
Microsoft 365 F1
Microsoft 365 F3
Microsoft 365 Government G5
Microsoft 365 Government G3

Quelle:

https://docs.microsoft.com/de-de/mem/intune/fundamentals/licenses