Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Alte HDD wird auf neuer Win10 Installation nicht erkannt

Mitglied: ChrisPloe

ChrisPloe (Level 1) - Jetzt verbinden

31.10.2018 um 21:21 Uhr, 554 Aufrufe, 13 Kommentare

Moin liebe Gemeinde,

lange ist es her dass ich hier war, find meinen Usernamen nicht wieder, aber egal ;)

Ich habe heute bei einem Freund einen Rechner aufgerüstet.

Alte config: 1 TB HDD, 4 GB RAM, Win10 Home

Neue config: 1 TB HDD, 2 TB HDD, 250 GB SSD, 8 GB RAM, Win10 Pro



Ich habe die beiden neuen Festplatten (2 TB / 250 GB) phsyikalisch eingebaut.

Festplatten werden alle im BIOS korrekt erkannt.

Dann habe ich die 1 TB HDD vom SATA Kabel getrennt und habe begonnen eine neue frische Win10 Pro installation auf der 250 GB SSD.

Die 2 TB Platte auch in Betrieb genommen, leere Partition (da sollen die Daten der alten HDD drauf).

Nach abgeschlossener Installation habe ich die 1 TB HDD wieder angeklemmt und die neue Installation vom Windows hochgefahren.

Nun wollte ich die Daten von der 1 TB HDD auf die 2 TB HDD kopieren. Aber die 1 TB Platte ist nicht vorhanden, auch nicht in der Datenträgerverwaltung.
Und auch nicht im Gerätemanager.

Also Rechner rebootet, BIOS gecheckt, alle Disks werden korrekt angezeigt. System wieder gebootet,, immer noch nicht da.

Dann habe ich über die Startoptionen des BIOS von der alten 1 TB Platte mit Win10Home gebootet. Ist reibungslos gebootet... und ich sehe unter der alten Windows Installation ALLE Disks, mit allen Partitionen. (Aktuell kopiere ich so gerade die Daten von der alten 1 TB HDD auf die neue 2 TB HDD)

Aber die 1 TB HDD soll unter der neuen Windows Installation auch verwendet werden.

Aber wie gesagt, sie wird nicht mal im Geräte-Manager angezeigt.

Hat jemand einen heißen Tipp für mich, woran das liegen kann ? Bzw. was für Maßnahmen ich noch ergreifen kann, bin selten so verwundert/ratlos gewesen. Onkel Google konnte auch nicht weiterhelfen
Mitglied: Tiefgarage
01.11.2018, aktualisiert um 07:32 Uhr
Moin,

probier es doch mal mit dem cmd-Util zur Festplattenverwaltung "diskpart".

Wenn du mit einem Datenverlust leben kannst:

Im CMD diskpart eingeben. Dort im Kontext "list disk". Wenn du dort die Platte siehst (auf die Größen achten), kannst du versuchen, die Platte mit diskpart zu formatieren:
01.
DISKPART> list disk
02.
DISKPART> select disk x
03.
DISKPART> clean
04.
DISKPART> create partition primary
05.
DISKPART> select partition 1
06.
DISKPART> format fs=ntfs -quick
07.
DISKPART> active
08.
DISKPART> assign
Sonst kannst du auch schauen, ob dir das Tool hilft, die Platte ohne Datenverlust wieder sichtbar zu machen.

Wenn es dir nur um die Daten geht, kannst du schauen, ob die Platte unter einer Linux-Live-CD sichtbar ist und ggf. dort die Daten zu kopieren.

VG Tiefgarage
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
01.11.2018 um 07:31 Uhr
Moin,

was ist das für eine HDD, benötigt die Platte vielleicht eine bestimmten Treiber?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
01.11.2018 um 07:44 Uhr
Moin ...

Was passiert wenn du die SSD abklemmst und versuchst von der 1TB zu starten?

Wenn es gehen sollte kopierste so die Daten erstmal auf die 2TB.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: ChriBo
01.11.2018 um 10:57 Uhr
Hi,
Welche Treiber (speziell Chipsatz des MB) hast du bei der WIN 10pro Installation genommen ?
Nimm mal de/die Treiber des MB Herstellers (1.Wahl) bzw. des Chipsatz Herstellers (2.Wahl).
Sollte das Problem löse.

CH
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisPloe
01.11.2018 um 17:40 Uhr
@Tiefgarage:

Leider hast Du meinen Beitrag nicht gelesen. Es wird die Festplatte nicht im Gerätemanager angezeigt, dann hilft auch DiskPart nichts

Und nein, Datenverlust ist inakzeptabel.
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisPloe
01.11.2018 um 17:41 Uhr
@sabines

Das ist eine alte 1 TB Seagate Platte die unter einem Windows 10 Home läuft, warum sollte Sie einen Treiber unter Win10 Pro benötigen ?
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisPloe
01.11.2018 um 17:42 Uhr
@ashnod

Ich kann doch von der 1 TB booten, steht auch in meinem Text. Auch ohne SSD abklemmen.

Und ja, ich kopiere ja die Daten bereits. Aber ich will die alte Festplatte weiterhin betreiben.
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisPloe
01.11.2018 um 17:45 Uhr
@ChriBo

Ich habe die Windows Default Treiber genommen.

