Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Altes Raid in neuen Root Server

Mitglied: Floxius

Floxius (Level 1) - Jetzt verbinden

10.04.2020 um 11:47 Uhr, 461 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

vielleicht kann mir wer helfen.

Das Mainboard des Servers ist durchgebrannt und wurde durch ein neues Chassis ausgetauscht. Ich wollte jetzt mit


mount /dev/sda3 /mnt/

mount /dev/sda1 /mnt/boot

einhängen mit folgender Fehlermeldung:

mount: unknown filesystem type 'linux_raid_member'

cat /etc/fstab
brachte mir als Fehler:

  1. UNCONFIGURED FSTAB FOR BASE SYSTEM

Gut dann müsste ich jetzt due FSTAB konfigurieren mit UUIDs oder nicht?
Diese sehen wie folgt aus:

/dev/sda1: UUID="011652f9-4400-15f6-6372-9d1ab7ed5d52" UUID_SUB="d096f234-ba91-09bd-f658-d6ca59b9a38f" LABEL="h2250437:0" TYPE="linux_raid_member" PARTUUID="000245dd-01"
/dev/sda2: UUID="12af3a60-aea7-41d0-85b4-7287bd256887" TYPE="swap" PARTUUID="000245dd-02"
/dev/sda3: UUID="c1e544e3-cb35-ca55-565e-fbfbf5546642" UUID_SUB="26f083fc-c43b-caf1-9238-83dca911710b" LABEL="h2250437:1" TYPE="linux_raid_member" PARTUUID="000245dd-03"
/dev/sda4: UUID="cd946aed-6433-36f1-5123-442eb755273e" UUID_SUB="c34da3cf-30cb-eeed-e119-34c774c42af1" LABEL="h2250437:2" TYPE="linux_raid_member" PARTUUID="000245dd-04"
/dev/sdb1: UUID="011652f9-4400-15f6-6372-9d1ab7ed5d52" UUID_SUB="d2df2899-b3a9-f5cd-2ce7-c4cabf65b463" LABEL="h2250437:0" TYPE="linux_raid_member" PARTUUID="0006f385-01"
/dev/sdb2: UUID="eb057ee6-38c5-424e-9fd2-a742650709cb" TYPE="swap" PARTUUID="0006f385-02"
/dev/sdb3: UUID="c1e544e3-cb35-ca55-565e-fbfbf5546642" UUID_SUB="d78f0c6c-28fe-17e2-94bb-f67821a18a2e" LABEL="h2250437:1" TYPE="linux_raid_member" PARTUUID="0006f385-03"
/dev/sdb4: UUID="cd946aed-6433-36f1-5123-442eb755273e" UUID_SUB="737fabc3-a782-783f-9302-026f3626ea4d" LABEL="h2250437:2" TYPE="linux_raid_member" PARTUUID="0006f385-04"
/dev/md0: UUID="1063933f-e5a2-4a2e-85ea-ae35c63832e0" TYPE="ext4"
/dev/md1: UUID="fc35a35f-c194-48a2-8103-ca3e501470b0" TYPE="ext4"
/dev/md2: UUID="e38eadb6-aa33-4b1c-a37e-f1436305b7ae" TYPE="ext4"


aber danach weiss ich nicht weiter.


Es ist eigentlich nur ein Raidverbund (Hardware, laut Aussage des Anbieters) den ich einhängen wollte und mich doch komplizierter ist:
Es handelt sich um einen Webshop Server, was natürlich am Feiertag sehr sehr ärgerlich ist. Kann mir da jemand evtl einen TIP geben, wie ich die FSTEP am sinnvollsten konfigurieren muss?

Vielen Dank für die Hilfe!!
Mitglied: StefanKittel
10.04.2020 um 12:28 Uhr
Moin,

Du sprichst von Anbieter.
Ist das ein gemieteter Server im Rechenzentrum?
Wenn ja, buche dort Dienstleistung dass die das machen.

Sonst
vermutlich ist es recht einfach wenn man genau weiß wie
Wenn es ein Hardware-RAID-Controller wäre dürftest Du nur ein Laufwerk (das RAID) sehen.
Das hier sieht eher nach einem Software-RAID vom Mainboard aus.

Also die typischen Fragen
Was für ein Mainboard genau
Was für ein RAID-Controller
Wieviele Festplatten wie wo angeschlossen
Welche Festplatten sind zu welchen RAIDs mit welchen Einstellungen zusammengeasst

Wenn mir Jemand so einen Server bringen würde, würde ich als erstes ein 1:1 Backup aller Festplatten erstellen.
Wenn man hier RAID5 mit Spare statt 6 konfiguriert hat man nur noch sehr viele Bits

Hast Du eine Datensicherung?
Wenn ja, könntest Du auch den Webserver neu installieren und das Backup einspielen.

