Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst 10 Schulungslaptops als Komplettsatz abzugeben - Veranstaltungstechnik Workshopanbieter

Mitglied: Server-Nutzer

Server-Nutzer (Level 2) - Jetzt verbinden

07.07.2020, aktualisiert 15:21 Uhr, 1207 Aufrufe, 26 Kommentare, 2 Danke

Hallo Leute,

eine befreundete Firma hat zehn Lenovo V110 (8GB, 128GB SSD, Windows 10 Home, kein Office drauf) abzugeben, die für Workshops bereitgehalten wurden.

Es hat sich im Rückblick herausgestellt, dass die meisten Kunden nahezu doch immer ihre eigene Gerätschaften zu den Workshops mitbringen und nutzen wollen.
Jetzt stauben die zehn Laptops halt eher im Schrank ein und binden seit 1-2 Jahren eh nur Kapital.

Gibt es neben ebay noch andere Verkaufsplattformen, die aus Eurer Sicht empfehlenswert wären solche Komplettsätze anzubieten für z.B. Veranstaltungstechniker oder Workshopanbieter?
Abgabe soll komplett erfolgen, nicht einzeln. Eine Transporttasche mit Rollen zum Transport aller zehn Notebooks auf einmal wäre gegen kleinen Aufpreis möglich, aber verschenkt wird die nicht

LG Jörg
img_20200703_165707a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
26 Antworten
Mitglied: Uschade
07.07.2020 um 15:13 Uhr
Zitat von Server-Nutzer:

Hallo Leute,

eine befreundete Firma hat zehn Lenovo V110 (8GB, 128GB SSD, Windows 10 Home, kein Office drauf) abzugeben, die für Workshops bereitgehalten wurden.

Es hat sich im Rückblick herausgestellt, dass die meisten Kunden nahezu doch immer ihre eigene Gerätschaften zu den Workshops mitbringen und nutzen wollen.
Jetzt stauben die zehn Laptops halt eher im Schrank ein und binden seit 1-2 Jahren eh nur Kapital.

Gibt es neben ebay noch andere Verkaufsplattformen, die aus Eurer Sicht empfehlenswert wären solche Komplettsätze anzubieten für z.B. Veranstaltungstechniker oder Workshopanbieter?
Abgabe soll komplett erfolgen, nicht einzeln. Eine Transporttasche mit Rollen zum Transport aller zehn Notebooks auf einmal wäre gegen kleinen Aufpreis möglich, aber verschenkt wird die nicht

LG Jörg


Warum kann die befreundete Firma die Lappis nicht einfach an ihre Belegschaft weitergeben? Die werden eh schon abgeschrieben sein und die MA würden sich sicherlich freuen, wenn es an der Weihnachsttombola ein paar Notebooks gäbe....

Nur so ein Gedanke von mir....
Bitte warten ..
Mitglied: Server-Nutzer
07.07.2020 um 15:21 Uhr
Zitat von Uschade:

Warum kann die befreundete Firma die Lappis nicht einfach an ihre Belegschaft weitergeben? Die werden eh schon abgeschrieben sein und die MA würden sich sicherlich freuen, wenn es an der Weihnachsttombola ein paar Notebooks gäbe....

Nur so ein Gedanke von mir....
Gedanke ist soweit gut, aber mittlerweile sind die MAs auf iMac "abgebogen", und privat sind die eh soweit mit Tabletts, iPhones & Co. versorgt. Windows-PC sind da eher "Bäh" - ist nicht meine Meinung, ist meine Wahrnehmung
Bitte warten ..
Mitglied: Uschade
07.07.2020 um 15:26 Uhr
Zitat von Server-Nutzer:

Zitat von Uschade:

Warum kann die befreundete Firma die Lappis nicht einfach an ihre Belegschaft weitergeben? Die werden eh schon abgeschrieben sein und die MA würden sich sicherlich freuen, wenn es an der Weihnachsttombola ein paar Notebooks gäbe....

Nur so ein Gedanke von mir....
Gedanke ist soweit gut, aber mittlerweile sind die MAs auf iMac "abgebogen", und privat sind die eh soweit mit Tabletts, iPhones & Co. versorgt. Windows-PC sind da eher "Bäh" - ist nicht meine Meinung, ist meine Wahrnehmung


Dann soll die befreundete Firma die Dinger einfach mit nem sauberen BS an eine öffentliche Einrichtung weitergeben. Tagesstätten, Heime etc. Da gibt es überall Bedarf. So kann man sich auch noch positiv in der regionalen Presse bemerkbar machen.
Es gibt wirklich unendlich viele Möglichkeiten, wie man diese Notebooks sinnvoll verwerten kann....vorausgesetzt man will damit kein Geschäft machen.....

