APC USV Shutdown Konfiguration mit Skript

Mitglied: doelfel01

doelfel01 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.02.2010 um 08:41 Uhr, 18909 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Morgen,
ich möchte eine APC SURTD3000RMXLI über die beiligende Software PowerChute Server so konfigurieren, um über ein vorhandenes Skript mehrere Server herunterzufahren.
Das Skript funktioniert einwandfrei, allerdings weiß ich nicht, wie ich es einbinden kann.

Habe schon versucht, den installierten Dienst "APC PBE Agent" mit Adminrechten auszustatten und das Skript im vorgegebenen Verzeichnis "...\Programme\APC\APC PowerChute Server\native\shutdownScripts" abzulegen,
aber leider ohne Erfolg. Vielleicht liegt es ja daran, dass ich aktuell nicht mal den Server, der über die serielle Schnittstelle mit der USV verbunden ist, ordentlich herunterfahren kann. Verstehe schon das Konfigurationsmenü
nicht richtig.

Leider konnte ich über die beiliegende Software PowerChute Server im Netz überhaupt nichts finden. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Vielen Dank im voraus.

Gruß
Mitglied: dualhead
19.02.2010 um 14:58 Uhr
Hi,

also bei mir liegt das Skript unter C:\Programme\APC\PowerChute Business Edition\agent\cmdfiles.
Eingebunden wird das Skript über die Powerchute GUI im Bereich "Shutdown-> Shutdown Sequence".
(PowerChute Business Edition Basic 7.0.5)

Gruß D.
Bitte warten ..
Mitglied: doelfel01
19.02.2010 um 15:28 Uhr
Hi,

das ist ja genau mein Problem. Alle schreiben von der PowerChute Business Edition. Bei meiner USV lag aber die Software PowerChute Server bei und bei dieser gibt es im Bereich Shutdown keine Shutdown Sequence.
Bei mir sieht das so aus:

Total Server Shutdown Duration:
Operating System: 20 60 120 240 480 720 960 seconds (Hier kann ich eines der angezeigten auswählen)
Runtime Available: 25 minutes

Operating System Shutdown Method:
- shut down the operating system
- shut down the operating system and turn off server
- hibernate server
(Hier kann ich eines der 3 auswählen)


Ferner gibt es noch den Punkt Shutdown Conditions:
Hier sind als Standard folgende beiden ausgewählt:
Insufficient Server Shutdown Time 0
Graceful Shutdown Initiated 0

Und es gibt noch viele Punkte, die aber nicht ausgewählt sind.



Bitte um weitere Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: dualhead
19.02.2010 um 17:56 Uhr
Hi,

die Business Edition kann man bei APC runterladen.
Hier die ältere 7.0.4 http://www.apc.com/tools/download/software_comp.cfm?sw_sku=SFPCBE704
Hier die aktuelle 8.0.1 http://www.apc.com/products/family/index.cfm?id=125&ISOCountryCode= ...
Die alte Version hat noch eine eigene GUI, die neue ist browserbasiert. Prinzipiell funktionieren aber beide.

Gruß D.
Bitte warten ..
Mitglied: doelfel01
21.02.2010 um 14:50 Uhr
Hi,
das funktioniert leider auch nicht. Habe mir die Business Edition 8.5 für SURTD heruntergeladen und installiert. Diese hat aber wohl nicht auf meine USV zugreifen können.
Bereits bei der Installation konnte er die über COM-Schnittstelle angeschlosse USV nicht finden. Und nach der Installation, als ich das Webinterface öffnen wollte, hat er
lediglich 5 Vierecke angezeigt.

Habe es dann auch noch mit der 8.0.1 versucht, allerdings mit ähnlichem Ergebnis. Konnte die USV ebenfalls nicht finden, allerdings anstatt mit 5 Vierecken wird mir Ihm Browser angezeigt,
das diese Seite nicht angezeigt werden kann.

Muss doch irgendwie mit der beiliegenden Software PowerChute Server funktionieren. Diese kann nach der Installation nämlich problemlos auf die USV zugreifen.
Allerdings habe ich, wie schon geschrieben, Probleme mit der Konfiguration.
Bitte warten ..
Mitglied: doelfel01
02.03.2010 um 10:26 Uhr
Guten Morgen,
habe mich jetzt doch entschieden, die Management Karte zu kaufen. Da ichnicht ewig probieren möchte, was ich einstellen muss, frage ich doch einfach die Profis.
Mit der Management Karte möchte ich 5 Server ordnungsgemäß herunterfahren. In der APC-Software wird mir eine Runtime Remaining von 25 Minuten angezeigt.

