Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst 1. Partition auf einem RAID5-System ändern

Mitglied: immobrauch

immobrauch (Level 1) - Jetzt verbinden

08.01.2007, aktualisiert 02.08.2009, 9241 Aufrufe, 6 Kommentare

Windows 2003 SBS Standard auf 3x160 GB SATA

1. Partition auf einem RAID5-System ändern
Windows 2003 SBS Standard auf 3x160 GB SATA

Hallo zusammen,

ich möchte die 1. Partition auf einem RAID5-System (Windows 2003 SBS Standard auf 3x160 GB SATA) auf 80 GB vergrößern.

1. Partition: 14 GB
2. Partition: 283 GB

Problem:
Ich suche geeignete Software, die sowohl Windows Server 2003, 3xHDD und RAID5 unterstützt.

Ich möchte das nur 1x tun. Acronis Server kostet 499,00 €, die Acronis Suite unterstützt laut Telefonat mit dem Hersteller kein Windows 2003 und kein RAID5. Partition Magic unterstützt auch kein Windows 2003 und kein RAID5.

Hat jemand vielleicht andere Praxiserfahrung oder einen Tip für andere Software? 499,00 € ist viel zu viel. 50,00 € würde ich ja noch ausgeben.
--
Immo Brauch
Mitglied: Weiricth
08.01.2007 um 14:57 Uhr
sowas macht man auch nicht normalerweise nacht man eine große partition und erstellt unterordner mit den nötigen freigaben bzw rollen und rechten.

aber du kannst einen anderen ordner als partition einbinden das geht und dann über diesen ordner auf eine andere partition zugreiben
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
08.01.2007 um 15:34 Uhr
Sorry wenn ich hier wiedersprechen muss.
Es macht durchaus Sinn System und Daten voneinander zu trennen.
Besser natürlich über eigene Platten statt nur über Partitionen.

Was nun das Problem angeht. Ich sehe hier praktisch nur den Weg über ein Backup (Aufpassen dass die Zugriffsrechte auch mitkopiert werden).

Unter Linux wäre es kein kein Problem - ext2 oder ext3 partitonen lassen sich problemlos vergrößern und auch verkleinern.
Bitte warten ..
Mitglied: immobrauch
08.01.2007 um 15:54 Uhr
Sorry wenn ich hier wiedersprechen muss.
Es macht durchaus Sinn System und Daten
voneinander zu trennen.
Klar, auf jeden Fall. Das wurde in diesem System auch gemacht, leider nur falsche Größen bei der Partitionierung genommen.

Besser natürlich über eigene
Platten statt nur über Partitionen.
Auch klar. Das wäre dann aber ein größeres System gewesen.Hier handelt es sich um Small Business mit 3 Platten und RAID5.

Was nun das Problem angeht. Ich sehe hier
praktisch nur den Weg über ein Backup
(Aufpassen dass die Zugriffsrechte auch
mitkopiert werden).
Du meinst: Sichern und alles neu aufsetzen? - Das kommt aus Zeitgründen nicht in Frage.

Es gibt ja auch Werkzeuge wie Acronis, die das problemlos bewerkstelligen. Allerdings brauchen wir das ganze ein einziges Mal wirklich nur hier für unser System. 400,00 € kommt da nicht in Frage. Wir sind kein IT-Unternehmen, die solche Applikationen ständig brauchen.

Unser "Installationspartner" hat uns Ende 2005 einfach eine falsche Partitionierung beschert. Das ist im Sommer 2006 erst aufgefallen, ist jetzt aber erst kritisch geworden.

Linux haben wir nicht. Kennst Du vielleicht ein anderes Tool, kostengünstiger, das diese Arbeit für Windows 2003 übernimmt?

--
Immo Brauch
Bitte warten ..
Mitglied: ketchup
08.01.2007 um 17:27 Uhr
Hi!

sprichst du von SW-RAID?


du könntest dir ein imaging-tool besorgen (entweder kommerziell zB ghost oder free (da gibts einige)) und beide partitionen auf einen anderen server sichern (fileshare).
beim rückspielen kannst du entweder vorher die partitionen neu anlegen oder beim rücksichern selbst die partitionsgrößen ändern.

bei uns ist das die einfachste, schnellste und vor allem auch sauberste lösung.

jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: immobrauch
08.01.2007 um 17:40 Uhr
Hi Jürgen,
sprichst du von SW-RAID?
ja - auf 3 Platten, System ist meiner Kenntnis nach nicht gleich 1. HDD.

du könntest dir ein imaging-tool
besorgen (entweder kommerziell zB ghost oder
free (da gibts einige)) und beide partitionen
auf einen anderen server sichern
Ups - wir haben hier Small Business mit 4 Usern an 4 Rechnern, ca. 15 GB Daten, 2 Inhabern (die sind in den 4 Usern drin), von denen einer weniger als 50 % seiner Arbeitszeit für IT-Administration aufwendet und das war´s. Keinen zweiten Server. Leider.

Acronis Director 10.0 für Server soll das problemlos hinbekommen. Bei 499,00 € plus NK für eine einzige Partitionsänderung nach den IT-Ausgaben im dezember 4teilt mich meine Partnerin - zurecht, denke ich! Gibt´s in diesem Verfahren nicht eine kostengünstigere Variante/Alternative?