Wir verwenden schon seit Jahren keine physikalischen Server mehr sondern nur noch hochverfügbare und skalierbare virtuelle Server.
Da gibt es viel weniger Stress mit. Aber ein Backup haben auch die....

Viel Erfolg
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
10.04.2020 um 12:33 Uhr
Moin,


Zitat von Floxius:
[...]
aber danach weiss ich nicht weiter.

Es ist eigentlich nur ein Raidverbund (Hardware, laut Aussage des Anbieters)
So, wie das in Deiner fstab aktuell aussieht, ist das aber kein Hardware-RAID, sondern ein Linux Software-md-RAID. Welchen RAID-Level hatte das vorher? Wenn doch (echtes) Hardware-RAID, müsstest Du einen entsprechenden Controller im System haben. Danach sieht es aber m.E. nicht aus.

Du musst nicht nur die fstab konfigurieren, sondern erstmal wieder das RAID zusammenbauen, hier ist u.a. mdadm Dein Freund.
Ein wenig Lesestoff, da das nicht in zwei/drei Sätzen erklärt ist:
https://raid.wiki.kernel.org/index.php/RAID_Recovery
https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Mdadm_recovery_und_resync

Auf jeden Fall mit Bedacht vorgehen und nicht die ersten Blöcke/Metadaten der einzelnen Platten überschreiben, sonst kann man das nur noch SEHR aufwändig wiederherstellen

Es könnte möglicherweise noch eine LVM-Konfiguration darüberliegen, das ist aber auch davon abhängig, welche Distribution auf dem Webserver lief.

Die fstab kommt dann erst zum Schluss dran. Ich würde eventuell mit einem Boot-ISO/Live-Linux starten und dort versuchen, das RAID erfolgreich einzubinden.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Floxius
10.04.2020 um 12:45 Uhr
Das ist ein gemieteter Root Server, der bei einem Bekannten vorort steht. Ich habe mich jetzt über Putty beim drauf gespiegelt.

Es sind nur 2 Festplatten drin, RAID-1 das Problem ist, es sind wohl wichtige Kundendaten drauf und ich kann den Raidverbund ja nicht einhängen,
weswegen ein Backup nicht möglich ist. Es kommt mount: unknown filesystem type 'linux_raid_member' beim Einhängen und somit bekomme ich kein Backup.

Es sei denn es gibt eine Möglichkeit von der ich nicht weiss.

Base Board Information
Manufacturer: MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
Product Name: MS-96B3
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.04.2020, aktualisiert um 12:54 Uhr
Zitat von Floxius:

Es sind nur 2 Festplatten drin, RAID-1 das Problem ist, es sind wohl wichtige Kundendaten drauf und ich kann den Raidverbund ja nicht einhängen,

Was sagt denn cat /proc/mdstat?

weswegen ein Backup nicht möglich ist.

Mit ddrescue ist immer ein Backup möglich, solange die Platte nicht kaputt ist.

Es kommt mount: unknown filesystem type 'linux_raid_member' beim Einhängen und somit bekomme ich kein Backup.

Blödsinn, für ein Backup muß man das Filesystem gar nicht einhängen. Man sichert einfach das gesamte Filesystem mit dd oder ddrescue (oder netcat oder tar oder cpio oder ...).

Es sei denn es gibt eine Möglichkeit von der ich nicht weiss.

Offensichtlich.

  • Als erstes solltest Du ein Image-Backup mit ddrescue machen. Dann kannst Du immer noch den Zustand "vor dem Reparieren" herstellen, wenn etwas schiefgehen sollte.

  • Danach schaust Du in /proc/mdstat, ob das Raid überhaupt läuft

  • In /var/log/syslog oder /var/log/messages schaust Du mach Fehlern vom md-raid.

  • Wenn alles gut ist, startest Du einfach das Array mit mdadm als "degraded array" mit nur einem Member.

  • Danach kannst Du das RAID im Filesystem einhöngen.

lks

PS: https://blog.sleeplessbeastie.eu/2012/05/08/how-to-mount-software-raid1- ... (findet man in 5 Sekunden mit google.

PPS: Es gibt Dienstleister, die sowas auch an Feiertagen machen
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
10.04.2020 um 12:53 Uhr
Zitat von Floxius:
Das ist ein gemieteter Root Server, [...]

