Dateien werden über VPN nur schreibgeschützt geöffnet

dirk.-
Goto Top

Hallo zusammen,

Ich habe ein seltsames Problem mit einer VPN Verbindung.
Die Verbindung (Microsoft PPTP Protokoll.) wird ganz normal aufgebaut, der Rechner wird im Netzwerk registriert und alle Verzeichnisse und Drucker sind sichtbar, sobald aber eine Datei über diese VPN Verbindung geöffnet werden soll kommt sofort die Meldung das diese durch einen anderen User bearbeitet wird und nur schreibgeschützt geöffnet werden kann.
Die Datei ist Definitiv nicht in Verwendung und es sind durchweg alle Dateien ( docx,xlsx )
Lokal ist alles in Ordnung nur eben über die VPN nicht.Schreib und Leserechte sind auch vorhanden.

Nun noch kurz zur Config: Server SBS2003 mit 25 XP Prof. Clients und Office 2007 , 2 x Home Arbeitsplatz über VPN mit Win 7 und Office 2007.

Auf den beiden Win 7 Clients läuft Home Prem. 64 Bit. (hat es vielleicht damit was zu tun ?)

ich bin für jeden noch so kleinen Hinweis dankbar.

Content-Key: 168431

Url: https://administrator.de/contentid/168431

Ausgedruckt am: 18.08.2022 um 23:08 Uhr

Mitglied: joshivince
joshivince 17.08.2011 um 10:25:48 Uhr
Goto Top
Same here... keine Lösung in Sicht?
BTW: Stelle gerade fest, dass ich auch keine Dateien abspeichern kann. (Wenn der User aber innerhalb der Domäne arbeitet, also nicht per VPN, geht alles)

Bei mir wird per VPN auf einen SBS 2003 zugegriffen.
VPN-Verbindung steht. Auf Share wird zugegriffen (sogar per Admin) und Dokument geöffnet.

Erstens wirds schreibgeschützt geöffnet
Zweitens kann man nicht abspeichern (auch nicht unter anderem Namen)

Es betrifft alle Dateien.

Vince
Mitglied: joshivince
joshivince 14.09.2011 um 16:27:17 Uhr
Goto Top
Was auch immer das Problem war, zur Vervollständigung des Threads meine Lösung: Mapping der betreffenden Laufwerke direkt per IP, nicht per DNS auflösbarem Namen.

Keine Problemlösung, aber wenigstens umgangen. Ich nehme an hier besteht ein DNS-Problem, welcher Art auch immer...

Vince