Da der Mailserver schon 15 bis 20 Minuten zum herunterfahren benötigt, möchte ich die USV so konfigurieren, dass nach 5 Minuten Stromausfall, der Befehl zum Herunterfahren aller Server ausgeführt wird.
Hier die Standardeinstellungen beim Shutdown:

Start of Shutdown
Low Battery Duration: 2 minutes
Shutdown Delay: 20 seconds
Maximum Required Delay: 2 minutes
Basic Signaling Shutdown: Enable
Basic Low Battery Duration: 150 seconds

Duration of Shutdown
Sleep Time: 0.0 hours [0 to 359.9]

End of Shutdown
Return Runtime Duration: 0 seconds
Return Delay: 10 seconds

Kann mir jemand sagen, was ich hierfür einstellen muss?
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Lancom Router Site to Site Problem mit Außenstellen
gelöst mossoxFrageRouter & Routing24 Kommentare

Guten Tag zusammen, in der Hauptgeschäftsstelle nutzen wir einen Lancom 1781VA Router und haben i.d.R. zwei gleichzeitige IPSec Site ...

Netzwerke
Sporadische Ausfälle im gesamten Heimnetz
gelöst bilbo-dvdFrageNetzwerke20 Kommentare

Guten Morgen, ich habe einen Kabelanschluss bei Vodafone und mein Tarif wurde im März auf CableMax 1000 umgestellt. Ich ...

Sicherheit
Sicherheit oder bessere Benutzbarkeit?
gelöst StefanKittelFrageSicherheit19 Kommentare

Hallo, ich habe eine Webanwendung programmiert und sehe mich nun mit einer Frage zur Benutzbarkeit konfrontiert. Bei der Anmeldung ...

Router & Routing
RDP nur im internen Netz möglich nicht aber per vpn?
einfach112FrageRouter & Routing18 Kommentare

Hallo zusammen. Beim Kunden habe ich einen Server mit VMWARE laufen. Darauf ein Windows Server 2016 Essentials als VM ...

Apache Server
Wer installiert mir Jitsi-meet mit Stun- Turn-Server und wartet dies?
gelöst default-userFrageApache Server16 Kommentare

Nachdem ich mit der Audio- und Videoqualität der meisten angebotenen Videokonferenz-Lösungen nicht zufrieden bin, möchte ich einen eigenen Jitsi-meet-Server ...

Internet
Über meinen WAN ist lidl.de nicht ereichbar
gelöst NetGodFrageInternet16 Kommentare

Hallo zusammen, mit meinem DTAG-Anschluß ist derzeit kein Durchkommen zu www.lidl.de möglich. Zu den selben Zeitpunkten ist es aber ...

Ähnliche Inhalte
Hardware

Dauerpiiep USV APC Smart-UPS 2200 - Konfiguration Netzwerkkarte

the-buccaneerFrageHardware13 Kommentare

Moinsen! Habe mich heute spontan zu einem "Notfalleinsatz" bei einem Neukunden der "kein Internet" hatte, hinreissen lassen. Normalerweise habe ...

Hardware

APC USV Einschalttiming ändern möglich?

CthluhuFrageHardware7 Kommentare

Hallo zusammen! Ich habe eine USV von APC (genau Back-UPS ES 700VA). Kurz zur Funktionsweise der USV: Bei einem ...

Server-Hardware

Notstrom-Inverter und APC-USV

gelöst zeroblue2005FrageServer-Hardware4 Kommentare

Hallo Zusammen, diese Frage, geht wohl mehr in die Richtung Elektrotechnik. Ich habe hier einen Inverter stehen der bis ...

Vmware

Host Herunterfahren nach Stromunterbruch (APC USV)

gelöst KodaCHFrageVmware3 Kommentare

Hallo zusammen Ich habe in einer Laborumgebung folgende Komponenten: Supermicro Server, Jahrgang ca. 2018/2019 HP ProLiant DL380 G6 also ...

Windows 7

APC USV per script ausschalten

hummeldummFrageWindows 74 Kommentare

Hallo, ich möchte remote einen PC und eine über USB daran angeschlossene USV per SCRIPT ausschalten. Diese Funktion ist ...

Hardware

APC Network Shutdown - Server wieder hochfahren

manuelwFrageHardware15 Kommentare

Hallo, wir haben hier eine APC USV mit einer UPS Network Management Card 2. Derzeit testen wir die Clients ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud