3x Linksys mit dd-wrt verbinden für mehr reichweite

Mitglied: zurtsl

zurtsl (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2009, aktualisiert 18:03 Uhr, 5997 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo bin echt langsam am verzweifeln und finde auch nichts passendes so wirklich im inet!

ziel bei meiner heutigen tagesaufgabe ist es eine wlanstrecke zu bastln mit 3x Linksys mit dd-wrt software

folgendes:
1.Linksys: 10.0.0.1
steckt am router dran, und ist als AP eingerichtet

2. linksys:10.0.0.2 als repeater ( keine verbindung zu 1 )

3. linksys:10.0.03 als repeater ( noch garnichts gemacht )

hab schon geguckt mit wds usw , aber klappt irgendwie nicht, problem ist das is keine netzwerkkabel verlegen kann in der hütte!!

hat jemand das schon mal so gezaubert?


gruß
alex
Mitglied: 36831
29.01.2009 um 20:50 Uhr
Moin,

Zitat von zurtsl:
ziel bei meiner heutigen tagesaufgabe ist es eine wlanstrecke zu
bastln mit 3x Linksys mit dd-wrt software
um was für Linksys Geräte und welche DD-WRT Version handelt es sich denn bei den Geräten?
Halte auch du dich bitte an die Groß- und Kleinschreibung. Das Forum wird es dir danken. Danke.
folgendes:
1.Linksys: 10.0.0.1
steckt am router dran, und ist als AP eingerichtet
  • Soweit ok.
  • Mit welchem Anschluss steckt der AP denn am Router?
  • Ist die IP-Adresse und bei Verwendung des WAN-Anschlusses am AP auch das Subnetz NICHT das gleiche, wie auf dem Router?
  • Ist, bei Verwendung eines LAN-Ports für die Verwendung zum Router, der DHCP-Server im AP deaktiviert?

2. linksys:10.0.0.2 als repeater ( keine verbindung zu 1 )
  • Moment mal, der ist als Repeater fertig konfiguriert aber hat trotzdem keine Verbindung?
  • Sind zu viele Hindernisse dazwischen oder hast du die Geräte schon mal alle 3 in dem selben Raum gehabt?
  • Hast du das Gerät auf Repeater Bridge gestellt, die SSID identisch (auf Groß- und Kleinschreibung achten) eingestellt und auch die Verschlüsselung (WPA mit TKIP) auf beiden gleich eingestellt?
  • Haben die Geräte verschiedene IP-Adressen?
  • Ist der DHCP-Server deaktiviert?

3. linksys:10.0.03 als repeater ( noch garnichts gemacht )
Da gilt dann im Prinzip das selbe, wie für das 2. Gerät nur, dass die IP-Adresse natürlich abweichen muss.

hab schon geguckt mit wds usw , aber klappt irgendwie nicht, problem
ist das is keine netzwerkkabel verlegen kann in der hütte!!
Das gleiche Problem mit den Netzwerkkabeln habe ich hier auch Zuhause. Mit WDS habe ich keine Ahnung, aber dazu sollte es einen Artikel im DD-WRT Wiki geben.

hat jemand das schon mal so gezaubert?
Ich habe 1 WRT54GL mit DD-WRT v24-SP1 als AP laufen.
Ein zweites, identisches Gerät (Firmware auch gleich) läuft als Repeater-Bridge und seit heute Nachmittag läuft ein dritter DD-WRT v24-SP1 basierter WRT54GL als Client-Bridge, da die WLAN-Verbindung so eindeutig stabiler läuft, als wenn Windows Vista die WLAN-Verbindung selber aufbaut. Stattdessen hat der PC jetzt eine Kabel-Verbindung zur Linksys Client-Bridge und weiß nichtmal, dass da noch ein WLAN dazwischen ist.

Der Aufbau läuft bei mir mit ca. 16 MBit/s laut IPerf (vorhin gemessen) sehr stabil.