Die Chance, dass die im Bundle von einem anderen Unternehmen genommen werden geht eh gegen 0. Kein vernünftiger IT'ler kauft für sein Unternehmen gebrauchte Hardware.

In diesem Sinne....
Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.07.2020 um 15:30 Uhr
Moin,

sag doch einfach mal einen Preis dazu.

Ich biete 100€ für das Paket.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Server-Nutzer
07.07.2020 um 15:33 Uhr
Das kann man natürlich machen, Uwe.
Aber das Paket soll zu einem fairen Preis verkauft werden, so die Bitte an mich, nicht als PR-Aktion oder so verschenkt werden.

Ich hab die Geräte alle gecheckt und vollständig zurückgesetzt. Für den ein oder anderen (Klein)Unternehmer kann das Angebot von 10 gleichen Notebooks trotzdem ein sinnvoller Weg sein, das kann ja jede/r für sich selber entscheiden. Danke für Deinen Hinweis.
Steuer ist übrigens ausweisbar.

Viele Grüße
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Uschade
07.07.2020 um 15:40 Uhr
Zitat von Server-Nutzer:

Das kann man natürlich machen, Uwe.
Aber das Paket soll zu einem fairen Preis verkauft werden, so die Bitte an mich, nicht als PR-Aktion oder so verschenkt werden.

Ich hab die Geräte alle gecheckt und vollständig zurückgesetzt. Für den ein oder anderen (Klein)Unternehmer kann das Angebot von 10 gleichen Notebooks trotzdem ein sinnvoller Weg sein, das kann ja jede/r für sich selber entscheiden. Danke für Deinen Hinweis.
Steuer ist übrigens ausweisbar.

Viele Grüße
Jörg

Nein, für keinen Unternehmer ist das ein sinnvoller Weg. Weil dein befreundetes Unternehmen kein Händler ist und der Käufer somit keinerlei Garantie hat. Die Herstellergarantie ist nach 24 Monaten auch rum. Ergo....es ist eine sogar richtig schlechte Idee, wenn ein Unternehmer, egal wie klein auch immer, diese Dinger kauft und in seinem Unternehmen einsetzt.
Dein befreundestes Unternehmen will mit den Kisten, die kiene Garantie mehr haben, höchst wahrscheinlich schon abgeschrieben sind, nochmal Geld machen. Vielleicht sogar mehr oder weniger unter der Hand...denn in der Bilanz dürften die Kisten nicht mehr auftauchen, wenn sie abgeschrieben sind.

So...jetzt kommst du.

An deienr Stelle würde ich mich nicht mal ansatzweise am Verkauf dieser Geräte beteiligen...in keinster Form, schon gar nciht auf einem öffentlichen Forum um Hilfe bitten, wie man die Dinger am besten vertickt.

Deswegen solltest du deinem befreundeten Unternehmen ans Herz legen, die Dinger zu spenden. Oder eben den Verkauf selbst zu organisieren....

Denk mal drüber nach....

In diesem Sinne....
Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.07.2020 um 15:55 Uhr
Zitat von Uschade:

Nein, für keinen Unternehmer ist das ein sinnvoller Weg. Weil dein befreundetes Unternehmen kein Händler ist und der Käufer somit keinerlei Garantie hat. Die Herstellergarantie ist nach 24 Monaten auch rum. Ergo....es ist eine sogar richtig schlechte Idee, wenn ein Unternehmer, egal wie klein auch immer, diese Dinger kauft und in seinem Unternehmen einsetzt.

Also nach zwei Jahren dürften die nicht so schnell kaputtgehen. Wenn man die Dinger günstig bekommt, d.h. 10 zum Preis von einem, kann man auch immer dann, wenn eines kaputtgeht, das nächste aus der Schublade ziehen.

Dein befreundestes Unternehmen will mit den Kisten, die kiene Garantie mehr haben, höchst wahrscheinlich schon abgeschrieben sind, nochmal Geld machen. Vielleicht sogar mehr oder weniger unter der Hand...denn in der Bilanz dürften die Kisten nicht mehr auftauchen, wenn sie abgeschrieben sind.


Auch wenn die schon abgeschrieben sind, haben die Dinger trotzdem noch einen Restwert, der sich deutlich von 0 unterscheidet.

Das einzige Problem ist, daß es sich für einen gewerblichen Unternehmer nicht lohnt, den Aufwand damit zu treiben.

