Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

MPLS im WAN

Mitglied: jogoes
Hallo zusammen,

Preisfrage: Viele grosse Provider bieten MPLS Verbindungen weltweit an.
Die T-Systems sagt das ihr MPLS Netzwerk ein eigenes Weltweites physikalisch vom Internet getrenntes Netzwerk ist. Welches nur die T-Systems benutzt und dieses wird auch nicht von anderen Providern mit benutzt. Das würde bedeuten das jeden Provider ein eigenes Weltumspannendes Netz bauen müsste. Ich kann das nicht glauben und habe gehört das diese MPLS zwar einen eigenen Backbone haben, aber oft über weite Strecken durch das Internet getunnelt werden.
Was ist denn nun richtig ?????

Gruß
aus Karlsruhe

Joachim

Content-Key: 101313

Url: https://administrator.de/contentid/101313

Ausgedruckt am: 16.09.2021 um 12:09 Uhr

Mitglied: michi1983
michi1983 07.11.2008 um 15:34:50 Uhr
Goto Top
Hallo Joachim,

bei T-Systems stimmt diese Aussage. Sie verfügen über ein weltweit physisch vom Internet unabhängiges Netz. Weltweite Standort-Vernetzung ist einer ihrer grossen Businness-Bereiche. Und MPLS (Multilayer Protocol Switching) ist die Technologie die dem zugrunde liegt. Wenn ein Standort - meist aus geographischen Gründen - nicht am MPLS angebunden werden kann, wird mit VPN's gearbeitet.

Lg, Michael
Mitglied: aqui
aqui 07.11.2008 um 19:07:02 Uhr
Goto Top
Du musst das Pferd andersrum aufzäumen: Viele Carrier betreiben ein MPLS Netz auf dem das Internet meist selber ein Dienst oder virtuelles Netz ist was dort übertragen wird....
Andere Carrier wie Worldcom AT&T usw. betreiben solche Netze auch.
Ansonsten gilt das was michi oben schreibt !
Mitglied: jogoes
jogoes 07.11.2008 um 22:00:15 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

danke für euren Input, aber wenn alle diese Netze autarg arbeiten und nicht die selbe Physik benutzen, dann haben wir ja weltweit nicht ein Internet sondern mehrere die nicht in Verbindung stehen. Was ja aber nicht so ist. Wenn das stimmt was aqui schreibt dann muss es doch Berührungspunkte geben, oder ?

Gruß
Joachim
Mitglied: aqui
aqui 08.11.2008 um 12:39:07 Uhr
Goto Top
Genau so ist es auch !! Denn letztlich ist das Internet eine militärische Entwicklung des ARPA.
Genau das sollte ja auch der Sinn sein wenn eine Bombe irgendwo reinfliegt das alle Teilnetze autark weiterarbeiten und das Netz sich durch dynamisches Routing selber heilt.

Alle diese Netze sind über Internet Exchange Points (CIXe) verbunden...
http://www.de-cix.de/
http://www.ams-ix.net/
https://www.linx.net/
usw. usw.

Viele Provider peeren auch noch direkt...

Du hast vermutlich denn Sinn oder die Historie vom Internet noch nicht wirklich verstanden, oder ??
Da kann dann folgende Lektüre nicht schaden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Internet
Heiß diskutierte Beiträge
question
235 Prozent gelöscht! Panik!erikroVor 1 TagFrageHumor (lol)9 Kommentare

Moin, der Moment, in dem das Herz stehen bleibt, wenn man auf dem Server ein altes Profil löscht und diese Anzeige sieht: NEIN! HÖR AUF! ...

info
Israelische Sicherheitsfirma kauft im großen Stil VPN-AnbieterLochkartenstanzerVor 1 TagInformationErkennung und -Abwehr15 Kommentare

Moin, Weil viel hier meinen, sie nutzen einen VPN-Anbieter im Ausland, um sich vor den "Behörden" zu verstecken. Die israelische Sicherheitsfirma Kape Securities kauf im ...

question
CIS Härtung Server 2019BloodyRulzVor 1 TagFrageWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, wie fange ich an?! So viele Fragen. Wir haben verschiedene WinServer2019 Maschinen. Diese sind alle stand-alone. Der Auftrag von unserem Kunden lautet, diese ...

question
Netzwerkstruktur für ein Unternehmen errichtennasir21Vor 1 TagFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo liebes Forum :) Ich habe eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration gestartet und nun auch meine erste, kleine Projektaufgabe erhalten. Die Aufgabenstellung lautet wie ...

question
Welcher Harddisk Typ und welches Raid in ServerMazenauerVor 1 TagFrageServer-Hardware21 Kommentare

Grüezi zusammen Was würdet ihr - stand heute und jetzt - für einen Raid Typ erstellen und mit was für Disks? Wünschenswert wäre Ausfallsicherheit von ...

question
Drucker Gäste WLANmarkaurelVor 19 StundenFrageLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab in einer kleinen Schule ein LAN aufgebaut. Mit der Zeit kam natürlich auch der Bedarf an ...

question
Virtualisierungsprojekt für die FacharbeitVentimonusVor 16 StundenFrageVirtualisierung14 Kommentare

Heyho, Ich habe mal ein paar fragen, bezüglich meines Abschlussprojektes, ob das alles überhaupt so Sinnig ist wie ich es mir denke. Kurz zur Erläuterung: ...

general
Backup "to go" für Laptops - wie macht ihr das? gelöst GrinskeksVor 1 TagAllgemeinBackup11 Kommentare

Hallo zusammen, ich frage mich gerade wie ihr das Thema Laptop und Backup angeht. Bei uns sollen nun einige Laptops angeschafft werden und ich tendiere ...