LAN-Festplatte -My Book World Edition- defragmentieren. Ist das möglich?

Mitglied: SecretGamer

SecretGamer (Level 1)

09.09.2007, aktualisiert 15.09.2007, 14493 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich habe mir die LAN-Festplatte "My Book World Edition" von WDC gekauft. Nun habe ich dort schon recht viele Dateien drauf und wollte sie defragmentieren. Über das normale Defragmentierungsprogramm von Windows ist das nicht möglich. Auch über die dazugehörige Software ist das nicht möglich.
Daher wollte ich fragen ob es irgendeine Möglichkeit gibt diese Festplatte zu defragmentieren, oder kann ich sie sozusagen in Müll schmeißen.
Mitglied: BigWumpus
10.09.2007 um 00:33 Uhr
Warum will eigentlich alle Welt immer Festplatten defragmentieren ????
Sind das immer noch die Standard-Weisheiten aus Computer-Blöd und PC-Welt ???

Das ist doch eine Technik, die vor ca. 20 Jahren aktuell war, als die Festplatten so langsame Kopfbewegungen hatten. Heute ist das alles "über".
Und eine Netzwerk-Festplatte defragmentieren ???
Wieviel Terrabyte sollen da fehlerfrei übertragen werden ?
In welcher Zeit ?
Welches Dateisystem hat diese Festplatte ?
Vielleicht wäre es besser, wenn das Betriebssystem der LAN-Festplatte diese Aktion ausführen würde.

Wie gesagt ... überflüssig.
Mitglied: SecretGamer
15.09.2007 um 21:13 Uhr
Nun, wenn das wie du sagst "überflüssig" ist, dann Frage ich mich warum defragmentieren noch beim Windows XP dabei ist und man auch noch die neuesten Festplatten defragmentieren kann.
Mitglied: D3S3RT
06.02.2009 um 00:28 Uhr
Weil WIndows zu dämlich ist, es richtig zu machen.
Externe Festplatten mit Netzwerkinterface laufen meistens auf Embed Linux und setzen als Dateisystem meistens Ext3 ein. Da brauch man sowas nicht, weil es "schlauer" ist. Daher wirst du dieses "defragmentieren" unter Linux auch nie finden.
Titel: LAN-Festplatte -My Book World Edition- defragmentieren. Ist das möglich?
Content-ID: 68249
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 26.10.2020 um 23:21:05 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/68249