Firewall Durch Gruppenrichlinie Beschränkt

Mitglied: TheRulor

TheRulor (Level 1)

28.09.2007, aktualisiert 29.09.2007, 3439 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo an alle.
Ich habe ein Problem an dem ich seit mehreren Stunde sitze und zu keiner Lösung komme.
Ich habe die Business Version von Vista auf meinem Rechner installiert und bin als Administrator am System angemeldet.

Wenn ich nun unter den Firewalleinstellungen die Firewall deaktivieren möchte, werde ich darauf hingewiesen das ich eine Gruppenrichtlinienbeschränken besitze. Das Feld zum deaktivieren ist grau hinterlegt und lässt sich weder ein-, noch abschalten.

Im Gruppenrichtlinieneditor gpedit.msc unter habe ich folgendes stehen:

Administrative Vorlagen -> Netzwerk -> Netzwekverbindungen->
"Verwendung des Internetverbindungsfirewall im eigenen DNS-Domänennetzwerk nicht zulassen" ist [deaktiviert]

Administrative Vorlagen -> Netzwerk -> Netzwekverbindungen-> Windows-Firewall ->Domänenprofil

Alles auf "Nicht konfiguriert"

Administrative Vorlagen -> Netzwerk -> Netzwekverbindungen-> Windows-Firewall ->Standardprofil

Alles auf "Nicht konfiguriert"

Mein Rechner ist ein Einzelplatzrechner und besitzt keine Domäne. Ich besitze die Standardarbeitsgruppe.
Sicherheitsbediengt (laut dem Buch "Windows Vista Security" vom O`Reilly Verlag) habe ich ein paar Dienste deaktiviert und zwar:

Fax (deaktiviert),
iSCSI-Initiator-Dienst (deaktiviert),
Shellhardwareerkennung (deaktiviert),
Table-PC (deaktiviert),
Telefonie (deaktiviert),
Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung (deaktiviert),
IP-Hilfdienst (deaktiviert),
Infrarotüberwachungsdiens (deaktiviert),
Remoteregistrierung (deaktiviert),
Terminaldienste (manuell),
Remoteverwaltung (deaktiviert),
Windows-Media Center Dienste (deaktiviert),
Bilderfassung (deaktiviert),
PnP-X-IP-Busauflistung (deaktiviert),
SSDP-Suche (deaktiviert),
UPnP-gerätehost (deaktiviert)
Windows-fehlerberichtserstattung (deaktiviert)


Diese Dienste sollten eigentlich nicht die Arbeit mit der Firewall beeinträchtigen.
Ich weiß nicht wo ich noch suchen soll. Mit den Gruppenrichtlinien kenne ich mich nicht wirklich aus.
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Mfg
Mitglied: Pjordorf
28.09.2007 um 17:45 Uhr
Wie interagiert denn "Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" und / oder "IP-Hilfdienst" mit der Windows Firewall?
Mitglied: TheRulor
29.09.2007 um 11:26 Uhr
Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung:
Bietet allen Computern in Heim- und kleinen Firmennetzwerken Dienste für die Netzwerkadressübersetzung, Adressierung, Namenauflösung und Eindringschutz an.
Laut Buch ist es ein Gatewaydienst auf Anwendungsebene der nur dann benötigt wird, wenn der Computer für andere Computer im Netzwerk den Internetzugang zur verfügung stellt.

IP-Hilfsdienst:
Bietet automatische IPv6 ünterstützung im IPv4-Netzwerk an. (IPv6 brauche ich noch nicht)
Titel: Firewall Durch Gruppenrichlinie Beschränkt
Content-ID: 69760
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 25.08.2019 um 09:15:21 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/69760