Umstieg XP Pro Sp2 auf W2k3 Standard (evtl. 64-Bit-Ed.)

Mitglied: Piffelpoffel

Piffelpoffel (Level 1)

29.08.2007, aktualisiert 30.08.2007, 3079 Aufrufe, 1 Kommentar

W2k3 über vorhandene XP Pro Sp2-Inst. spielen

Hallo zusammen,
wir sind leider gerade an dem Punkt angekommen, wo wir im Netzwerk mit der Anzahl der Clients (11) und der Nutzung unseres XP Pro "Servers" an die grenzen kommen. Der "Server" wird als File-Server mit unterschiedlichen Verzeichnis-Freigaben und als E-Mail-Server (Janaserver 2) mit IMAP verwendet.
Nun ist es schon vorgekommen, dass einige Clients ab uns an beim IMAP-Zugriff die Information erhalten "Server nicht erreichbar" obwohl das Büro erst halb besetzt ist.
Kurz und gut, ich denke ich habe ein Problem mit den max. 10 SMB-Zugriffen. Da das ja wohl leider mit einfachen Reg.-Editierungen nicht gemacht ist denke ich über einen Umstieg auf W2k3 Standard nach.
Nun die Frage :
Ist es möglich auf ein bestehendes XP Pro SP2-System einfach ein W2k3 drüber zu bügeln. Also Daten sichern, Inst.-CD rein, W2k3 installiert und fertig?
Genial wäre, wenn ich das gleich mit einer 64-Bit-Ed. machen könnte obwolh das XP Pro nur 32-Bit ist.
Ich weis, besser ist den Server richtig neu aufzusetzen, aber mal prinzipiell geht es und wenn ja, wo liegne die Risiken und was muß ich evtl. besonders beachten? Ach ja es ist ein Raid-5-System!
Viele Grüße
Piffelpoffel
Mitglied: einwegglas
30.08.2007 um 10:55 Uhr
Mahlzeit,

also "Die Aktualisierung von "Microsoft Windows XP Professional" auf "Microsoft Windows Server 2003 Standard Edition" wird nicht unterstützt"

Da bleibt dir wohl nur der Weg über eine Neuinstallation.
Titel: Umstieg XP Pro Sp2 auf W2k3 Standard (evtl. 64-Bit-Ed.)
Content-ID: 67397
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 26.10.2020 um 06:01:15 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/67397