Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Active Directory Sichern mit Acronis Boot CD

Mitglied: SmithXJohn

SmithXJohn (Level 1) - Jetzt verbinden

05.05.2015 um 15:33 Uhr, 1139 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen


Ist es sinnvoll ein Server mit AD / Exchange / DNS / DHCP über eine Bootbare CD von Acronis zu sichern. Es ist das Bootbare Image von Acronis Backup Advanced Windows Server.
Es wird ein Vollbackup Image erstellt.

Gibt es da anschliessend Probleme bei einem Restore? Ich kann mir vorstellen, dass wenn 2 DCs in der Domäne sind, die Replikation Probleme verursachen kann. Wir haben aber auch Kunden mit nur einem DC.

Wäre froh für ein paar Inputs oder Hinweise.
Ich habe bewusst keine Angaben zu Hardware oder Software auf Serverseite gemacht, da es bei verschiedenen Kunden eingesetzt wird. Meine grundsätzliche Frage ist einfach ob das zu komplikationen führen kann.
Danke für eure Hilfe


Gruss John

Mitglied: Chonta
05.05.2015 um 16:08 Uhr
Hallo,

um ein Backup zu machen sollte ein Server auch nicht runtergefahren werden um von einem anderen Medium gebootet zu werden .....
Einige Imageprogramme können auch im MehrDC betreib verwendet werden (laut Hersteller).

Man kann ein DesasterBackup auch als normales Backup verwenden, aber nur wenn das ganze in eingeschalteten Zustand geht.
Um den Server auf neue Hardware umzuziehen kann das natürlich so gemacht werden.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.05.2015 um 17:42 Uhr
Moin John,
Gibt es da anschliessend Probleme bei einem Restore? Ich kann mir vorstellen, dass wenn 2 DCs in der Domäne sind, die Replikation Probleme verursachen kann. Wir haben aber auch Kunden mit nur einem DC.
Bei mehreren DCs spielt man eigentlich den SystemState zurück und durch die Active Directory Replikation werden die fehlenden Objekte übertragen. Wir sichern grundsätzlich den SystemState mit der Windows-Sicherung. Das hat den Hintergrund, dass auch bei verzwickten und komplexen Ausfällen der Microsoft Support zur Seite steht.

Meine grundsätzliche Frage ist einfach ob das zu komplikationen führen kann.
Kann niemand ausschließen. Ich persönlich setze bei wichtigen Rollen (z.B. physikalischer DC) auf Microsoft Tools. Das hat einfach den Grund, dass der Support dahinter einfach das notwendige Wissen hat (bedingt dadurch das der Support auch Kontakt zu den entsprechenden Entwicklern hat). Bei komplexen und heiklen Themen sind Fremdanbieter oft am Ende und schieben den Ball zu Microsoft. Microsoft sagt natürlich Fremdprodukte können wir nicht Supporten. So geht es hin und her und dir ist nicht geholfen.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: SmithXJohn
06.05.2015 um 11:39 Uhr
Hallo

Danke für eure Inputs.
Nun ja wir ihr vielleicht merkt ich bin auch kein Fan von dieser Art. Ich verbringe endlose Zeit in einem Serverraum am Abend oder Wochenende um ein Image zu erstellen und jedes mal müssen die Server neu gestartet werden. Da gibt es viel praktischere Varianten.
Da dies aber die aktuelle Art ist in dieser Firma, lässt sich an dem nicht viel ändern. Anders sieht es aber aus wenn diese Backups gar nicht funktionieren würden. Ein Restore wurde noch nie getestet.
Ich vermute wir hätten einige Probleme bzw. sehr lange Downtime bei einem Totalausfall

Vielleicht versuch ich einmal den Restore in meiner virtuellen Umgebung Zuhause und versuch zu testen ob das Ding noch funktioniert.
Falls jemand noch mehr Hinweise oder Erfahrung damit hat, nur her damit =)


Gruss John
Bitte warten ..
Mitglied: SmithXJohn
06.05.2015 um 12:00 Uhr
Was sicherlich auch nicht zu vergessen ist, sind die RAID Konfigurationen. Der Server läuft natürlich in einem Raid. Auch da habe ich so meine Bedenken ob das klappt bei einem Restore.
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
06.05.2015 um 12:24 Uhr
Hallo,

aslo wie gesagt um ein Image zu erstellen muss der Server nicht ausgeschaltet werden, allerdings kann man bei einer Imagesicherung im Laufenden Betrieb nicht 100% garantieren das es keinen Datenverlusßt gibt.
Das Imageprogram sollte auch in der Lage sein das Image auf anderer Hardware wiederherzustellen, sonst ist es relativ unbrauchbar.
Solange das Raid ein HardwareRaid und kein Softwareraid ist, es für das System das Du sicherst im Prinzip eh nur eine einzige Platte mit x Speicherplatz und x Partitonen und die müssen für die Rücksicherung auf was auch immer vorhanden sein.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
06.05.2015 um 14:14 Uhr
Mahlzeit,
eine Datensicherung taugt überhaupt nichts, bis man den Restore zuverlässig getestet hat.

