gelöst Ältere Dateien (7 Tage) automatisch verschieben - Problem mit Verzeichnisstruktur

Mitglied: Attituder

Attituder (Level 1)

08.07.2008, aktualisiert 12:39 Uhr, 14427 Aufrufe, 2 Kommentare

Hi,

bin noch Neuling was das erstellen von Batch-Dateien anbelangt. Habe in den letzten Tagen die Beiträge hier durchforstet, nur leider keine Antwort zu meinen Problem gefunden.

Problem:

Ich habe in einem Netzwerk mehrere Rechner, die täglich "logfiles" erstellen. Diese werden auf einen Server übertragen.

C:\LOGFILES\PC0001\
C:\LOGFILES\PC0002\
usw.

Nun sollen alle Dateien, die älter als 7 Tage sind in

C:\LOGFILES\PC0001\Ablage\
verschoben werden.

Hierzu habe ich schon eine Batch-Datei mit "forfiles" angefertigt, die soweit auch funktioniert.

forfiles /p C:\LOGFILES\PC0001 /d -7 /c "cmd /c move @File C:\LOGFILES\PC0001\Ablage\"


Meine Frage liegt nun darin, ob es eine Möglichkeit gibt, dass ich nicht für jeden PC eine eigene Batch-Datei schreiben muss, sondern der Pfad z.B."PC0001" sozusagen übersprungen wird?

Im Endeffekt, dass ich eine Datei ausführe, die dann in jedem PC-Verzeichnis (PC0001, PC0002, PC0003 usw.) - Dateien, die älter als 7 Tagen sind, automatisch in das Verzeichnis "PC....\Ablage" verschiebt.


Vielen Dank!
Mitglied: Biber
08.07.2008 um 12:21 Uhr
Moin Attituder,

willkommen im Forum.
Wenn das alles W2000-oder-neuer-Rechner sind, dann kannst Du einfach eine FOR/D-Anweisung aussen drumherumlegen:
Batch-Version:
01.
....
02.
FOR /D %%i in (C:\logfiles\PC*) do forfiles /p %%i /d -7 /c "cmd /c move @FILE %%i\Ablage\"
03.
...
Grüße
Biber
Mitglied: Attituder
08.07.2008 um 12:39 Uhr
Danke für die schnelle Antwort!

Genau so hab ich mir das vorgestellt. Funktioniert wunderbar!

Muss mir den FOR-Befehl noch etwas genauer anschauen .


Danke vielmals!
Titel: Ältere Dateien (7 Tage) automatisch verschieben - Problem mit Verzeichnisstruktur
Content-ID: 91552
Art des Inhalts: Frage
Ausgedruckt am: 18.06.2019 um 21:42:50 Uhr
URL: https://administrator.de/contentid/91552