Base Board Information
Manufacturer: MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
Product Name: MS-96B3
Und dafür zahlst Du auch noch Miete? Die alte Gurke würde ich nicht mehr einsetzen...

Deine Möglichkeiten habe ich Dir oben aufgelistet, musst Du wissen, ob Du Dir das zutraust.
Bitte warten ..
Mitglied: it-fraggle
10.04.2020 um 12:59 Uhr
Eigentlich ist das nicht schwer, aber wenn man das noch nie gemacht hat, dann kann das schief gehen. Lass das deinen Anbieter machen. Das ist deren täglich Brot. Das kostet zwar, aber der Verlust der Daten kostet um ein Vielfaches mehr. Außerdem hat er die Möglichkeit vorher ein Image von der Platte zu ziehen, was du vermutlich nicht machen können wirst. Für ihn ist das deutlich gefahrloser als für dich.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook sucht von alt nach neu?
Frage von anteNopeOutlook & Mail4 Kommentare

Moin, ein Kunde hat mir berichtet, dass Outlook 2010 neuerdings bei der Suche nicht von neu nach alt, sondern ...

Xenserver
Citirx Session Alt + TAB
Frage von HanutaXenserver5 Kommentare

Hallo Zusammen, gibt es eine Möglichkeit innerhalb einer Citirx Session die Windows ShortCuts nicht auf die Session zu übertragen, ...

Microsoft Office
Taste Alt im Office Programm
gelöst Frage von DasistdasEndeMicrosoft Office1 Kommentar

Hallo. Kann man im Office abschalten, dass wenn man die Alt Taste drückt, direkt die Anzeige für die Shortcuts ...

Windows Server
ROOT CA Umbenennen
gelöst Frage von agowa338Windows Server2 Kommentare

Hallo, kann mir jemand sagen, ob es einen einfacheren Weg zur Umbenennung einer ROOT CA gibt, als eine neue ...

Neue Wissensbeiträge
Informationsdienste

Trump vs Twitter - Angriff auf die Meinungsfreiheit?

Information von Frank vor 6 StundenInformationsdienste1 Kommentar

Trump nutzt Twitter rege. Nach Hinweisen auf Falschbehauptungen drohte er dem Dienst. Was das bedeutet und die Konsequenzen dazu ...

Viren und Trojaner

Trendmicro Treiber erkennt Treibertestumgebung und verhält sich dann anders

Information von DerWoWusste vor 8 StundenViren und Trojaner

Wenn das stimmen sollte, haben wir einen dem Abgasskandal ähnlichen Fall.

Webbrowser
Mozilla Firefox 77 verfügbar
Information von Frank vor 1 TagWebbrowser

Mozilla hat Firefox Version 77 freigegeben. Neben Verbesserungen an "Pocket", einigen Sicherheitsupdates, einer bessere Übersicht für TLS-Zertifikate, wurde der ...

Informationsdienste

Beendet: Timo Wölken und Julia Reda reden jetzt live auf Twitch über Uploadfilter, Rezo, Trump und Twitter

Information von Frank vor 1 TagInformationsdienste

Wer Interesse zum kommenden Uploadfilter, Rezo, Trump und Twitter hat, kann nun unter twitch.tv der Diskussion beitreten: 03.06.2020 ab ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Um welches Kabel handelt es sich?
gelöst Frage von Frodo.FFNetzwerkgrundlagen21 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, im neu erworbenen Haus, knapp 20 Jahre alt, sind im Heizungskeller als auch in den Räumen ...

Microsoft Office
Exchange Kennwort geändert
gelöst Frage von jensgebkenMicrosoft Office20 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe mein Exchange Kennwort geändert - wo kann ich diese Kennwortänderung bei Outlook eintragen - bei Kontoeinstellungen ...

Sicherheits-Tools
Passwortmanager DGSVO (Deutscher Anbieter - Hoster)
Frage von SoccerdeluxSicherheits-Tools18 Kommentare

Hallo zuammen, ich arbeite für meine Kunden auf unterschiedlichen Geräten / Notebooks. Ich ärgere mich jedesmal, das ich mein ...

SAN, NAS, DAS
QNAP NAS - CIFS - Berechtigungen
Frage von emeriksSAN, NAS, DAS17 Kommentare

Hi, ich habe hier ein QNAP NAS bei welchem beim Zugriff mit Windows auf die Freigaben "Jeder - Vollzugriff" ...