Benutzernamenänderung in Windows 2003 SBS R2 Domäne

Mitglied: brain2011

brain2011 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.02.2017, aktualisiert 10:41 Uhr, 737 Aufrufe, 3 Kommentare, 1 Danke

Guten Morgen,

ich habe bereits einige Hinweise in älteren Beiträgen gefunden, die sich mit der Frage beschäftigen, was zu tun ist, wenn bspw. ein User wg. Heirat oder Scheidung eine Namensänderung hat.

Trotzdem wäre ich dankbar, wenn ich von Euch kurz ein Feedback zu folgendem Szenario erhalten könnte:

Auf einem Windows Server SBS 2003 R2 Premium ist ein Benutzer Müller angelegt, der nun in Schmitt umbenannt werden muss. Kein Roaming-Profil.
Auf dem PC von Müller (Windows 7 Prof.) existiert ein Profilverzeichnis für Müller, in dem auch eine Outlook-Datei abgelegt ist. Der EMailverkehr läuft über das lokal installierte Outlook. Exchange wird NICHT genutzt.

Auf dem Server kann ich Müller in der Serververwaltungskonsole in Schmitt umbenennen, ebenso unter KONTO den Benutzeranmeldenamen Müller in Schmitt.

Reicht es dann aus, den Pfad zum lokalen Profilverzeichnis von Müller auf dessen PC entsprechend abzuändern, sodass statt Müller der Name Schmitt im Pfad steht? Die Rechte müssten m. E. durch die SID bestehen bleiben, sodass ich anschließend nur noch in Outlook Anpassungen vornehmen muss (EMail-Konto: Benutzername usw.).


Noch eine Frage:

Durch einen Tippfehler (ein Buchstabe zuviel) ist bei einem User dessen Nachname in der Spalte NAME (besteht aus Vorname und Nachname) in der Benutzerverwaltung falsch. Im Konto stimmt alles (Vorname, Nachname, Loginname). Leider kann man offenbar den Namen des Users in der o. a. Spalte NAME in der Benutzerverwaltung nicht mehr editieren. Eigentlich wäre das egal, da er so gut wie nirgends auftaucht. Aber eben leider in Word2013.

Kann ich diesen Namen gefahrlos mit dem AD Explorer korrigieren?



Herzlichen Dank und viele Grüße
brain2011
Mitglied: emeriks
12.02.2017 um 14:09 Uhr
Hi.
Reicht es dann aus, den Pfad zum lokalen Profilverzeichnis von Müller auf dessen PC entsprechend abzuändern, sodass statt Müller der Name Schmitt im Pfad steht? Die Rechte müssten m. E. durch die SID bestehen bleiben, sodass ich anschließend nur noch in Outlook Anpassungen vornehmen muss (EMail-Konto: Benutzername usw.).
Du musst gar nichts machen. Der Benutzer wird weiterhin anhand seiner unveränderten SID identifiziert. In der Registry des PC steht, wo der Profilpfad für diesen Benutzer ist. Wie dieser heißt, ist vollkommen irrelevant. Namen sind nur Schall und Rauch.
Outlook musst Du nur dann anpassen, wenn sich mit dem Namen des Kontos auch die Email-Adresse ändert. Anzeigename und sowas.

Durch einen Tippfehler (ein Buchstabe zuviel) ist bei einem User dessen Nachname in der Spalte NAME (besteht aus Vorname und Nachname) in der Benutzerverwaltung falsch. Im Konto stimmt alles (Vorname, Nachname, Loginname). Leider kann man offenbar den Namen des Users in der o. a. Spalte NAME in der Benutzerverwaltung nicht mehr editieren. Eigentlich wäre das egal, da er so gut wie nirgends auftaucht. Aber eben leider in Word2013.

Kann ich diesen Namen gefahrlos mit dem AD Explorer korrigieren?
Ich kenne jetzt SBS nicht. Aber ich gehe davon aus, dass die Namen in der Benutzerverwaltung nichts weiter sind, als der Objektname im Active Directory (cn, common name). Insofern würde ich vernuten:
Ja, Du kannst.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: brain2011
12.02.2017 um 15:02 Uhr
Hallo Emeriks,

ganz herzlichen Dank für Deine Anmerkungen!

Natürlich sind Namen Schall und Rauch, aber so etwas kann nach meiner Erfahrung den Anwender auch verwirren.

Viele Grüße
brain2011
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
LÖSUNG 12.02.2017 um 20:35 Uhr
Natürlich sind Namen Schall und Rauch, aber so etwas kann nach meiner Erfahrung den Anwender auch verwirren.
  1. Wie oft schaut ein normaler Anwender in seinen Profilpfad? Ich meine direkt und nicht über einen der darin gelegenen Ordnern? Wen sollte das also verwirren?
  2. Diese Personen wissen i.A., wie sie vorher mal hießen. ;-) face-wink
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Erklärung zu diesen Geräten
RoadmaxVor 1 TagFrageRouter & Routing7 Kommentare

Hallo Zusammen, bei uns war heute spontan das Internet weg und wir mussten die Carrier Geräte neu starten. Mir stellt sich die Frage, welches ...

Viren und Trojaner
Emotet angeblich unschädlich gemacht
DoskiasVor 13 StundenInformationViren und Trojaner14 Kommentare

Hallo zusammen, kam grade rein. Wir werden sehen ob es stimmt: Eilmeldung Bundeskriminalamt: Weltweit gefährlichste Schadsoftware unschädlich gemacht Stand: 27.01.2021 13:18 Uhr Deutsche Ermittler ...

Erkennung und -Abwehr
GDATA oder Defender in MS W10-Umgebung?
winackerVor 1 TagFrageErkennung und -Abwehr7 Kommentare

Hallo, seit Jahren habe ich eine Firmenlizenz des GDATA-AV. Die ist nun wieder zur Verlängerung fällig und ich frage mich ob das noch Sinn ...

Firewall
PfSense als Exposed Host hinter FritzBox 6591 Cable
SMT000Vor 1 TagFrageFirewall6 Kommentare

Hallo zusammen, ich kenne mich mit dem Thema leider nicht gut aus und habe deshalb einige Verständnisfragen. Vorab, ich hab hier eine FritzBox 6591 ...

Windows Update
Clients melden sich nicht selbständig am WSUS Server
BPeterVor 1 TagFrageWindows Update11 Kommentare

Hallo, ich habe einen Windows Server 2019 WSUS in unserem AD eingerichtet. Die Clientkonfig übertrage ich per Group Policy. Sie wird auch vom Client ...

Windows Server
Server "Soft-RAID"
EckiD1Vor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hi, ich habe an einem Hyper-V Host (WS 2019 Standard) mehrer NVMe am HBA die ich zu einem RAID verbinden möchte. Nur für das ...

Exchange Server
5.4.1 Recipient address rejected: Access denied. AS(201806281)
gelöst DeclarationVor 1 TagFrageExchange Server5 Kommentare

Hallo im Unternehmen ist Microsoft 365 business installiert inclusice AD Syncronisierung bei 10 MA . Bis Samstag lief der Exchange perfekt. Seitdem bekommt ein ...

Windows Server
Benutzer und Postfach über AD erstellen
Igdirli76Vor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo Leute, bitte erschießt mich nicht gleich wegen meiner frage. Ich habe einen Windows Server 2019 Datacenter installiert und wollte beim User erstellen, dass ...