Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

2 Giga- Was ist das

Mitglied: Golfracer
Ich habe DSL mit 2 Giga Volumen zum downloaden. Mag sich dumm anhören aber was heisst das und wieviel ist das? Würde mich über eine kurze Erläuterung sehr freuen! Danke :-) face-smile

Content-Key: 1288

Url: https://administrator.de/contentid/1288

Ausgedruckt am: 24.07.2021 um 04:07 Uhr

Mitglied: Dieter-56
Dieter-56 12.06.2004 um 21:04:59 Uhr
Goto Top
hi,
das sind 2 gigabyte an daten , die du dir aus dem netz runterladen bzw. hochladen kannst.
die summe zählt
surfen im internet verbraucht davon auch einen kleinen teil

gruss
dieter
Mitglied: mathu
mathu 13.06.2004 um 01:18:27 Uhr
Goto Top
mIt dem LEseN dIEseS Eintrags warens schon wieder ein paar Bytes weniger. ;-) face-wink))
Mitglied: lou-cypher25
lou-cypher25 13.06.2004 um 07:50:58 Uhr
Goto Top
Hallo,

auf eine Standart CD gehen circa 700MB.
1GB = 1000MB = Du kannst Dir 3 volle CD`s mit Kram runterladen und danach hast Du Dein maximales Volumen Ausgeschöpft und zahlst anschließend etwas mehr für jedes weitere GB oder in 100MB Schritten.

Wenn Du aber nicht gerade Filme runterlädst werden Dir 2GB locker reichen.

Christian
Mitglied: Maik
Maik 15.06.2004 um 12:05:39 Uhr
Goto Top
Hallo

Ja, wenn man nur surft und Chatet, sollte das reichen!
Internet telefonie und große Downloads sollte man nicht so oft machen!!
(also nicht gerade jeden Monat das XP SP installieren ;)

Es gibt auch einige Tools, mit denen Du Dir dein bisher "verbrauchtes Volumen" anzeigen lassen kannst, bzw, die mitzählen, wieviel daten Du bisher übertragen hast. (Eventuell bietet der Provider auch diesen Service an, das weiß ich nicht, ob das manche machen)

Wenn Du Dich über DFÜ einwählst, wird dort auch angezeigt, wieviel daten Du bisher übertragen hast bzw bei der netzwerkkarte müßte das auch stehen, zumindest bei Windows 2000/XP (Wobei wie gesagt gesendete und empfangen Bytes zusammengezählt werden müßen und dort nur die AKTUELLEN Daten stehen, also nicht für den ganzen Monat, bei jedem Neustart bzw an/abmelden wird das zurückgesetzt!)

Stellenweise können diese 2.000.000.000 byte auch schnell erreicht werden, aber das sollte spätestens nach den ersten Rechnungen schnell Überschaubar sein.
Bei mir währe das spätestens nach einer Woche überschritten, wahrscheinlich eher nach 2 Tagen, aber ich benutze das Internet auch nicht alleine :) face-smile

Grüße Maik
Mitglied: linkit
linkit 16.06.2004 um 09:58:39 Uhr
Goto Top
Hi,


wichtig ist, daß du genau die AGB liest und wie sich die 2 Gigabyte zusammensetzen. Beispielsweie gibt es so Formulierungen wie je angefangenes Mbyte etc.

Oft bedeutet das, daß wenn du eine Seite mit 420 KB anschaust und du danach rausgehst, dies trotzdem 1 MB sind. Oder wenn ein E-Mail übertragen wird mit ein paar Bytes.

Dann können 2 GB relativ wenig sein.
Mitglied: Maik
Maik 16.06.2004 um 10:31:42 Uhr
Goto Top
Hallo

@Christian: Also wird man quasi bestraft, wenn man häufug die verbindung trennt?

Also wenn man die Verbindung 24 Stunden am Tag bestehen läßt, verschenkt man diese MB nicht?

Grüße Maik
Mitglied: linkit
linkit 26.07.2004 um 21:29:06 Uhr
Goto Top
@Maik:

Nein, das hat nichts mit der physikalischen Verbindung zu tun.

Es gibt Provider, die runden da auf.... Stell dir vor, du bekommst ein Mail rein mit 420 KB und schaust dir noch eine IE Seite an mit 680 KB.

Eigentlich wären das 1100 KB.... aber bei einigen Providern gibt es die pro angefangenes MB Regel.... das heißt 420 KB = 1 MB, 680 KB = 1 MB und somist hast du 2 MB verbrauchst, obwohl du real nur 1100 KB gebraucht hast.

Die Idee ist übrigens nichts neues, so werden auch Standleitungen abgerechnet
Mitglied: Maik
Maik 27.07.2004 um 12:17:42 Uhr
Goto Top
Hallo

Boar das ist ja OBERFIES!!!!
Das kann dann ja auch keiner Nachrechnen!?
Also das währe für mich schon ein Grund das nicht zu machen!

Gibt es irgendwo eine Liste, wer das macht und wer nicht, bzw. auf was müßte man in den AGBs achten? (Gibt es ein Fachbegriff oder steht da einfach nur gezählt wird jedes angefangene MB?)