MfG;
VW
Bitte warten ..
Mitglied: zurtsl
29.01.2009 um 21:26 Uhr
Hallo VW
als Router hab ich eine Linux Firewall
Ip: 10.0.0.1
sub:255.255.255.0
DHCP Aktiviert

alle Linksys sind WRT-54GL V1.1 mit der Firmware v24 mini:

Master Linksys:
ip:10.0.0.2
Sub: 255.255.255.0
Gate: 10.0.0.1
dns: "
angeschlossen LAN Port

als AP eingestellt und funktioniert auch einwandfrei (Verschlüsselung zum Testen ausgeschaltet) ping geht auf die Linux Kiste

Linksys 2:
ip: 10.0.0.3
sub: 255.255.255.0
gate: 10.0.0.1
dns: "
Repeater bridge

wenn ich mit meinen Laptop in den anderen Raum gehe hab ich bloß noch 12 %, also den 2ten linksys an den Strom ran dann sollte ja mehr power da sein
ist aber nicht (seh ich irgendwo das sich der 2te beim Master eingeloggt hat?)

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 36831
29.01.2009 um 21:33 Uhr
Zitat von zurtsl:
seh ich irgendwo das sich der 2te beim Master eingeloggt hat?
Also zumindest im Clientmode ist mir heute aufgefallen, dass die WLAN-LED langsam blinkt, solange keine Verbindung besteht. Bei Repeater-Bridge habe ich da nie drauf geachtet. Ansonsten gucke auf der Statusseite über das Web-Interface. Da steht unter den WLAN-Verbindungen die MAC-Adresse des "Master" drin, wenn eine Verbindung besteht. Andersrum, wenn du auf dem Master guckst, solltest du dort auch die MAC des Repeaters sehen.

Schließe an den Repeater einen PC per Kabel an. Nun solltest du den Master pingen können. (Auf korrekte IP-Adress-Einstellungen des PC achten, falls dieser keine IP vom Linux Router bezogen hat)

VW
Bitte warten ..
Mitglied: zurtsl
29.01.2009 um 21:47 Uhr
So hab mal nachgeguckt bei beiden, und es ist nichts und Status Wlan, die verbinden sich nicht irgendwie
Bitte warten ..
Mitglied: 36831
29.01.2009 um 21:57 Uhr
Welche Verschlüsselung hast du denn auf dem Master eingestellt?

Hast du die gleiche Verschlüsselung und Schlüssel auf dem 2. Gerät auch eingetragen?
Ich verwende "WPA Personal" mit TKIP.

Hast du dir das hier schonmal angeguckt?
Nach diesem Artikel aus dem DD-WRT Wiki habe ich das damals hingekriegt.
Bitte warten ..
Mitglied: zurtsl
29.01.2009 um 22:11 Uhr
Hab keine Verschlüsselung eingestellt im Moment! werd den 2ten nochmal komplett resetten und nach der Anleitung machen! meld mich gleich nochmal

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: zurtsl
29.01.2009 um 22:24 Uhr
hi VW
danke für die Anleitung! hat gegeht jetzt! HURRA! was mir noch aufgefallen ist bevor ich den reset gemacht hatte, war bei den repeater das bei der Verschlüsselung was aktiviert gewesen ist bei der übersichtsseite, aber im Setup nicht, glaub daran hats gelegen.

werd gleichmal den anderen noch anbinden
Vielen Dank für deine super Hilfe und wünsch dir noch nen schönen Abend

lg
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: 36831
29.01.2009 um 22:46 Uhr
Wunderbar.
Du kannst dich ja dann nochmal melden, wie das mit dem 3. Gerät geklappt hat und vielleicht auch nochmal mit zwei Computern die Geschwindigkeit testen. Ich verwende dafür immer IPerf. Dabei wäre interessant, wie das ganze von Gerät 1 (PC per Kabel angeschlossen und einmal per WLAN) zu Gerät 2 (Kabel und WLAN) und von 3 auf 1 bzw. von 1 (WLAN) zu 1 (auch WLAN oder per Kabel) mit der Geschwindigkeit klappt.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: zurtsl
29.01.2009 um 22:58 Uhr
Jup mach ich morgen gleichmal

bis denn
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Lancom Router Site to Site Problem mit Außenstellen
gelöst mossoxFrageRouter & Routing24 Kommentare

Guten Tag zusammen, in der Hauptgeschäftsstelle nutzen wir einen Lancom 1781VA Router und haben i.d.R. zwei gleichzeitige IPSec Site ...

