Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Anmeldung an Domäne verhindern

Mitglied: FADE
Hallo zusammen,

bei mir in der Firma existieren z.Z noch 2 Domänen weil wir fusioniert haben.
Damit wir nur noch eine Domäne haben stellen wir alle Rechner um.

Jetzt gibt es so Gewohnheitstiere, die sich obwohl wir Ihnen Sagen, dass sie sich nur an der neuen Domäne anmelden sollen trotzdem an der alten anmelden.

Bei der Windows anmeldung erscheinen auch beide Domänen, weil wir zwischen den Domänen eine Vertrauensstellung haben müssen.

Aber gibt es eine Möglichkeit, die alte Domäne trotzdem auszublenden, damit wir am Ende der Umstellung keine "schlechten" Rechner mehr haben.
Das sperren der User in der Alten Domäne geht leider nicht, da die User teilweise Rechner haben, die gezwungenermaßen in der Alten Domäne bleiben müssen.

Ich hab schon sehr viel rumgesucht aber nichts gefunden. Vielleicht hat einer der Administratoren hier eine Lösung parat. Oder weiss vielleicht ein Paar Tips.

Vieln Dank schon mal im Voraus.
FADE

Content-Key: 4655

Url: https://administrator.de/contentid/4655

Ausgedruckt am: 18.06.2021 um 04:06 Uhr

Mitglied: Leobuck64
Leobuck64 am 13.12.2004
Hey Fade,

würde mich Deines Problems ja gerne annehmen - mir ist da aber noch was unklar !
Was hat es mit der Sperrung der Benutzer in der alten Domäne und Rechnern, die in der alten Domäne verbleiben müssen für einen Zusammenhang ? Ich kann mich doch an dem Rechner der Domäne A als Benutzer der Domäne B anmelden - Rechner und User müssen doch nicht in der gleichen Domäne sein ?
Ausblenden kannst Du das nicht - ist ja ein Feature, dass beide Domänen angezeigt werden (durch die Vertrauensstellung).

Kannst Du dazu nochmal 2 Worte schreiben ? Gruß Leo
Mitglied: FADE
FADE am 13.12.2004
Hi Leo,

ich verstehe, dass Du verwirrt bist. Ging mir auch nicht anders, als ich die Anforderung bekommen habe. ;o)
Mittlerweile habe ich schon eine Lösung gefunden. Aber trotzden Danke.

Aber um es nochmal deutlich zu machen. Ziel ist es Domäne A abzuschalten

Ich habe z.B. zwei Rechner bei mir stehen. Der eine Rechner ist Domäne A der andere Domäne B. Domäne A wird bald abgeschaltet. Also kann jeder sich anmelden an dem Domäne A Rechner (egal mit welchen Domänen Usernamen A oder B).

An dem Rechner aus der Domäne B sollen sich aber nur Domäne B user anmelden können.
Dies ist notwendig damit die Software verteilung einwandfrei ist, und wir irgendwann mal keine User mehr haben die sich Domäne A anmelden.

Lösung:
Durch die Vertrauensstellung können wir keine domäne ausblenden bei der Anmeldung.
Aber ich habe jetzt folgendes gemacht. ich habe eine Gruppe in der Domäne A angelegt. Hier kommen alle DomäneA-User rein, die sich nicht an domäne B anmelden dürfen.
Dann habe ich in den DomäneB-Gruppenrichtlinien einen Punkt gefunden der nennt sich "Lokal anmelden verweigern". Da habe ich die Domane A Gruppe eingetragen die ich erstellt habe.

Default Domain Policy --> Windows-Einstellungen --> Sicherheitseinstellungen --> Lokale Richtlinien/Zuweisung von Benutzerrechten --> Lokal anmelden verweigern

Durch die Vertrauensstellung kennt jetzt Domäne B die Gruppe in Domäne A.

Ergebniss:
Ich brauch die user aus Domäne A nicht deaktivieren. D.h. ich kann mich an meinem Domäne B Rechner nur noch mit dem User aus Domäne B anmelden. Bei dem Versuch mich mit meiner Kennung aus Domäne A anzumelden, bekomme ich die Meldung:
"Die lokalen Richtlinien erlauben es Ihnen nicht sich interaktiv anzumelden"

Damit ist mein Problem gelöst und hoffe es kann anderen auch weiterhelfen.
Mitglied: Leobuck64
Leobuck64 am 13.12.2004
Hey Fade - ich hätt`s nicht besser machen können ;-) face-wink))

Bis dann mal - Gruß Leo
Heiß diskutierte Beiträge
Administrator.de Feedback
Neue Administrator Version
FrankVor 1 TagInformationAdministrator.de Feedback77 Kommentare

Hallo User, heute Nacht haben wir Release 5.9 unserer Seite veröffentlicht. Diese bringt ein paar grundlegende Neuerungen für unsere User mit sich: Die Suche nach ...

Windows 10
Windows 11 Vorabversion aufgetaucht
NixVerstehenVor 1 TagTippWindows 1023 Kommentare

Auf Deskmodder.de ist ein Bericht über eine im Netz aufgetauchte Vorabversion von Windows 11 aufgetaucht. Der Bericht: Deskmodder.de - Windows 11 Vorabversion Bericht Download der ...

Internet Domänen
Domaine Join via VPN
SpryceeVor 1 TagFrageInternet Domänen4 Kommentare

Hallo, ich bin gerade dabei die namen einiger rechner umzubenennen dabei verwende ich ein Powershell script welches auf dem rechner ausgeführt wird. Jetzt gibt es ...

Hardware
PC und Monitor über Entfernung verbinden
gelöst ben1300Vor 1 TagFrageHardware14 Kommentare

Guten Morgen :) folgende IST Situation: Ich habe einen Gaming PC, welchen meine Freundin gerne nutzt, z.B. für das "legendäre" Spiel Sims 4 ;) Normalerweise ...

Windows Server
Durchgeschliffener Drucker funktioniert auf dem Server nicht
Disse1987Vor 1 TagFrageWindows Server12 Kommentare

Hallo zusammen, wieder einmal muss ich mich an euch wenden da wir mit unserem Latein am Ende sind. Seid ein paar Tagen hat eine Kundin ...

Netzwerke
Internetprobleme seit Serverinstallation
beepboopVor 16 StundenFrageNetzwerke14 Kommentare

Guten Tag zusammen Bei einem Kunden habe ich ein sehr merkwürdiges Problem. Wir haben vor zwei Wochen einen Server beim Kunden installiert. Vorher waren nur ...

Windows Server
Auf Active Directory Benutzer und Computer von Windows 10 zugreifen
RealThoreVor 1 TagFrageWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, da wir in der Abteilung (10 Leute) uns regelmäßig um die RDP Sessions auf unseren DCs (2012 R2) prügeln, wolle ich mal nachfragen, ...

Sonstige Systeme
Womit ist eine Nextcloud am Besten zu betreiben. Linux-PC oder RaspiPI
gelöst frosch2Vor 19 StundenFrageSonstige Systeme15 Kommentare

Hallo, wieder einmal möchte ich eure Meinungen. Es soll eine nextcloud in einer produktiven Umgebung eingesetzt werden. Ca. 6 Aussendienst- und 7 Innendienstmitarbeiter. Zusammen 13 ...