Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anfänger sucht Hilfe bei Erweiterung des Heimnetzwerks (Hardware)

Mitglied: carl7n

carl7n (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2018, aktualisiert 11:20 Uhr, 760 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

ich möchte unser Heimnetzwerk "modernisieren" und etwas professionellere Hardware einsetzen. Einige Geräte wurden mir bereits empfohlen, allerdings haben viele auch eine Vielzahl an Funktionen, die mir gar nichts sagen und/oder die ich vielleicht gar nicht benötige. Deshalb wollte ich hier mal um Rat fragen, was Ihr denn so empfehlen würdet.

Ich liste erst einmal mein aktuelles Setup auf und schildere dann, was ich aktuell möchte bzw. was zukünftig noch benötigt werden könnte.

AKTUELL
  • Internet bei 1&1
  • Router Fritz!Box 7490 (Verbindung ins Internet, DHCP Server & Gastnetzwerk WiFi)
  • TP-Link TL-SG1024 Netzwerk Gigabit Switch
  • TP-Link Archer C7 AC1750 (WiFi wird zur FB durchgeschleift) [openWRT]
  • NAS Synology DS918+ (2 LAN-Ports, Link-Aggregation möglich)
  • NAS Synology DS413 (als Backup für die DS918+; soll örtlich getrennt gelagert werden)
  • (TP-Link TL-WR841N als Freifunk Router)
  • Raspberry Pi 2
  • 3 IP Cams*
  • virtueller Ubuntu Server auf DS918+ für pi-hole und node-red
  • eq3 Max!Cube (Heizungssteuerung)
  • Amazon FireTV zur Medienwiedergabe (Plex)
  • ich habe noch eine Box mit 2 LAN Ports, auf der pfSense installiert ist. Diese lief vorher in Zusammenhang mit dem Archer, wurde aber aufgrund von WLAN Problemen durch einige Geräte erst einmal auf Eis gelegt. Die WLAN Probleme sind allerdings darauf begründet, dass zwei Geräte einfach nicht mit dem vom C7 bereitgestellten WLAN funktionierten, könnte daher wieder in Gebrauch genommen werden (9)

(*) die IP Cams laufen über PoE, allerdings unterstützen die Cams selbst PoE nicht, sondern es sind in diesem Fall *DIGITUS Professional Passiv PoE Kabelsets* dazwischen geschaltet, jeweils 1x Splitter PD Kabel, 1x Injector PSE Kabel.

Das Ganze gammelt in irgendwelchen Holzschränken vor sich hin, unschön. Daher möchte ich auf jeden Fall schon mal einen dedizierten Schrank dafür beschaffen. Aktuell liegt der 19power 18HE 19" Wandschrank mit Glastür 600x450x900mm im Auge. Ggf. aber auch derselbe Schrank noch eine Nummer größer. Bis auf die Backup-Synology und natürlich die Cams soll alles in den Schrank, es soll aber auch noch Platz für ggf. hinzukommende Geräte bleiben.

GEPLANT
  • Installation mehrerer doppelter LAN Dosen im Haus (1)
  • (falls möglich) verzichten auf PoE Adapter (2)

(1) eine genaue Anzahl schwebt mir noch gar nicht vor. Es wäre schön, wenn ich theoretisch in 6 Zimmern je eine Doppeldose verlegen könnte (darauf wird es aktuell noch lange nicht hinauslaufen, für die Zukunft wäre es aber hilfreich)

(2) Wenn ich einen PoE Switch kaufe, kann ich die nicht PoE-fähigen Cams darüber mit versorgen? Also natürlich am Ende des LAN Kabels trotzdem wieder das o.g. Injector PSE Kabel schalten? Oder kann es hierbei vorkommen, dass der PoE Switch und der Injector die Kabel anders belegt haben, sodass ich im besten Fall keinen Zugriff auf die Kamera habe und im schlimmsten Fall etwas gegrillt wird?

Mir sind jetzt folgende Geräte empfohlen worden (bzw. durch YouTube Tutorials bin ich darauf gestoßen; wie gesagt, ich kenne mich mit der Materie nicht sonderlich aus, diese Hardware erschien mir einfach preislich und funktionell passend)

  • Ligawo 1020508 Patchpanel Cat.6 24x RJ45 LSA (19" grau, 0,5 HE) (3)
  • Zyxel 24-Port Gigabit Web / Smart Managed PoE+ Switch für Rackmontage, 170 Watt, 2 SFP-Ports (4)

(3) sieht für mich grundsätzlich gut aus, allerdings wollte ich eigentlich sowohl als Verlegekabel, als auch für die normalen Steckverbindungen, Cat.7 Kabel verwenden. Spricht etwas dagegen bzw. reicht Cat.6 aus?

(4) mein aktueller Switch ist unmanaged und ich habe auch keine Vorkenntnisse; ist so ein Web Managed Switch für mich trotzdem eine gute Wahl? Ich bin bei solchen Anschaffungen immer gerne minimal über meinen Anforderungen als darunter.

Derzeit ist unser Haushalt so aufgebaut:
  • zwei Stockwerke
  • zwei Personen
  • ein Hauptrechner pro Person
  • ein Smartphone pro Person
  • ein bzw. zwei FireTV
  • drei IP Cams

aktuell steht im Raum, dass wir ggf. (mittelfristig) in ein Mehrfamilienhaus ziehen möchten, in dem entsprechend noch weitere Geräte mit Internet versorgt werden wollen. Dann kämen, zusätzlich zum oberhalb genannten noch mindestens
  • (größere Gesamtfläche für WLAN)
  • (weitere Zimmer mit vermutlichen doppelten LAN Dosen)
  • zwei weitere Personen
  • ein weiterer Rechner
  • ein weiteres Smartphone
  • ein weiteres FireTV
  • ggf. zwei bis (Grenze nach oben offen) IP Cams

Ist zwar alles relativ überschaubar, aber man weiß ja nie, was noch dazu kommt.

Ich würde u.U. noch einen zweiten C7 dazu holen und beide Geräte systematisch so verteilen, dass der WLAN Empfang überall gedeckt ist. Bzw. bei der anderen Partei einen Repeater aufstellen, der mit dem bei uns positionierten C7 zusammenarbeiten kann.

(9) eigentlich wurden alle Geräte super mit WLAN über den C7 versorgt. Die einzigen Probleme hier bereiteten eine Fitbit Aria Waage und ein neato botvac connected Staubsauger. Die Aria ist mittlerweile nicht mehr in Gebrauch und der Staubsauger liegt im GästeWLAN der Fritz!Box.

Jetzt meine Fragen:

  • Ist die angedachte Hardware passend? Oder Overkill? Oder sollte ich doch etwas anderes auswählen?

Hier bin ich nicht festgelegt. Wenn es zu ähnlichen Preisen bessere Leistung gibt, nehme ich natürlich gerne das ;)

  • Reicht der angedachte Serverschrank für mein Vorhaben und hat noch Luft nach oben? Oder sollte ich lieber gleich noch eine Nummer größer nehmen?

Ich spiele mit dem Gedanken, sogar erst einmal einen günstigeren und kleineren Serverschrank zu nehmen (könnt Ihr hier etwas empfehlen?). Wenn der dann nicht ausreicht, wird er dedizierter Schrank für die DS413, die sowieso mittelfristig in den Keller oder so wandern wird. Für den Rest Hardware -also das eigentliche Anliegen- wird dann ein größerer Schrank angeschafft. Sinnvoll? Oder wie würdet Ihr das lösen?

  • ich benötige außerdem eine USV für die "wichtigsten" Geräte (Fritzbox, Switch, NAS), damit bei kurzfristigem Stromausfall die Geräte weiter laufen; das automatisierte Ausschalten würde meine Synology übernehmen. Aktuell habe ich ein PC Back-UPS BX - Unterbrechungsfreie Stromversorgung 950VA BX950U-GR (AVR, 4 Schuko Ausgänge, USB) , welches ausschließlich das NAS versorgt.
Angedacht ist jetzt eine Lösung, die direkt in den Serverschrank passt und einfach eine ebenfalls passende Steckdosenleiste versorgt, an der alle Geräte hängen.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Mitglied: lcer00
08.02.2018 um 15:54 Uhr
Hallo,

Ich würde nochmal einen Schritt zurück gehen und die Sache mit dem Serverschrank hinterfragen.

Patchpaneele, Router und Switch sind darin definitiv gut aufgehoben. USV, NAS und Server sind aber oft als19‘‘ wesentlich teurer.

Und ich würde nur einmal umbauen.

Grüße

lcer
Bitte warten ..
Mitglied: carl7n
09.02.2018 um 12:59 Uhr
Danke für den Tipp. So meinte ich das allerdings nicht!

Ich möchte das NAS so, wie es ist, behalten. Soll halt nur auch im Serverschrank stehen, kann ja auf eine HE einen Trenner setzen. USV habe ich ja auch schon, allerdings ist die genau so groß, wie das NAS. Die 19" Variante passt einfach besser in den Schrank. Dann würde ich ggf. die aktuelle USV dem alten Backupserver spendieren und die neue an eine 19" Version anschließen.