Netzwerke
Sporadische Ausfälle im gesamten Heimnetz
gelöst bilbo-dvdFrageNetzwerke20 Kommentare

Guten Morgen, ich habe einen Kabelanschluss bei Vodafone und mein Tarif wurde im März auf CableMax 1000 umgestellt. Ich ...

Sicherheit
Sicherheit oder bessere Benutzbarkeit?
gelöst StefanKittelFrageSicherheit19 Kommentare

Hallo, ich habe eine Webanwendung programmiert und sehe mich nun mit einer Frage zur Benutzbarkeit konfrontiert. Bei der Anmeldung ...

Router & Routing
RDP nur im internen Netz möglich nicht aber per vpn?
einfach112FrageRouter & Routing18 Kommentare

Hallo zusammen. Beim Kunden habe ich einen Server mit VMWARE laufen. Darauf ein Windows Server 2016 Essentials als VM ...

Apache Server
Wer installiert mir Jitsi-meet mit Stun- Turn-Server und wartet dies?
gelöst default-userFrageApache Server16 Kommentare

Nachdem ich mit der Audio- und Videoqualität der meisten angebotenen Videokonferenz-Lösungen nicht zufrieden bin, möchte ich einen eigenen Jitsi-meet-Server ...

Internet
Über meinen WAN ist lidl.de nicht ereichbar
gelöst NetGodFrageInternet16 Kommentare

Hallo zusammen, mit meinem DTAG-Anschluß ist derzeit kein Durchkommen zu www.lidl.de möglich. Zu den selben Zeitpunkten ist es aber ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

DD-WRT Linksys-E3000 Router Interfacezuordnung

gelöst orcapeFrageLAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Hi Leute, ich bin gerade dabei einen Linksys-E3000 V1 zum AP mit getrenntem LAN-WLAN zu konfigurieren. Ich möchte ein ...

LAN, WAN, Wireless

DD-WRT (Auto-)Kanalwahl

gelöst DonJoeFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hi, ich habe das Problem, dass mein Notebook (WiFi Link 4964AGN), sich (fast) immer nur mit 20Mhz statt 40Mhz ...

Router & Routing

Linksys wrt1200ac v2 mit dd-wrt: keine vlan-einstellungen im GUI

gelöst Pixi123FrageRouter & Routing15 Kommentare

Hallo, habe dd-wrt (beta Version vom 3.8.17 vom FTP nicht database) auf einen linksys wrt1200ac v2 geflasht. In der ...

Router & Routing

Kein Zugriff ins WWW - OpenVPN mit DD-WRT Router (Linksys WRT1900ACS)

gelöst johnkincadeFrageRouter & Routing17 Kommentare

Hallo! Habe auf meinen DD-WRT Router (Linksys WRT1900ACS) einen OpenVPN Server nach besten Gewissen eingerichtet. Mein Ziel wäre es ...

Router & Routing

Speedport Hybrid - DD-WRT - OpenVPN ?

Motte990FrageRouter & Routing9 Kommentare

Guten Abend Leute, Ich sitze jetzt seit Stunden an dem Thema OpenVPN am DD-Wrt Router hinter einem Speedport Hybrid. ...

Netzwerke

DD-WRT VPN Client Router Frage

gelöst Zero01FrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo, ich möchte zwei LANs über das Internet Koppeln, dafür habe ich zwei DD-WRT Router. Einer der Router ist ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud