Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Reihenfolge von Installation eines eines Systems mit 2 verschiedenen Betriebssystemen

Mitglied: miguelgalaxy

Was ist die Reihenfolge?

hallo
ich würde gerne auf meiner kiste, auf welcher schon windows 2000 installiert ist, zusätzlich ein Linux installieren. (SuSE)
Was ist die Reihenfolge, was benötige ich noch zusätzlich?

Kann ich die Windows- Installation so belassen, oder muss ich die gesamte Harddisk formatieren? Oder kann ich einfach Linux in eine zweite Partition installieren?

Vielen Dank
m.

Content-Key: 5518

Url: https://administrator.de/contentid/5518

Ausgedruckt am: 28.07.2021 um 05:07 Uhr

Mitglied: Atti58
Atti58 11.01.2005 um 16:42:03 Uhr
Goto Top
Normalerweise sollte es keine Probleme geben, wenn Du SuSE in einer freien Partition installierst, nur beim BootLoader solltest Du vorsichtig sein, mit LiLo hab' ich sehr unangenehme Erfahrungen machen müssen, Grub ist ok, Du kannst aber auch die Boot.ini von Win2k anpassen, wenn Du die entsprechende Datei nach C:\ kopiert hast,

Gruß

Atti.
Mitglied: miguelgalaxy
miguelgalaxy 11.01.2005 um 16:44:48 Uhr
Goto Top
also, ich erstelle zunächts eine partition für SuSE. Was muss ich für ein Dateisystem nehmen?
dann installiere ich SuSE Linux da rein. Wann kommt dan die Installation des BootLoaders?

Gruss M.
Mitglied: captain1701
captain1701 11.01.2005 um 16:44:55 Uhr
Goto Top
Wenn du Windows 2000 schon drauf hast, kannst du SUse einfach in der nächsten Partition installieren. Die Windowsinstall wird nicht angefasst, außer das der Bootsektor umgelegt wird und grub installiert wird. Leider ist der standardmäßig so eingestellt, daß linux gestartet wird, aber das kannst du einfach nach der Installation im YAST ändern.

Formatieren brauchst du nicht, aber du solltest die zweite Partition lösen und während des Setups erstellt SUse drei neue Partitionen.
Mitglied: miguelgalaxy
miguelgalaxy 11.01.2005 um 16:47:56 Uhr
Goto Top
was heisst genau, die zweite partition lösen?eine logische Partition erstellen?
Mitglied: miguelgalaxy
miguelgalaxy 11.01.2005 um 16:49:28 Uhr
Goto Top
was heisst genau, die zweite partition lösen?eine logische Partition erstellen?
Mitglied: Atti58
Atti58 11.01.2005 um 16:50:17 Uhr
Goto Top
... und hier noch der Link zu Vervollständigung ;-) face-wink ...

http://portal.suse.de/sdb/de/2000/07/chofman_win2kboot.html

Atti
Mitglied: captain1701
captain1701 11.01.2005 um 16:50:52 Uhr
Goto Top
Ich meine lösen und als leeren bereich da stehen lassen, damit linux es einfacher konfigurieren kann.
Mitglied: netboarder
netboarder 11.01.2005 um 17:56:24 Uhr
Goto Top
Captain meinte das eine evtl bestehende freie Windows Partition gelöscht werden sollte bevor Linux installiert wird.

Ist zwar auch unter linux bei der Inst. möglich jedoch vermeidet man diese potenzielle Fehlerquelle am besten indem man vor der Installation (unter W2K) eine bereits bestehende Partion löscht.

Zu beachten ist ausserdem die 1024 Block grenze für die Suse boot partition.

Je nach Suse version und Plattengrösse bzw. Systemplanung (fileserver, vpnserver, webserver...) sollte entweder reiserfs oder ext3 als Partionstyp verwendet werden.

Gruss

netboarder aka Uli
Mitglied: 6035
6035 11.01.2005 um 18:30:00 Uhr
Goto Top
Vergesst nicht die SWAP Partition!

Du brauchst noch ca 512MB, die du als Swap (Praktisch die Auslagerung für SuSe) definierst, das kannst du während der Installation einstellen...

Ich denke das gehört als komplettierung dazu
Mitglied: miguelgalaxy
miguelgalaxy 13.01.2005 um 14:30:44 Uhr
Goto Top
okay, vielen dank
ich werde es bald einmal ausprobieren
Heiß diskutierte Beiträge
question
Zentrale Lösung für Antivirus, Patchmanagement, Monitoring in einem?Andre82msVor 1 TagFrageSicherheits-Tools24 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon seit längerem eine gute Lösung, welche ein gut funktionierendes Patchmanagement, Anti-Virenscanner mit EDR sowie ein Monitoring in einem Dashboard beinhaltet ...

question
Mitarbeiter ab gewisser Uhrzeit am arbeiten hindern gelöst passy951Vor 21 StundenFrageWindows Netzwerk19 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich wurde gestern von unseren Betriebsrat gefragt ob es möglich ist ab z.B. 20 Uhr die Mitarbeiter daran zu hindern zu arbeiten. ...

question
Wie lange kann ein PC in der Domain ohne Kontakt zur Domain betrieben werden?DaxAtDS9Vor 21 StundenFrageNetzwerkmanagement16 Kommentare

Hallo, bis vor einer Woche habe ich einen SBS2011 Server inkl. AD etc. in Betrieb gehabt. Nun habe ich ihn abgeschaltet und nutze einer der ...

question
Mikrotik vs. Unify - Warum mögt Ihr Unify nicht? gelöst tagol.deVor 1 TagFragePeripheriegeräte10 Kommentare

Hallo immer wieder lese ich, das hier auf Administrator.de Mikrotik bevorzugt wird. Aktuell habe ich zuhause 2 AP von Unify + Controller auf einem Rasberry ...

question
Domänencontroller von Windows Server 2016 auf Windows Server 2019 migrierenEstefaniaVor 15 StundenFrageWindows Server24 Kommentare

Hi. Kann mir ein Admin bei folgendem Problem weiterhelfen !? Wir haben insgesamt 5 Domänencontroller, die auf einem Windows Server 2016 laufen. Nun ist es ...

question
Home-Office Laptop kann DNS nicht auflösenLubosNovyVor 1 TagFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo zusammen, Situation: Manche Kolleginnen arbeiten im Home-Office und sind über Sophos SSL Client verbunden. Die Notebooks sind von mir vorbereitet, in die Domänen aufgenommen ...

report
Positive Erfahrung mit VodafoneitebobVor 1 TagErfahrungsberichtFlatrates3 Kommentare

Hallo zusammen, vieles, was ich im Beitrag Erfahrungsbericht Vodafone - Die endlose Vertragsänderung und in Kommentaren lese, deckt sich mit meinen persönlichen Erfahrungen mit Vodafone. ...

question
Kein ActiveSync über Mobilfunknetz gelöst darodeskVor 1 TagFrageExchange Server14 Kommentare

Hallo zusammen, Wir haben einen Windows Server 2016 mit Exchange 2016 aktuell gepatched (Stand 26.07.2021). Gültiges Zertifikat, feste IP, funktionierendes Autodiscover und MS Connectivity Test ...