Probleme Streamertaps auzulesen u.a. mit Arcserve

Mitglied: juppi25

juppi25 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.07.2004, aktualisiert 13.07.2004, 8914 Aufrufe, 6 Kommentare

Suche dringend Hilfe bzgl. des Auslesens von Streamertaps, da ich bestimmte Daten Rücksichern muss, ich bin neu auf dem Gebiet....

Hallo,

mein Problem besteht darin das ich ca. 5 Streamerbänder habe, welche mit Daten gesichert wurden, da nun plötzlich ein Datenverlust auf unserem Server aufgetreten ist, versuche ich die Datensicherungen von den Streamertaps zurück zu sichern, es haut aber nicht hin, da ich mich mit Arcserve leider überhaupt nicht auskenne wäre es toll wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.
Gibt es nicht ein Programm oder Toll oder Befehl mit dem man geziehlt auf den Streamer bzw. das Tape zugreifen kann ?

Mit Arcserve kann ich zwar gewisse Rücksicherungen über den Job? ausführen lassen aber dann soll ich anschliessend immer das entsprechende Band dafür einlegen um die Rücksicherung zu starten, da ich aber nicht weiß was auf den Bändern ist bzw. welches Band welches ist hab ich damit ein großes Problem.

Ich bin für jeden hilfreichen Tipp sehr dankbar

Gruß
juppi
Mitglied: Lord-Helmi
09.07.2004 um 08:03 Uhr
Hallo,

mit welcher Version von ARCserve arbeitest du?

In den neuen Versionen von ARCserve gibt es einen Wiederherstellungsassistenten, der dir die meiste Arbeit abnimmt. Und unter ARCserve wird dafür vom Assistenten ein Job angelegt.

Am besten gehst du erst in den Geräte-Manager und siehst dir dort mal die einzelnen Bänder an, die du zur Verfügung hast. Normalerweise kannst du dann schon an dem Namen der Bänder erkennen, von welchem Datum die darauf enthaltene Sicherung ist. Merke dir dann das Band mit dem aktuellsten Datum.

Jetzt gehst du in den Wiederherstellungsassistent. Hier wählst du dann das Wiederherstellen nach Sitzung aus. Aus der entsprechenden Sitzung (die zu deinem Band passt) wählst du dann die wiederherzustellenden Verzeichnisse aus. Dann sagst du ihm noch, wann der Job starten soll, und los geht es.

Falls es trotzdem nicht funktionieren sollte, melde dich einfach noch mal.

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: juppi25
09.07.2004 um 09:19 Uhr
Hallo,

ich habe windows 2000 Server drauf und wie geht das denn mit dem Gerätemanager der zeigt mir doch nur die Komponenten an oder ? Habe ich dort denn einen direkten zugriff auf das Band ? wenn ja wie genau ?

Ich hatte mir 2 Bänder mal mit genommen und auf einen anderen Streamer eingelegt immer wird gesagt bzw. zeigt der Status das das Band leer sein keinen _Namen hat u.s.w

Ich habe dann mal eine manuelle Sicherung über Arcserve gamacht (ist übrigens Arcserve2000) da stellte sich heraus, daß das Band zwar ordnungsgemäß formatiert wurde allerdings wurde das Beschreiben abgebrochen mit der Meldung irreparabler Fehler auf Laufwerk oder Band Sicherung abgebrochen, bitte Laufwerk reinigen.

Mich hatte es gewundert wenn ich nach Sitzungen suchte über den Verzeichnissbaum in Arcserve waren alle verfügbaren Sicherungen von 1999 bis 2002 aber keine von 2003 oder 2004 also ist der "Defekt" schon sehr lange da wurde aber niemals angezeigt, jetzt habe ich Datenverlust und das ist sehr sehr unangenehm.

Da eine große Datenbank auf einmal defekt sei wollte ich eine Rücksicherung der Sicherung von vor 2 Tagen machen, pustekuchen.

Für Hilfe Tipps bin ich wie immer sehr dankbar.

