gelöst FritzBox 7170 - offene Ports

Mitglied: 8sifi5

8sifi5 (Level 1)

05.10.2007, aktualisiert 09.01.2009, 24206 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem mit meiner FritzBox!

Habe mit einem Portscanner (superscan) festgestellt das mehrere Ports an meinem Router offen sind (21, 25, 110, 1863, 5190).

Habe jedoch in der FritzBox derzeit kein PortForwarding aktiviert.

Kann doch eigentlich nicht sein das da was offen ist?! Woher kann das kommen? Wie kann ich das schließen?


Danke und Gruß
Mitglied: aran67
05.10.2007 um 01:01 Uhr
Hi@8sifi5

Port 21 - FTP (File Transfer Protocol), Port 25 SMTP (Simple Mail Transfer Protocol), Port 110 POP3(Post Office Protocol Version 3), Port 1863 (MSN Messenger Port) und Port 5190 (AOL Messenger Port bzw. ICQ Messenger Port)

http://www.pcshow-forum.de/index.php?showtopic=100

cu

aran67
Mitglied: 8644
05.10.2007 um 09:53 Uhr
Moin,

@8sifi5:

ich denke mal, was dir aran67 damit sagen will, ist, dass du irgendwelche Port benötigst, um in die weite Welt zu gelangen. Du benötigst also Ports für Internet, E-Mail, Chat usw. Wenn du die alle schließen möchtest, kannst du deine FritzBox! bei einem bekannten Online-Auktionshaus verticken - ach nee, das geht ja dann auch nicht mehr

Psycho
Mitglied: Pjordorf
05.10.2007 um 22:48 Uhr
Und wahrscheinlich ist auf der Fritz.Box UPNP aktiviert. Daher kommen die offenen ports, auch wenn du (8sifi5) diese nicht Manuell eingetragen hast.
Mitglied: 8sifi5
07.10.2007 um 09:43 Uhr
Hallo zusammen!

Erstmal Danke für die Antworten. Aber das komische ist das da auch Port 21, 25 und 110 dabei sind. Ich nutze kein FTP, kein POP3 und kein SMTP sondern hole und schicke Mails per IMAP. Woher kommen dann diese offenen Ports?


Außerdem habe ich auch gerade von außen einen Portscan gemacht, wo all meine PCs aus sind. Auch hier ist Port 110 offen (allerdings nur dieser).

Wie kann das sein?

Danke auch für den Hinweis von UPnP. Heißt das die anderen Ports die geöffnet wurden sind von meinem PC aus geöffnet worden? Ich nutze ja wie gesagt kein POP3, SMTP oder ftp.

Danke und Gruß
Mitglied: 8sifi5
07.10.2007 um 13:12 Uhr
Hallo zusammen!

Habe ihr auch noch einen Auszug aus der FritzBox. Diese Einstellungen zeigen doch, das ein Programm eigentlich keine Ports öffnen dürfte, oder?

Gruß

http://www.1200kb.net/uploadimg/file1571380001.jpeg
Mitglied: Pjordorf
07.10.2007 um 21:12 Uhr
Frage: Wie testest du das mit den Offenen Ports? Aus deinem Netz HINTER der Fritz.Box oder direkt aus dem Internet ohne über die Fritz.Box zu gehen?
Mitglied: gnarff
08.10.2007 um 03:57 Uhr
Nicht wenige AV-Lösungen mit Firewall verfügen bei Ersteinstallation über eine Standardkonfiguration, welche die o.g. Ports erlaubt; das gilt auch für Heim-Router...

Update 10/10/07
Hatte ich ganz vergessen hinzuzufügen:
Port 21 TCP/UDP für FTP
Port 25 TCP/UDP für SMTP [E-Mail Versand]
Port 110 TCP/UDP für POP3 [E-Mail Empfang]
Port 1863 TCP/UDP für MSNP Microsoft Notification Protocol
Port 5190 TCP/UDP für AOL

Wenn Du die nicht haben willst, dann verbiete diese Ports.

saludos
gnarff
Titel: FritzBox 7170 - offene Ports
Content-ID: 70197
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 21.08.2019 um 05:22:54 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/70197