Bis dahin hat man nur Zeit verbraten, ohne zu wissen, ob es erfolgreich war oder nicht.

Daher ist es die erste Pflicht des TO, eine der angefertigten Sicherungen zu testen, egal ob auf der selben, einer vergleichbaren Hardware oder in einer virtuellen Umgebung.

Zu Acronis und deren aktuellen Fähigkeiten kann ich nicht sehr viel sagen, allerdings nutze ich sehr häufig ein vergleichbares Produkt aus dem Hause Symantec:
http://www.symantec.com/de/de/system-recovery-server-edition/ Symantec System Recovery">http://www.symantec.com/de/de/system-recovery-server-edition/ Symantec System Recovery

Damit erstelle ich sowohl Backups (Imagesicherungen von ganzen Laufwerken) im laufenden Betrieb, als auch führe ich mit diesem Produkt Coldbackups (gebootet von Recovery Disk) durch.
Zweiteres zumeist, um entweder die HDDs im RAID zu tauschen (Plattenplatzvergößerungsmaßnahme) oder den Server auf andere Hardware umzuziehen oder in eine virtuelle Umgebung.

Da das Programm die VSS-API von MS nutzt, macht es auch MS-konforme Sicherungen von Domain Controllern.
Selbst die Wiederherstellung in einer Multi-Domain-Umgebung ist damit möglich.

PS: Ich würde diese Sachen jedoch nicht schreiben, wenn ich sie nicht selbst getestet hätte.
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
07.05.2015 um 13:53 Uhr
Moin,
würde es auch mal mit der integrierter Windows-Sicherung probieren, wenn das nicht so deins ist:
http://www.drivesnapshot.de/de/index.htm
Natürlich als Server-Lizenz.

Gruß
Kümmel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
UEFI Boot mit zB. Hirens Boot CD
gelöst Frage von Fruehling2017CPU, RAM, Mainboards33 Kommentare

Hi. Ich habe hier ein altes WIN8 Notebook mit UEFI Bios, was eine defekte Platte hat. Jetzt wollte ich ...

Windows Installation
PXE Boot-Von CD Starten
Frage von STITDKWindows Installation2 Kommentare

Schönen guten Abend, ich habe eine Frage zum PXE Boot (Sonology NAS)(diese Anleitung) Ist es möglich die Sequenz von ...

Backup

Acronis Boot Stick arbeitet nicht richtig!

gelöst Frage von Hendrik2586Backup9 Kommentare

Guten Morgen zusammen. Und zwar möchte ich gerne einen frisch erstellten PC kopieren bzw. ein Image davon anlegen. Dies ...

Sicherheits-Tools

ESET Rescue CD per WDS PXE Boot

Frage von bytetixSicherheits-Tools12 Kommentare

Hallo zusammen, ich nehme gerne die ESET Antivirus Live CD um damit das Notebook/Rechner auf Viren zu prüfen. Jetzt ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz
TeamViewer gehackt !
Information von aqui vor 29 MinutenDatenschutz1 Kommentar

Hat schon einen Grund warum verantwortungsvolle Admins diese Software nicht einsetzen und sie in den meisten größeren Firmen aus ...

Netzwerke

Cisco Security Warnung für SoHo Switches der SG Serie

Information von aqui vor 1 TagNetzwerke3 Kommentare

Update auf eine aktuelle Version wäre also eine gute Idee ! ;-)

Sicherheit

Der TeamViewer-Entwickler war 2016 Opfer eines Cyber-Angriffs

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit1 Kommentar

Ich denke, nur wenige dürften die kleine Firma TeamViewer aus Göppingen kennen - und einsetzen wird die Produkte von ...

Internet
Google sperrt Anzeigen kleiner IT-Dienstleister
Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 2 TagenInternet10 Kommentare

Falscher Film? In nem Roman von Kafka gelandet? Mitnichten. Orwell lässt grüßen. Heute sperrte Google meine über AdWords geschaltete ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Reverse Proxy - Anfängerfragen
Frage von NixVerstehenRouter & Routing13 Kommentare

Servus zusammen, endlich Freitag und ich darf wieder meine Anfängerfragen stellen :-) Ich bereite gerade einen Testaufbau für ein ...

Grafikkarten & Monitore
4 Bildschirminhalte auf einem Monitor abbilden
Frage von KuemmelGrafikkarten & Monitore7 Kommentare

Moin Kollegen, ich bin auf der Suche nach einer Monitorlösung. Ich habe 4 Industrie PCs die ich gerne per ...

Windows Server
W10 - RDP : was ist die einfachste, kleinste und kostengünstigste Lösung für 3 User gleichzeitig
Frage von mabiesWindows Server7 Kommentare

Hallo, es gibt intern genutzte Software, die man alle Jahre mal braucht. Dann mal der, mal der andere. Die ...

Netzwerkprotokolle
MikroTik-Router antwortet nicht bei der OpenVPN-Einwahl
Frage von Datax87Netzwerkprotokolle6 Kommentare

Hallo, ich versuche gerade einen OpenVPN-Server auf einem MikroTik-Router aufzusetzen. Habe mich dabei an die Vorgehensweise auf folgender Seite ...