Aber es steht jedem frei sich da noch ein paar Euro dazuzuverdienen.

lks

PS: Das mit den 100€ war ernstgemeint. Mit einem ordentlichen Linux geben die V110 einen schönes Ersatzgerät für Notfälle.
Bitte warten ..
Mitglied: Uschade
07.07.2020 um 16:04 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Zitat von Uschade:

Nein, für keinen Unternehmer ist das ein sinnvoller Weg. Weil dein befreundetes Unternehmen kein Händler ist und der Käufer somit keinerlei Garantie hat. Die Herstellergarantie ist nach 24 Monaten auch rum. Ergo....es ist eine sogar richtig schlechte Idee, wenn ein Unternehmer, egal wie klein auch immer, diese Dinger kauft und in seinem Unternehmen einsetzt.

Also nach zwei Jahren dürften die nicht so schnell kaputtgehen. Wenn man die Dinger günstig bekommt, d.h. 10 zum Preis von einem, kann man auch immer dann, wenn eines kaputtgeht, das nächste aus der Schublade ziehen.

Dein befreundestes Unternehmen will mit den Kisten, die kiene Garantie mehr haben, höchst wahrscheinlich schon abgeschrieben sind, nochmal Geld machen. Vielleicht sogar mehr oder weniger unter der Hand...denn in der Bilanz dürften die Kisten nicht mehr auftauchen, wenn sie abgeschrieben sind.


Auch wenn die schon abgeschrieben sind, haben die Dinger trotzdem noch einen Restwert, der sich deutlich von 0 unterscheidet.

Das einzige Problem ist, daß es sich für einen gewerblichen Unternehmer nicht lohnt, den Aufwand damit zu treiben.

Aber es steht jedem frei sich da noch ein paar Euro dazuzuverdienen.

lks

PS: Das mit den 100€ war ernstgemeint. Mit einem ordentlichen Linux geben die V110 einen schönes Ersatzgerät für Notfälle.


Einzig ist das Problem hier, dass das befreundete Unternehmen ja genau nicht die 10 Läppis zum Preis von einem abgeben will sondern zu einem "fairen Preis", so wie der TO das darstellt. Und das werden dann wohl ein paar Euro mehr sein, als die 100, die du anbietest. Da wirds dann schnell sehr ärgerlich, wenn dann doch eine Kiste nach der anderen abraucht und keine Garantie mehr drauf ist. Ich würde mir selbst privat kein gebracuhtes Notebook kaufen...

Wie auch immer. Für meine Begriffe ist es eine schlechte Idee, sich an solchen Dingen zu beteiligen...aber das muss jeder für sich selbst entscheiden....auch , ob er für sein Unternhemen gebrauchtes Material kauft oder nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Daemmerung
07.07.2020 um 16:28 Uhr
Also ich würde die auch für 200 Euro nehmen. Die kann man privat dann ja weiter verticken.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.07.2020, aktualisiert um 16:32 Uhr
Zitat von Daemmerung:

Also ich würde die auch für 200 Euro nehmen. Die kann man privat dann ja weiter verticken.


Sinnvoller wäre es, wenn der TO mal sagen würde, was er für einen fairen Preis hält. Dann könnte man ihm sagen, ob das überhaupt realistisch ist.

lks

PS: Die Dinger waren Billigware vom Blödmarkt, iirc. Die dürften neu kaum über 300€ gekostet haben. Wenn jemand für das Gesamtpaket heute mehr als für ein einzelnes damals zahlt, ist dem nicht zu helfen.

PPS: Unternehmer stehen trotzdem mit 1 Jahr Gewährleistung in der Pflicht wenn sie solches Zeug vertickern.
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
07.07.2020 um 23:00 Uhr
Hallo

hmm wer setzt schon 10 Notebooks in einem Netzwerk mit Windows 10 home ein?
Hier liegt ein grundlegender Fehler vor.

so long

Yumper
Bitte warten ..
Mitglied: altmetaller
07.07.2020 um 23:17 Uhr
Hallo,

gerade diese Modellreihe neigt dazu, spontan zu sterben. Die Akkus dürften auch gar sein.

Von mir würdest Du keine 200 Euro pro Stück bekommen. Maximal ein Fuffi pro Teil.

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Skyemugen
09.07.2020 um 10:48 Uhr
Zitat von Uschade:

Kein vernünftiger IT'ler kauft für sein Unternehmen gebrauchte Hardware.

Nenne mich unvernünftig, aber die Hälfte unserer Service-Notebooks sind Gebrauchtgeräte (gebrauchtcomputer24 bspw.) A-Ware. Meist Lenovo T410/T420 Geräte
Denn: Die Hardwareausstattung genügt, Ersatzakku langt, Zustand ist Top und wir müssen keine 500€ aufwärts pro Gerät hinblättern.
Windows 10 Pro und unsere Servicesoftware laufen tadellos. Warum also immer Neugeräte besorgen?

Und wenn man über solche Gebraucht- und Refurbished-Händler redet: Kann sich die befreundete Firma doch mal an solche Händler wenden, ob die die Geräte ankaufen wollen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.07.2020 um 10:59 Uhr
Zitat von Skyemugen:

Und wenn man über solche Gebraucht- und Refurbished-Händler redet: Kann sich die befreundete Firma doch mal an solche Händler wenden, ob die die Geräte ankaufen wollen.

10 Stück sind zu wenig. Die wollen größere Mengen.. Und Blödmarktnotebooks schon gar nicht.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: pete008
09.07.2020 um 14:28 Uhr
Lieber Jörg,
Falls die Teile doch einzeln verkauft werden sollen, melde dich bitte.
Ich hab hier in der örtlichen Kita großen Bedarf und würde zwei für ~100Euro nehmen.

Grüße,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Server-Nutzer
17.07.2020 um 18:37 Uhr
So, im Set komplett zu einem fairen Preis verkauft.

Schönes Wochenende.
Bitte warten ..
Mitglied: Daemmerung
17.07.2020 um 19:52 Uhr
Deine Aussagen sind von genau den Verkäufern, die ich persönlich gar nicht ab kann. Was ein fairer Preis ist, entscheidet nicht nur der Verkäufer, sondern jeder für sich allein. Schön, dass du das als fair gesehen hast. Fair ist in dem Fall aber relativ. Fair vielleicht auch nur unter den Gesichtspunkten, die du dem Käufer mitgeteilt hast.

Vielleicht einfach mal ein Preis in Zukunft nennen. Wenn es um fair geht, gehe ich mal davon aus, dass du das Set für ca. 100 Euro verkauft hast.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
17.07.2020 um 20:11 Uhr
Zitat von Daemmerung:

Vielleicht einfach mal ein Preis in Zukunft nennen. Wenn es um fair geht, gehe ich mal davon aus, dass du das Set für ca. 100 Euro verkauft hast.

Nein, ich habe es nicht für den fairen Preis von 100 Euro bekommen. Ich tippe mal, es wurde überteuert verkauft,

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
17.07.2020 um 20:13 Uhr
Zitat von Server-Nutzer:

So, im Set komplett zu einem fairen Preis verkauft.


Sagst Du uns wenigstens, was der Preis war, damit wir eine Vorstellung davon haben, was für Dich fair ist?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Server-Nutzer
17.07.2020 um 22:14 Uhr
Hallo Daemmerung, hallo Lochkartenstanzer.

Ja, da kann ich auch nicht weiterhelfen. Was fair ist und was nicht, liegt ja jeweils im Auge des Betrachters.

Der Käufer fand es fair, er ist zufrieden, die abgebende Firma, ich auch, Preis liegt als Zehnerset im unteren Rahmen vergleichbarer Angebote (ebay & Co.). Win-Win mit Nachhaltigkeit.

In der Verpflichtung, hier den VK-Preis zu nennen (auch nicht mit den plumpen 100 €-Äußerungen), sehe ich übrigens nicht, insbesondere nicht nach den "hilfreichen" Kommentaren, das Set doch für Lau an Einrichtungen zu spenden. So viel Knete hat das abgebende Unternehmen leider nicht übrig, insbesondere nicht in den Corona-Zeiten mit massiven Umsatzeinbrüchen allerorts.

Da werden wir uns eben nicht einig und da hat eben jede/r eine Meinung zu. Belassen wir es dabei.

Schönes Wochenende.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.07.2020 um 00:20 Uhr
Zitat von Server-Nutzer:

In der Verpflichtung, hier den VK-Preis zu nennen (auch nicht mit den plumpen 100 €-Äußerungen),

Du bist nicht verpflichtet, den Preis zu nennen, aber der Preis von 100€, den ich geboten habe, wäre für mich ein fairer Preis gewesen, wenn ich die Zeit, die Geräte zu prüfen, frisch einzurichten und 1 Jahr dafür gerade stehen mit einrechne.

Von daher fände ich es nur fair von Dir, zu sagen, was Du für fair hältst, nachdem Du nicht einmal irgendeinen Preis für das Zeug aufgerufen hast, den man als VHB hätte nehmen können.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Server-Nutzer
18.07.2020 um 11:01 Uhr
Hi Lochkartenstanzer.

