Problem mit Laufwerksbuchstaben bei Weiderherstellung mit Acronis True Image 9.1 Server für Windows

Mitglied: copper

copper (Level 1)

11.09.2007, aktualisiert 12.09.2007, 6570 Aufrufe, 1 Kommentar

Weiderherstellung eines Windows Server 2003. Die Hardware sind Fujitsu Siemens PRIMERGY
Econel 100.

Hallo,

ich habe das Image von 2 Partitionen auf DVD. In den Server ist ein SATA-Raid eingebaut. Der Server ist niegel nagel neu. Sprich, die Festplatten wurden noch nie Formatiert.
Das Problem während des Weiderherstellungsprozesses ist nun, dass dem DVD-Rom der Laufwerksbuchstabe c: zugeweisen wird.
Dadurch erhalten die beiden Partitionen die Buchstaben D: und E:, was so nicht tragbar ist. Die Partitionen hatten vorher die Buchstaben C: und D:. Wobei c: die OS-Partition ist.

Wie kann ich das Problem lösen.

Vorher LW-Buchstaben festlegen? -> Wie?
Im Bios was einstallen? Da hab ich zwar schon gesucht und nichts gefunden, aber evtl. auch nur was übersehen.
Muss die Platte im Voraus formatiert werden?
Benötige ich evtl. die Universal Restore Option von Acronis?

Grüße
Mitglied: copper
12.09.2007 um 16:11 Uhr
Hab das Prob selbst gelöst.
Hab mit einer Startdisk mit fdisk drauf erstaml 2 Partitionen erstellt, für C: und D:. Somit war das CD-Rom jetzt E: und alles ist in Butter.

Grüße und THX für die nicht gegebenen Antworten ... Späßchen
Titel: Problem mit Laufwerksbuchstaben bei Weiderherstellung mit Acronis True Image 9.1 Server für Windows
Content-ID: 68430
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 26.10.2020 um 11:10:10 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/68430