Gruß
juppi25
Bitte warten ..
Mitglied: Lord-Helmi
09.07.2004 um 10:59 Uhr
Hallo,

wenn du im Geräte-Manager von ARCserve auf das entsprechende Laufwerk gehst, dann solltest du zumindest den Namen des eingelegten Bandes sehen. Einen direkten Zugriff auf das Band (wie z.B. bei einer Diskette) hast du dort nicht. Ein solches Tool, mit dem du direkt auf dem Band arbeiten kannst, kenne ich leider auch nicht, aber vielleicht jemand anderes hier im Forum.

Wenn ich dein Posting recht verstanden habe, dann sind euer Laufwerk und die Bänder schon etwas älter. Nach meiner Erfahrung sollte man Sicherungsbänder nicht länger als 6 Monate bis 1 Jahr verwenden und dann durch neue ersetzten. Das Laufwerk solltest du 1 mal pro Woche mit einem speziellen Reinigungsband reinigen. Und natürlich ab und an mal eine Testweise Rücksicherung von einem Band in einen Test-Ordner durchführen, um auch so eventuelle Fehler zu erkennen.

Was sagen die Protokolldateien der letzten Sicherungen? Wurde die Sicherung jedes Mal mit diesem Fehler abgebrochen? Versuch doch auch mal die anderen Sicherungsbänder, vielleicht sind ja noch nicht alle defekt. Ein Protokoll findest du im Jobstatus unter der Registerkarte Aktivitätsprotokoll. Evtl. kannst du die entsprechenden Auszüge ja hier posten, vielleicht kann man ja die Fehler daraus erkennen.

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: juppi25
09.07.2004 um 11:50 Uhr
Hallo Michael,

ok, ich werde mal morgen einige Screenshots machen und diese hier mailen, evtl. kann man ja was genaueres heraus bekommen, die Bänder sind wirklich sehr alt, müssten alle gewechselt werden denke ich.

Besten Dank erstmal vorab


Gruß
juppi25
Bitte warten ..
Mitglied: 2795
13.07.2004 um 13:47 Uhr
Hi,

ich habe bis vor kurzem mit Arcserve2000 gearbeitet.

Nur Probleme.

Die Ursachen für dein Problem sind vielgestaltig.
Zum einem bin ich mir sicher, das der Schreib-/Lesekopf von deinem Bandgerät verdreckt oder abgeschliffen ist. Das leigt meistens daran, das die Sicherungsgeschwindigkeit bei Netzwerken geringer ist als das Bandlaufwerk tatsächlich bietet.
Das DLT1 von HP läuft z.B. optimal mit 150MB/Sek.. Die durchschnittliche Sicherungsgeschwindigkeit z.B. bei Novellservern beträgt aber 50-120MB/Sek.. Nach einer Dauer von 1-2 Jahren wird der Schreib-/Lesekopf dermaßen geschädigt, das er auch leicht verschmutzte Bänder nicht mehr lesen kann. Eine Folge davon ist das das Gerät immer öfter Bänder ablehnt, weil es sie nicht lesen kann.

Im Zweifelsfall hilft dir ein Austausch des Gerätes.

Der interne Gerätmanager von Arcserve, in dessem Fenster die Bänder angezeigt werden sollten,
bietet dir auch die Möglickeit diese Bänder einzulesen.

Im Grunde sehen deine Arbeitsschritte folgendermaßen aus:

- Band einlegen und prüfen ob der Bandheader erkannt wird
- Einlesen/Einfügen des Bandes in die Arcserve-Datenbank - MERGE
- Wiederherstellen der Daten mit "Restore über Session".

Ich weiss nicht wie groß dein Datenaufkommen ist, aber allein das Einlesen des Bandes kann mehrere Stunden dauern. Und es ist unabdingbar zum Wiederherstellen der Daten.

Unter Netware gibt es auf Konsolenebene die Möglichkeit der sofortigen Wiederherstellung. Das setzt aber voraus, das das Backup auch auf Konsolenebene gestartet wurde.

Mir ist auch kein anderer Automatismus, z.B. mit einer Batchdatei, bekannt mit dem das alles abkürzen kann.

Kerl
Bitte warten ..
Mitglied: juppi25
13.07.2004 um 14:13 Uhr
Hallo,

folgende Frage habe ich :

zitat: - Band einlegen und prüfen ob der Bandheader erkannt wird
Wie prüfe ich den Bandheader bzw. wie erkenne ich das dieser erkannt wurde ?

zitat: - Einlesen/Einfügen des Bandes in die Arcserve-Datenbank - MERGE
Wie füge ich es in die Datenbank ein ?

Welches Backupprogramm nutzt Du ? NTBACKUP ? Von ArcServe habe ich die Schna... voll.

Danke für jeden Tipp bzw. Rückantwort
Gruß
juppi
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Cisco RIPv1 RIPv2
MrLabelFrageRouter & Routing26 Kommentare

Hallo Zusammen, ich muss nochmal auf eine schon behandelte Frage eingehen. Bitte jemand, der auch den Cisco Paket Tracer ...

Schulung & Training
IT Ausbildung
gelöst IntershipFrageSchulung & Training20 Kommentare

Hallo Leute, ist diese Ausbildung etwas für den IT-Einstig? Willkommen bei der GFN! Arbeitsuchende Berufstätige Kostenträger Über uns Jobs ...

LAN, WAN, Wireless
RJ45 Buchsen Verbindung
gelöst DennisAdm1nFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Ich habe als Aufgabe bekommen die LAN-Verbindung in einem Haus zu fixen, dabei ist mir aufgefallen, dass der RJ45-Stecker ...

LAN, WAN, Wireless
Suche Access Point Wandhalterung
gelöst EZimmerFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Einen schöne guten Tag, wir haben uns bei einer Ausschreibung beteiligt und sind nun auch der Suche nach folgendem ...

Windows 10
Windows10 Hilfsprogramme endgültig löschen
istike2FrageWindows 1011 Kommentare

Hallo, wir sind gerade dabei mit Windows OOBE ein Image vorzubereiten. Wir würden gerne Xbox, HP Hilfsprogramme, Cortana usw. ...

Windows 10
Windows 10 NTP Zeitsynchronisation Windows Domäne (local cmos clock) Uhrzeit und Datum synchronisiert nicht
gelöst frunkyFrageWindows 1010 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe in meiner Domäne (Windows Server 2019) mit Windows 10 Pro als Clients Probleme mit der ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office

Excel: NettoArbeitstage und Teilergebnis kombinieren u.a

JuweeeFrageMicrosoft Office8 Kommentare

Hallo und Guten Morgen In meiner beiliegenden Dienstplan-Vorlage, die ich vor ein paar Tagen begonnen habe zu erstellen, hänge ...

LAN, WAN, Wireless

LAN Verkabelung in Neubau mit NetIO u.a. prüfen

gelöst btx1980FrageLAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Hallo zusammen, wir wohnen in einem Neubau und haben seinerzeit mehrere Räume mit Duplex LAN Dosen mit einer CAT7 ...

Exchange Server

Exchange 2016 Fehler im Admin Center u.a

gelöst halingtonFrageExchange Server8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe momentan einen Fehler in meinem Exchange für den ich keine Lösung finden kann Umgebung: VMWare-Host ...

Windows 10

Windows 10 - Verzweiflung - Startmenü u.a. - Dell Precision T3420

gelöst Xaero1982FrageWindows 1010 Kommentare

Moin, ich bin hier langsam am Verzweifeln. 7 Stück Dell T3420 - bekommen mit W10 - 1703 Bei allen ...

Router & Routing

Neues Feature im Bereich Sicherheit: Von der Fritzbox genutzte Ports u.a

HenereTippRouter & Routing19 Kommentare

Bin am testen der Laborversion ( 07.19-76429 BETA) der 7490. Es ist ein schönes Feature dazu gekommen. Unter DIAGNOSE ...

Microsoft Office

Dienstleister für die Migration von Office 2003 auf 2016 im Bereich Pharma, u.a. Herstelldokumente?

gelöst tomkubFrageMicrosoft Office4 Kommentare

Hallo Kennt jemand einen spezialisierten Dienstleister für die Migration von Office 2003 auf 2016 im Bereich Pharma, u.a. Herstelldokumente? ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT