Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Anzeigen einer anderen Absenderadresse möglich?

Mitglied: 7492

7492 (Level 1)

16.12.2004, aktualisiert 09.01.2005, 6194 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo!

Wir sind ein Unilehrstuhl und setzen den W2003 Standard Server ein. Jetzt möchte ich auch einen Exchange 2003 Standard konfigurieren.

Mein Problem ist, dass die bestehenden Adressen name@fakultaet.uni.de (vom Uni-Mailserver) weiter genutzt werden sollen. Der Exchange läuft in lehrstuhl.fakultaet.uni.de.

Wenn ich allerdings z.B. in den Gruppenrichtlinien als Absender name@fakultaet.uni.de einstelle (bzw. als Hauptadresse festlege), habe ich zwar den gewünschten Effekt, nur leider können dann keine Mails mehr an Mitarbeiter von anderen Lehrstühlen der Fakultät versandt werden (die außerhalb unserer Exchange-Organisation liegen), da der Exchange die Mails an name@fakultaet.uni.de ja gar nicht erst "rausschickt", sondern versucht, sie intern zuzustellen. Richtig?

Mein Wunschziel wäre: Die Mails vom Uni-Mailserver werden an name@lehrstuhl.fakultaet.uni.de weitergeleitet (das habe ich schon eingerichtet). Ausgehende e-Mails sollen aber name@fakultaet.uni.de als Absender haben (obwohl die Adresse in Exchange name@lehrstuhl.fakultaet.uni.de lautet).

Gibt es da eine Möglichkeit oder mache ich sowieso irgendeinen logischen/grundlegenden Fehler? Oder kann man vielleicht den Uni-Mailserver als SMTP-Relay so konfigurieren, dass er die Absender-Adresse überschreibt? Arbeite mich leider gerade erst in die Materie ein und bin daher für jede Hilfe dankbar.

Vielen Dank schon mal im voraus.

Dave
Mitglied: 7492
21.12.2004 um 16:26 Uhr
*push*

Hat denn wirklich keiner eine Idee?

Dave
Bitte warten ..
Mitglied: Rheingau
08.01.2005 um 13:59 Uhr
Guten Tag,

ob ich es richtig verstanden habe weiß ich nicht, 100% tiger Fachmann bin ich auch nicht.
Aus meiner Sicht sehe ich es so,
a)
ExchangeServer mit den eigenen Domännamen Lehrstuhl (fakultaet.uni.de) konfigurieren. Bei den Usern im Postfach beide Adress-Namen anlegen (name@fakultaet.uni.de und name@uni.de). In den Userdaten dann name@uni.de als Hauptadresse kennzeichnen. Bei unseremExchange haben die User mehrere Adressen eingetragen und eine ist als Hauptadresse verwendet. Die Hauptadresse wird dann von allen Nutzern für ausgehend Mails genommen wenn z.B. mit Outlook die Exchangeverbindung genutzt wird obwohl über die andere Adresse empfangen wird durch die Umleitung auf dem Hauptuniserver.
b) Die Nutzung des Zugriffs mit dem Client fließt noch ein. Hier gibt es interessante und zu beachtende bzw. zu berücksichtigende Dinge um die Sicherheit nicht in Frage zu stellen.

Alternativ: nicht so gut
Wenn die Nutzer-Client mit POP3 oder IMAP arbeiten als separaten SMTP-Server den von der Uni angeben und für die User freischalten lassen oder anderen SMTP-Server nutzen z.B. W2003 SMTP freigeben. Leider sind mitunter dann doppelte Namen zu pflegen und andere Zusatzeinstelungen erforderlich

Dirk
Bitte warten ..
Mitglied: 7492
09.01.2005 um 03:45 Uhr
a)
ExchangeServer mit den eigenen
Domännamen Lehrstuhl (fakultaet.uni.de)
konfigurieren. Bei den Usern im Postfach
beide Adress-Namen anlegen
(name@fakultaet.uni.de und name@uni.de). In
den Userdaten dann name@uni.de als
Hauptadresse kennzeichnen. Bei
unseremExchange haben die User mehrere
Adressen eingetragen und eine ist als
Hauptadresse verwendet. Die Hauptadresse
wird dann von allen Nutzern für
ausgehend Mails genommen wenn z.B. mit
Outlook die Exchangeverbindung genutzt wird
obwohl über die andere Adresse
empfangen wird durch die Umleitung auf dem
Hauptuniserver.

Hallo Dirk!

Vielen Dank für die Antwort!

So wie Du es vorschlägst, hatte ich es glaube ich eingerichtet. Dann können unsere User allerdings keine Mails an Mitarbeiter von anderen Lehrstühlen schicken, weil der Exchange ja Mails an name@uni.de (um bei Deiner Notation zu bleiben) versucht, intern zuzustellen (und dieses Postfach existiert an unserem Lehrstuhl dann nicht).

Nach Rücksprache mit einem Mailserverbetreuer vom Rechenzentrum ist es allerdings offensichtlich möglich, deren Server als SMTP-Relay zu nutzen, wobei dieser dann den Teil der Adresse hinter dem @ überschreibt. Dann muss ich das zwar bei neuen Mitarbeitern immer für das jeweilige Postfach einrichten lassen, aber das kommt bei uns nicht wirklich häufig vor

Trotzdem vielen Dank nochmal für die Mühe.

Viele Grüße,
Dave
Bitte warten ..
Neue Wissensbeiträge
Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 1 TagInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 1 TagWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Windows 10

Windows 10 V1809: Rollout ist gestartet - kommt per Windows Update

Information von kgborn vor 2 TagenWindows 102 Kommentare

Eine kurze Information für die Admins, die Windows 10 im Programm haben. Microsoft hat die letzte Baustelle (die Inkompatibilität ...

Sicherheit

Heise Beitrag Passwort-Sammlung mit 773 Millionen Online-Konten im Netz aufgetaucht

Information von Penny.Cilin vor 2 TagenSicherheit6 Kommentare

Auf Heise Online ist folgender Beitrag veröffentlicht worden: Heise Beitrag passwörter geleakt Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ...

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
TAPI auf einem Win2016Server installieren und einrichten
Frage von wstabelTK-Netze & Geräte30 Kommentare

Hallo liebe Admins, ich habe folgende Situation: 1 Windows Server 2016 Standard als DC 1 SNOM 710 IP-Telefon 1 ...

Batch & Shell
Mit findstr batch doppelte zeilen einer txt löschen
Frage von Burningx2Batch & Shell25 Kommentare

Hi Vor einer weile habe ich im netzt einen windows shell befehl gefunden mit welchem man über die konsole ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Netzwerkfreigabe Verschlüsselung
Frage von grill-itVerschlüsselung & Zertifikate20 Kommentare

Moin zusammen, sicher nutzen hier die ein oder anderen ein Produkt zur Verschlüsselung von Netzwerkfreigaben/-laufwerken auf denen hochsensible Daten ...

Microsoft
Übertragung von MS Volumenlizenzen
Frage von SherlockineMicrosoft20 Kommentare

Ich bin Angestellte in einer kleinen 10-köpfigen IT-Firma, die Netzwerklösungen, Telefonielösungen und Ähnliches anbietet. Im Sommer hatten wir einen ...