Das NAS läuft gleichzeitig als Server, da ich alles über Docker-Container -bzw. in einer Ausnahme als virtuelle Maschine- darauf laufen lassen kann.

Eben, einmal umbauen ist der Plan. Deshalb wollte ich gleich die Lösung wählen, die für das "größere Projekt" passt. Dann hat man nach einem Umzug gleich die richtige Hardware. Neu verkabelt werden muss dort sowieso alles ^^

Bzw. wo würdest Du ein reguläres NAS denn aufstellen? Mir geht es darum, dass kein Staub dran kommt (bzw. vor Allem keine Haare. Bei 3 Hunden lässt sich das auch nicht vermeiden, wenn man täglich Staub saugt) und dass die Temperatur dem Gerät angemessen ist. Beim aktuellen Schrank merke ich schon, wenn ich die darüberliegenden Schubladen öffne, dass unten das NAS steht. Einfach der Wärme wegen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

Zukunfstfähiges Heimnetzwerk nach dem Stand der Technik Ende 2018 Anfang 2019

gelöst Frage von IT-AmateurLAN, WAN, Wireless16 Kommentare

Hallo Ihr Administratoren, wie mein Name es schon verrät, bin ich ein IT-Amateur. Ich habe nicht wirklich Ahnung von ...

Batch & Shell

Brauche hilf bei einer batch Datei

gelöst Frage von PilllllleBatch & Shell7 Kommentare

hallo, ich versuche mit Hilfe von einer batch- Datei eine bestimmt Zeile aus einer txt- Datei in eine neue ...

Netzwerkmanagement

Netzwerk erweiterung

Frage von Alexstarx3Netzwerkmanagement19 Kommentare

Hallo, ich heiße Alex und bin seit 1 Jahr als IT-Techniker ausgelernt. Ich brauche eure Hilfe bei der Netzwerkerweitung, ...

Netzwerkmanagement

Aufbau Heimnetzwerk bzw. Sicherung Heimnetzwerk

gelöst Frage von Markus1505Netzwerkmanagement3 Kommentare

Hallo zusammen, ich stelle mich am besten erstmal kurz vor. Ich heiße Markus und arbeite mittlerweile im Marketing, vorher ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Freitagsangebot: Virus shut-out Spatial disinfection card TOAMIT TVSO-01

Information von Lochkartenstanzer vor 18 StundenHumor (lol)1 Kommentar

Habe gerade ein tolles Angebot bekommen: Die Virus shut-out Spatial disinfection card TOAMIT TVSO-01 schützt nicht nur zuverlässig gegen ...

Exchange Server

ACHTUNG: Ungepatchte Exchange Server aktuell im Visier von Angreifern!

Tipp von vibrations vor 1 TagExchange Server7 Kommentare

Wer es noch nicht mitbekommen haben sollte: Exchange-Server Systeme werden gerade vermehrt auf eine Sicherheitslücke mit der sich das ...

Microsoft Office

Office 365 Makro Schutz nicht immer per GPO möglich

Information von sabines vor 5 TagenMicrosoft Office5 Kommentare

Der zum Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner wichtige Makroschutz lässt sich wohl in Office 365 nicht immer per GPO einstellen. Für ...

Netzwerkmanagement
How To Mikrotik Netinstall
Erfahrungsbericht von areanod vor 7 TagenNetzwerkmanagement

Jedes Mal wenn ich Netinstall längere Zeit nicht benutzt habe stolpere ich über die „Besonderheiten“ dieser Software. Das ist ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Suche Exchange Alternative
Frage von RT81-2019Exchange Server19 Kommentare

Hi, ich suche ne Alternative zum Exchange: Hintergrund: Wir führen Outlook Schulungen druch und das mobil. D.h wir sind ...

Linux
Kerio Mailserver Probleme Anmeldung User
Frage von SLBTechnikLinux16 Kommentare

Guten Morgen alle zusammen, gleich mal vorweg. Ich bin ein Kerio DAU und mache den Admin nur solange kein ...

LAN, WAN, Wireless
Viel zu geringe Netzwerkgeschwindigkeit trotz 10GBits NICs
Frage von SommelierLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Guten Tag, wir haben leider das Problem, dass der Datendurchsatz zu Unserem Server viel zu niedrig ist. Im normalen ...

Windows Server
Server 2008 R2 aktivieren mit 2019 Datacenter
Frage von opc123Windows Server13 Kommentare

Hallo, die 2019er Lizenzen sind ja abwärtzt kompatible. Wie aktiviere ich damit 2008er Vm´s??