gelöst Benutzername herausfinden mit cmd

Mitglied: 53111

53111 (Level 1)

05.09.2007, aktualisiert 16:22 Uhr, 35883 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo

ich möchte ein Script schreiben was mir jeden nutzer mit seinem homeverzeichnis verbindet.
die nutzer sind alle an ein domain angemeldet.

ich hatte es wie folgt versucht:

NET USE h: \\Server2\Home\%USERNAME%

was aber nicht funktioniert.
es ist wichtig dass der Benutzername variabel ist und erst beim ausführen des scripts irgendwie aufgerufen und erfragt wir...

wie frage ich mit cmd denn einen nutzernamen ab. "net user" liefert mir leider nur die lokalen nutzer des pc ich benötige aber einen der über eine domain angemeldet ist???

vielen dank schonmal
gruß
saibonaut
Mitglied: kvkh
05.09.2007 um 15:06 Uhr

NET USE h: \\Server2\Home\%USERNAME%


Genau so funktioniert es doch. Wichtig ist jedoch, dass die Freigabe identisch mit dem USERNAME ist.

Ich würde jedoch die Verbindung über die Basisordnereinstellungen der Benutzerverwaltung machen.

Gruß
kvkh
Mitglied: Logan000
05.09.2007 um 15:07 Uhr
Mir ist dein Problem nicht ganz klar.

NET USE h: \\Server2\Home\%USERNAME%

Wir machen das bei uns genau so und es funktioniert hervorragend.

wie frage ich mit cmd denn einen nutzernamen
ab. "net user" liefert mir leider
nur die lokalen nutzer des pc ich
benötige aber einen der über eine
domain angemeldet ist???

Verstehe ich das richtig? Ihr habt zusätlich zu den Domänenkonten noch lokale Benutzerkonten?
Mitglied: 53111
05.09.2007 um 15:15 Uhr
Wie mache ich denn die Basisordnereinstellungen für mehrer computer und nutzer auf einen schlag in der der Benutzerverwaltung ohne jeden anklicken zu müssen? ich dachte das geht nur mit so einem script.
die freigabe ist genau gleich wieder nutzername und es funktioniert trotzdem nicht.

ja wir haben momentan sowohl lokale benutzerkonten als auch domainkonten
Mitglied: kvkh
05.09.2007 um 15:35 Uhr
Wie mache ich denn die
Basisordnereinstellungen für mehrer
computer und nutzer auf einen schlag in der
der Benutzerverwaltung ohne jeden anklicken
zu müssen? ich dachte das geht nur mit
so einem script.

Ja, das geht leider nicht über die Benutzeroberfläche.

die freigabe ist genau gleich wieder
nutzername und es funktioniert trotzdem
nicht.

Was gibt "echo %USERNAME%" denn aus? ist das Ergebnis identisch mit dem Freigabename?

Wenn ja, muss das eigentlich funktionieren.

Gibt das Script eine Fehlermeldung aus?
Und wenn ja: welche?
Mitglied: Logan000
05.09.2007 um 15:35 Uhr
Wie mache ich denn die
Basisordnereinstellungen für mehrer
computer und nutzer auf einen schlag in der
der Benutzerverwaltung ohne jeden anklicken
zu müssen? ich dachte das geht nur mit
so einem script.

Wie gesagt Net Use funktioniert mit %username%

ja wir haben momentan sowohl lokale
benutzerkonten als auch domainkonten

Hier liegt der Hase im Pfeffer!
1. Warum lokale und Domänen Konten?
2. Wenn schon: Warum sind die Benutzernamen nicht identisch?
3. Warum verwenden die User nicht die Domänen konten?

Ich nehme mal an Du hast für 1. - 3. trifftige Gründe.
Dann bleibt Dir nur die Möglichkeit eines Sammmelskripts.
z.B.
Wenn %username% = Müller
Dann net use h: \\server\home\MüllerKai
usw. für jeden user.
Mitglied: 53111
05.09.2007 um 16:22 Uhr
keine ahnung was der fehler war. jetzt geht es wie oben beschrieben. tippfehler wahrscheinlich. sry
Titel: Benutzername herausfinden mit cmd
Content-ID: 67949
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 01.11.2020 um 02:18:52 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/67949