Weißt du wie z.B: ein Chat gezählt wird? Ist dord jedes mal ein Satz senden 1 MB oder zählt das alles als eine Verbindung?


Grüße Maik
Mitglied: linkit
linkit 27.07.2004 um 13:00:58 Uhr
Goto Top
@Maik: muß in den AGBs stehen => Formulierungen wie angefanges MB etc.
Mitglied: 2095
2095 27.08.2004 um 09:56:35 Uhr
Goto Top
kauf dir halt ne richtige flatrate .....
da musst du nicht mehr immer auffpassen und angst haben das alles verbraucht ist....
wenn du eine flatrate willst .. geh mal zu www.strato.de du hast deine 2 giga bestimmt von der telekom ...... bei strato kostet monatlich eine 2gigig 2,95 ?....ne richtige kostet dort 19,95? (beides aber mit tdsl1000
Mitglied: joeklemm
joeklemm 21.09.2004 um 17:56:27 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,
nur noch kurz etwas zu GB / MB / KB:

1 GB = 1.024 MB
1 MB = 1.024 KB
1 KB = 1.024 Bytes

==> 1 GB = 1.073.741.824 Bytes

Der Einfachheit halber wird immer das 1000fache genommen, ist ja auch viel simpler zu rechnen.
Bzgl. "verbrauchtes Volumen" kann ich die Shareware "OnlineCounter" (zu finden unter www.swr3.de/onlinecounter) empfehlen. 30 Tage testen, danach 10 Euro Gebühr - lohnt sich.

Viel Spaß im Netz
Joachim
Mitglied: Maik
Maik 22.09.2004 um 10:18:27 Uhr
Goto Top
Hallo

Was Du meinst sind GiBi Byte und das sind in der tat 1024 Mbyte.

Also es gibt Giga (10hoch9) und Gibi (2hoch30), daher ist Gigabyte = 1000 MByte und Gibibyte 1024MByte, wegen dem Binären System. (Das gleiche natürlich dann auch für MB und KB...)

Also ist das Problem zu wissen, von was die Rede ist, wenn man von GB (oder halt MB/KB) spricht... Aber es muß eigentlich Giga sein, da Gibi Gi abgekürzt wird...

Das ist verwirrend, da beides recht gleich klingt und mal das eine, mal das andere benutzt wird, weil es besser klingt.



Gruß Maik
Heiß diskutierte Beiträge
general
Wirklichkeitsfremd: Wann eine Ransomware-Attacke gemeldet werden muss - EDSAStefanKittelVor 1 TagAllgemeinViren und Trojaner17 Kommentare

Hallo, in diesem Artikel geht es wieder mal um die Frage ob eine Ransomware-Attacke gemeldet werden muss. Warum ist das ein Problem? "Die Umsetzung der ...

question
Exchange direkt in das Internet?leon123Vor 1 TagFrageExchange Server20 Kommentare

Hi zusammen, darf euer Exchange direkt in das Internet? Unser Exchange ist hinter einem Webfilter, der die Server nur auf bestimmte Seiten raus lässt. Allerdings ...

question
LAN patchenNxtrexVor 1 TagFrageSwitche und Hubs9 Kommentare

Hallo, ich habe im Serverraum der Firma einen Router, dessen Signal per LAN an einen Serverschrank in der Halle geleitet werden soll. Der Switch in ...

question
ISOs von Microsoft - einheitlich oder nicht?DerWoWussteVor 1 TagFrageMicrosoft9 Kommentare

Ich grüße Euch. Wenn wir ISO-Dateien runterladen, dann nehmen wir sie aus dem VLSC. Da legt man Sprache fest, Architektur, Edition und natürlich auch den ...

question
Unifi VPN soll nicht den ganzen Traffic über das Lokale Netzwerk routen gelöst Dino47Vor 1 TagFrageNetzwerke34 Kommentare

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich eines VPN Problems. Es bestehen sogar zwei Probleme, aber als erstes einmal einige Informationen: Wir haben eine VPN umstellung ...

question
PFSense HardwareBosnigelVor 1 TagFrageRouter & Routing29 Kommentare

Moin! Ich will mich in das Thema PFSense einarbeiten. Das Tutorial von aqui hab ich mir natürlich schon angeschaut. Danke aqui dafür. Nur die dort ...

question
PC zusammenbauen PC Zusammenstellung (IT Praktikant)nachgefragtVor 1 TagFrageHardware12 Kommentare

Guten Morgen Zusammen, die Tage bekommen wir einen Praktikanten, damit dieser mal das Innenleben einen PCs kennenlernt würde ich ihn gern mit Hilfe von YouTube ...

info
Ein böser Bube in freier Wildbahn (hier .IMG Datei)wolfbleVor 18 StundenInformationViren und Trojaner12 Kommentare

Moin Moin an alle Gestern bekam ich eine EMail mit irgendwelchen komischen Sepa Einzugsankündigungen die man angeblich der angehängten Datei entnehmen kann. Ging so um ...