--
Immo

Hi!

sprichst du von SW-RAID?


du könntest dir ein imaging-tool
besorgen (entweder kommerziell zB ghost oder
free (da gibts einige)) und beide partitionen
auf einen anderen server sichern
(fileshare).
beim rückspielen kannst du entweder
vorher die partitionen neu anlegen oder beim
rücksichern selbst die
partitionsgrößen ändern.

bei uns ist das die einfachste, schnellste
und vor allem auch sauberste lösung.

jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: totto
09.01.2007 um 00:50 Uhr
Man oh man, wer erstellt denn eine Systempartition für Windows 2003 mit 14 GB??? Muss ja ein echter Experte gewesen sein...!!! Alleine das verdient schon eine Abmahnung!!!

Versuchs mal mit Drive Snapshot (http://www.drivesnapshot.de), da gibts ne uneingeschränkte Testversion (und wenn man es kaufen will, schlägt es nur mit 89,- EUR zu Buche).

Vorbereitung: Alle signifikanten Dienste (Exchange, MS-SQL, etc.) beenden, sicherheitshalber auch das Netzwerkkabel ziehen, damit von außen keine Daten(-banken) mehr verändert werden können.

1. Image von beiden Partitionen auf eine USB-HBB erstellen
2. Windows 2003 Setup ausführen, Platten nach Geschmack Partitionieren, eine Basisinstallation auf der 2. Partition durchführen
3. Windows 2003 von der 2. Partition booten
4. Die 1. Partition vom Image zurücksichern
5. Von der 1. Partition im abgesicherten Modus booten (damit keine evtl. Zugriffe auf die "ursprüngliche" 2. Partition fehlschlagen)
6. Die 2. Partition vom Image zurücksichern
7. neu booten, ggf. Laufwerke defragmentieren

Fertig...


So long
Totto
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Desktop
Software Raid5 wiederherstellen
Frage von ClustermanLinux Desktop12 Kommentare

Hallo, bis jetzt habe ich immer nur Fragen und Antworten gelesen, das hilft echt weiter Danke! Allerdings ist mein ...

Festplatten, SSD, Raid

RAID 1 reparieren bzw. Partition auf dynamischem Datenträger wiederherstellen

Frage von Jesusfreak257Festplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo, mir ist was ganz blödes passiert, aber der Reihe nach. Ich habe eine SSD als Systemplatte und ein ...

Festplatten, SSD, Raid

Intel Raid5 Software Raid Probleme

Frage von michi1983Festplatten, SSD, Raid12 Kommentare

Hallo Admins, ich brauch dringend eure Hilfe. Ich habe heute auf meinem Windows 10 Pro 64bit System ein Update ...

SAN, NAS, DAS

NAS RAID5 - RAID0 und Backup

gelöst Frage von easy4breezySAN, NAS, DAS7 Kommentare

Hi, ich habe mal eine Frage bezüglich NAS in Verbindung mit einem RAID. Im Moment habe ich 3x8TB WD ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
Administrator.de Perlen
Tipp von DerWindowsFreak2 vor 4 TagenHumor (lol)6 Kommentare

Hallo, Heute beim stöbern auf dieser Seite bin auf folgenden Thread aus dem Jahre 2006 gestossen: Was meint ihr? ...

Erkennung und -Abwehr
OpenSSH-Backdoor Malware erkennen
Tipp von Frank vor 5 TagenErkennung und -Abwehr

Sicherheitsforscher von Eset haben 21 Malware-Familien untersucht. Die Malware soll Hintertüren via OpenSSH bereitstellen, so dass Angreifer Fernzugriff auf ...

iOS
WatchChat für Whatsapp
Tipp von Criemo vor 8 TageniOS5 Kommentare

Ziemlich coole App für WhatsApp User in Verbindung mit der Apple Watch. Gibts für iOS sowohl als auch für ...

iOS
IOS hat nen Cursor!
Tipp von Criemo vor 8 TageniOS5 Kommentare

Nette Funktion im iOS. iPhone-Mauszeiger aktivieren „Nichts ist nerviger, als bei einem Tippfehler zu versuchen, den iOS-Cursor an die ...

Heiß diskutierte Inhalte
Samba
Windows 10 Client in Samba-Domäne hinzufügen scheitert
Frage von diwaffmSamba31 Kommentare

Hi Leute, ich habe einen Samba Server in der Version 4.9.3 auf einer OpenSuse Maschine laufen. Damit sind momentan ...

Windows Server
Kleine Umfrage: Windows Server Desktop oder Core?
Frage von doomfreakWindows Server22 Kommentare

Hey :) Ich wollte mal eine kleine Umfrage hier starten. Ich bin schon etwas länger auf dieser Seite hier ...

Windows Systemdateien
Verknüpfungen nach Pfadwechsel
Frage von Hendrik2586Windows Systemdateien17 Kommentare

Guten Morgen meine lieben Kollegen und Kolleginnen, ich hab da mal eine Frage die Ihr sicher schon kennt. Es ...

Batch & Shell
CMD-Fenster nach Task schließen
gelöst Frage von Hyperlink.93Batch & Shell16 Kommentare

Hallo, ich habe ein Skript was über einen Task bei jeder User Anmeldung läuft. Der Task startet eine CMD ...