Die gleichen laufen auch in der Windows 10 Home Version. Habe ich schon geprüft (aber leider nicht im Text geschrieben, Sorry).

Aber ich werde das nochmal mit den Hersteller Treiber probieren. Auch wenn ich aktuell massiv verwundert wäre. Das muss ich normalerweise nur machen, wenn ich neuere RAID/SATA Schnittstellen nutze als Windows "kennt" ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.11.2018 um 18:10 Uhr
Moin,

ich würde erstmal ganz pragmatisch mit einen livesystem wie das c't-Notfallwindows oder knoppux booten ubd die benötigten Daten umkopieren.

Danach kann man immer noch den Fehler suchen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisPloe
01.11.2018 um 18:19 Uhr
@Lochkartenstanzer Ich kopiere die Daten mittels RoboCopy die Daten unter dem Win10Home doch bereits auf die zweite Platte. Siehe Text.
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
02.11.2018, aktualisiert um 06:33 Uhr
Weil Du vielleicht damals einen Treiber unter W10 Home installiert hast und dich nicht mehr daran erinnerst?
Bitte warten ..
Mitglied: Tiefgarage
02.11.2018 um 07:40 Uhr
Auch kein Hallo,

Doch, habe ich gelesen. Oftmals wird die Platte dennoch im Diskpart angezeigt.

Auch kein Gruß,
Tiefgarage
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
02.11.2018 um 10:33 Uhr
Hi,

schau doch mal ob Du ein Firmware-Update machen kannst!

Lösungsvorschlag:

1. Daten sind alle gesichert von der Platte
2. festplatte komplett löschen
3. Partition neu anlegen

Gruß

Holger
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook sucht von alt nach neu?
Frage von anteNopeOutlook & Mail4 Kommentare

Moin, ein Kunde hat mir berichtet, dass Outlook 2010 neuerdings bei der Suche nicht von neu nach alt, sondern ...

Windows 10

Win10: Remotedektopdienst regelmäßig neu starten

Frage von StefanMUCWindows 106 Kommentare

Hallo, der Remotedektopdienst meines Win10-Rechners fällt leider immer mal wieder aus. Meist dann, wenn ich zu weit davon räumlich ...

Windows 10

Win10 Nutzungszeit (für Update Installation)

gelöst Frage von NetzwerkDudeWindows 102 Kommentare

Moin, ich bastle hier an Win10 Clients für die Domäne, und bin mir wegen dem Thema Updates + erzwungener ...

Windows 10

Windows7-System mit Win10-Update neu aufsetzen

gelöst Frage von pixel24Windows 106 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier einen Rechner der mit Windows7 ausgeliefert wurde. Als Anfangs das Update auf Win10 kostenlos ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

"Linux und 5 Gründe Warum man kein Windows verwenden sollte sondern Ubuntu Linux"

Tipp von Snowbird vor 18 StundenHumor (lol)8 Kommentare

Gerade gefunden. Ja, ist etwas älter, aber irgendwie lustig?

Humor (lol)

"Warum Linux in einer vernetzten Welt einfach keinen Komfort bietet!"

Tipp von Snowbird vor 1 TagHumor (lol)13 Kommentare

Ein interessanter Einblick warum Linux nichts für Geräteübergreifende Arbeit ist :)

Humor (lol)
Zuviel Speicher ist ungesund. :-)
Tipp von Lochkartenstanzer vor 2 TagenHumor (lol)17 Kommentare

Moin Kollegen, Heute hatte ich ein ungewöhnliches Aha-Erlebnis: Über das Wochenende habe ich einen einen 6 Jahre alten Bare-Metal ...

Windows Update

KB4517297 verfügbar, behebt Fehler in VB6 VBA VBScript

Information von sabines vor 2 TagenWindows Update

Das Update behebt mögliche Fehler in VB6, VBA und VBScript, die durch das Update KB4512486 vom August entstanden sind. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Deinstalliertes Geräte wird in FritzBox noch immer als verbundenes Gerät angezeigt
gelöst Frage von imebroRouter & Routing18 Kommentare

Hallo, in meiner FritzBox 7490 wird im Bereich "Funknetz" ein Gereät bei den verbundenen Geräten angezeigt, wobei ich nicht ...

Windows 10
WIN10 erfordert Internetzugang bei Änderung von Einstellungen
Frage von SylviaWindows 1014 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben WIN10 Enterprise. Wenn man als normaler Benutzer die Einstellungen (Zahnrad) und da z.B. System öffnet, ...

Sonstige Systeme
Ist es möglich ein ISDN-Telefon an einen analogen Anschluss anzuschließen?
Frage von cramtroniSonstige Systeme14 Kommentare

Also anders herum geht es ja, da gibt es ja diese Adapter von RJ11 auf TAE-F, aber gibt es ...

Humor (lol)
"Warum Linux in einer vernetzten Welt einfach keinen Komfort bietet!"
Tipp von SnowbirdHumor (lol)13 Kommentare

Ein interessanter Einblick warum Linux nichts für Geräteübergreifende Arbeit ist :)