Nur weil Du mir eine Preiskarotte hinhälst, soll ich hüpfen? Netter Versuch.
Lass es gut sein.

Schönes Wochenende
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.07.2020, aktualisiert um 11:41 Uhr
Zitat von Server-Nutzer:

Hi Lochkartenstanzer.

Nur weil Du mir eine Preiskarotte hinhälst, soll ich hüpfen? Netter Versuch.

Du hast mit dem Hinhalten der Karotte angefangen und warst beleidigt, weil wir nicht so gelaufen sind, wie Du wolltest.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Server-Nutzer
18.07.2020 um 13:33 Uhr
Falsch gedacht. Träum weiter.

(Wetten, dass jetzt noch das berühmte letzte Wort/Posting kommt?)

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Daemmerung
18.07.2020 um 21:44 Uhr
Zitat von Server-Nutzer:

(Wetten, dass jetzt noch das berühmte letzte Wort/Posting kommt?)

Das letzte Wort hast du dir ja mit der Äußerung schon zugeteilt bzw. signalisiert, dass du es gerne hättest. Das sei dir auch gegönnt. Der Preis, den du und der Käufer als fair betrachtet natürlich auch.

Schönes Wochenende
Bitte warten ..
Mitglied: Server-Nutzer
19.07.2020 um 11:04 Uhr
Das finde ich auch
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Update

Wechsel Windows 7 - 10 - 7 - 10 möglich?

gelöst Frage von VolkerDWindows Update18 Kommentare

Hallo, ich habe ein älteres HP Notebook was seinerzeit mit Windows 7 Pro 64 Bit ausgeliefert wurde. Ich hatte ...

Webentwicklung

IIS 10 ASP Parserfehler auf Windows 10

gelöst Frage von NexderWebentwicklung10 Kommentare

Hallo, ich entwickle aktuell Privat einen WebService und will ihn testweise auf einem Notebook hosten (Keine Kommentare hierfür bitte ...

Windows Mobile

Windows 10 Pro ersetzen mit Windows 10 Mobile

Frage von tetikmiroWindows Mobile4 Kommentare

Hallo Mein Tablet (nur Wifi) von Samsung mit einen Intel Celeron CPU 867 1,30GHZ mit 2GB RAM und 60 ...

LAN, WAN, Wireless

10 GBbits Switch mit echten 10 Gbits Durchsatz

Frage von binBash86LAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Guten Tag, ich suche nach einem Switch für KMU, der nicht nur 10 GBit/s Interfaces hat sondern auch in ...

Neue Wissensbeiträge
Exchange Server

Exchange Server 2016 and the End of Mainstream Support

Information von Dani vor 4 StundenExchange Server

As hopefully many of you already know Exchange Server 2016 enters the Extended Support phase of its product lifecycle ...

Viren und Trojaner

Schwachstelle in Teamviewer oder aufgeflogene Backdoor?

Information von magicteddy vor 1 TagViren und Trojaner

Moin, die Interpretation überlasse ich jedem selber, ich habe eine deutliche Abneigung dagegen. Wer es nutzen muss sollte schleunigst ...

Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 3 TagenSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 5 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
VPN und Fritzbox
Frage von jensgebkenInternet29 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, da der Support von AVM mir keine Antwort gibt, versuche ich es hier einmal HArdware 7490 zwei ...

Sicherheit
Verschlüsseln anstatt löschen ?
Frage von TastuserSicherheit17 Kommentare

Hallo, ist es möglich ganze Ordner auf Windows 10 zu verschlüsseln? Aber keine Kopien zu verschlüsseln (wie mit WinRAR) ...

Switche und Hubs
Neue Switches für Schule
Frage von Freak-On-SiliconSwitche und Hubs13 Kommentare

Servus; Eins Vorweg, bin leider in vielen Sachen noch nicht so erfahren. Und nein, ich kann LEIDER keinen Dienstleister ...

Windows 10
Bildschirmschoner startet zu früh, trotz korrekter GPO
Frage von toddehbWindows 1011 Kommentare

Hi, habe für einen Kollegen gerade ein neues Dell 7410 Laptop eingerichtet. Wie alle anderen Nutzer auch, bekommt er ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
08 | 2020 Cloud-First-Strategien sind inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme und Workloads verlagern sich damit in die Cloud – auch Datenbanken. Dort geht es aber nicht nur um die Frage, wie die Datenbestände in die Wolke zu migrieren sind, sondern auch darum, welche Datenbank ...