Beschädigte microSD mit 128GB formatieren - Struktur wiederherstellen

Mitglied: O-Two06

O-Two06 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.12.2015, aktualisiert 31.12.2015, 12849 Aufrufe, 14 Kommentare

Hi,
ich habe mir zu Weihnachten eine 128GB microSD gekauft, auf die ich mit Win32DiskImager ein Linux flashen wollte. Doch der PC hing sich während dem Schreibvorgang auf und nun ist die Karte dermaßen beschädigt, dass sie sich nicht mehr formatieren lässt.
Gibt es noch Rettung?
Sie war nagelneu und nur einmal in Windows formatiert mit einer Kapazität von 119GB. Sie ist definitiv kein Replikat.
Windows kann nun eine erneute Formatierung nicht abschließen, in GParted wird mir ein kryptisches Laufwerk mit 5,2GB Speicher angezeigt, auf dem die Partitionstabelle fehlt, die sich aber dummerweise auch nicht schreiben lässt.
Mein Ubuntu erkennt die Karte im Kartenleser überhaupt nicht, in testdisk unter Windows wird mir eine Karte mit 512KB Speicher angezeigt, einer fehlenden Endmarke 0xAA55 und einer fehlenden Partitionstabelle. Doch ich bekomme es auch nicht hin einen MBR oder eine Partitionstabelle zu schreiben.

Hat testdisk evtl. noch weitergehende Möglichkeiten die Struktur wiederherzustellen oder gibt es eine andere Möglichkeit?

Schöne Feiertage
O-Two06
Mitglied: jiggiwowow
LÖSUNG 26.12.2015, aktualisiert 31.12.2015
Hi,

ich benutz bei sowas im Zweifel immer mal kurz dd, um die Partitionstabelle wegzuschießen. Danach gehen die Dinger entweder wieder, oder sie landen im Müll. Haste das probiert?

gruß

jiggi

edit: natürlich danach noch mal formatieren lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: pelzfrucht
LÖSUNG 26.12.2015, aktualisiert 31.12.2015
Hey,

Frohen zweiten Weihnachtstag!

Keine Sorge, das dürfte sich wieder richten lassen.

Ich hatte schonmal ne ellenlange Anleitung geschrieben, nur find ich sie nicht mehr. Egal, dann schreib ich sie nochmal. Ist fix erledigt...

Stecke alle Laufwerke und Speichermedien vom Computer ab sofern sie für diesen Vorgang nicht benötigt werden.

Im fehlerhaften Umgang mit diskpart können Daten unwiederruflich verloren gehen! Gehe Vorsichtig mit dem Tool um.

Ich übernehme keine Haftung für Datenverlust die durch den Umgang mit Diskpart entstehen.

1. Diskpart starten indem du im Startmenü bzw. der Taskleiste im Suchfeld diskpart eingibst.

2. list disk eingeben und mit Enter bestätigen um eine Liste über alle angeschlossenen Speichermedien zu erhalten.

3. Jetzt wählst du mit select disk x deine SD Karte aus. (x ist durch die Nummer deiner SD Karte zu ersetzen. z.B. Datenträger 4 = select disk 4)

4. Nun gibst du clean ein, um den Datenträger (Deine SD Karte) zu bereinigen. (Hiermit wird die defekte Partitionstabelle überschrieben)

5. Mit create partition primary wird nun eine neue Partition auf deiner SD Karte erstellt.

6. Die setzt du jetzt mit active noch als Aktiv (startfähig)

7. und zum schluss wird deine SD Karte noch mit format fs=fat32 quick formatiert.

8. mit exit kannst du Diskpart verlassen.

Fertig. Jetzt sollte deine SD Karte wieder ganz normal in der Laufwerksübersicht erscheinen :-) face-smile

Viele Grüße
pelzfrucht

bac74118027881f94c5830a02df42c0b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
LÖSUNG 26.12.2015, aktualisiert 31.12.2015
Wenn es mit Diskpart nicht geht, was mir schon passiert ist, dann besorg dir ein Livelinux wie Knoppix und lege eine neue Partitionstabelle mit cfdisk an.

Dazu wird es im Internet genug Anleitungen geben.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 26.12.2015, aktualisiert 31.12.2015
Mit dem offiziellen SD Formatter Tool der SD Card Association belommst du das wieder hin:
https://www.sdcard.org/downloads/formatter_4/
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.12.2015 um 14:26 Uhr
Moin,

Wie die Kollegen schon sagten: entweder mit diskpart oder dd dire Karte säubern" und dann partitionstabelle frisch anlegen.

ich gehe mal davon aus, daß die daten, die drauf sind, nicht einzigarting waren, weil der Stick gerade frisch eingerichtet werden sollte.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: O-Two06
27.12.2015 um 17:36 Uhr
Ich danke euch erst mal für eure Antworten. Leider hat kein Vorschlag bisher zu einer Lösung geführt.

Diskpart zeigt mir je nach Kartenleser (Transcend und IcyBox) entweder 512KB oder 5,8GB Speicherkapazität der Karte an. Im Transcend lässt sich die Karte nicht cleanen, in der IcyBox funktioniert es, allerdings hat die Karte nach der neu erstellten Partition noch 5,8GB und ist nicht beschreibbar.
SDFormatter formatiert die Karte in beiden Lesern, trotzdem ist sie nicht beschreibbar. Das Seltsame: im Transcend ist die Formatierung in 1sek. abgeschlossen, sind ja auch nur 512KB. In der IcyBox zeigt mir SDFormatter 11981824 (Bytes, KB, MB, GB???) an und formatiert bis 100%. Danach sind auch wieder nur 5,8GB nutzbar und die Karte ist nicht beschreibbar.
GParted kann die Karte im Transcend nicht formatieren.
fdisk löscht mir angeblich die Partition, schreibt sie neu ohne Fehler, danach funktioniert die Karte trotzdem nicht.
Mit dd habe ich nur mit dev zero meine Karte überschreiben wollen, zeigt mir aber auch Errors an. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ist wohl doch ein Fall für die Rücksendung oder den Müll?

Daten waren noch nie auf der Karte. Wurde vor der Erstbenutzung auf 119GB formatiert und beim Schreiben mit Win32DiskImager war sie dann Schrott. Daher kommt es hier auf eine Datenrettung nicht an.

MfG O-Two06
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.12.2015 um 18:01 Uhr
Du könntest noch das probieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: pelzfrucht
28.12.2015, aktualisiert um 03:44 Uhr
Abend,

Das Diskpart (am Anfang) wie alle anderen Programme auch ebenfalls die falsche Größe anzeigt ist ja erwartet. Erst wenn du clean ausgeführt hast solltest du ein Ergebnis sehen.

Wenn Nicht, gehe mit Diskpart nochmal alle Schritte durch, Aber diesmal ohne das Quick beim formatieren.

format fs=fat32

Viele Grüße
Pelzfrucht

Edit: ups, da habe ich nicht richtig gelesen. Liegt an der Uhrzeit :) face-smile

Das lange Formatieren kannste trotzdem mal ausprobieren.

Inzwischen würde ich aber sagen, die Karte ist bzw. War von vorherein defekt. Ich würde einfach auf einen Umtausch bestehen.
Bitte warten ..
Mitglied: O-Two06
29.12.2015 um 11:47 Uhr
Hi,
ich habe noch mal versucht mit FAT32 und NTFS, quick als auch vollständig zu formatieren. Bei Quick wird sofort ein Fehler angezeigt, bei vollständig erst nach 100%.
Ich versuche nun die Karte zurückzuschicken. Wird wohl das Beste sein.
Danke für euere Mühen.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
O-Two06
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.12.2015 um 12:07 Uhr
Bitte dann auch
https://www.administrator.de/faq/32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Der Kommentar von 127016 wurde vom Moderator Frank am 07.07.17 ausgeblendet!
Mitglied: O-Two06
20.04.2016 um 18:50 Uhr
Hi,
der Verlust beläuft sich hier nicht auf Dateien, sondern auf die Dateistruktur. Diese war irreparabel beschädigt und verloren.
Ich habe die Karte zurückgeschickt und mein Geld wieder erhalten.
Knackpunkt war ja, dass sie beim 2. Schreibvorgang gänzlich tot war.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.04.2016 um 11:30 Uhr
Ansonsten steht auch hier wie man sowas rettet:
https://shop.heise.de/katalog/foto-s-o-s
Bitte warten ..
Mitglied: Dragonfly.J
16.05.2018 um 09:04 Uhr
ich würden euch dabei zwei Programme ans Herz legen:

Recuva
Data Recovery
Bitte warten ..
Mitglied: Fred07
01.06.2019 um 18:51 Uhr
Die Karte ist eindeutig Schrott. Wenn die Speicherkarte nicht mehr erkannt wird oder nicht mit der richtigen Größe erkannt wird, dann ist der Speicherkartencontroller defekt. Dieser kann den Datenaustausch zwischen Karte und Gerät nicht mehr steuern, da helfen auch die ausgefeiltesten Tools nicht mehr. In diesem Artikel wird gut beschrieben, wodurch Micro SD Karten ausfallen können: Ursachen für den Ausfall vom Micro SD Karten
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Ein Weg weg von Microsoft. Wie würde man es angehen? Lasst uns doch etwas spinnen
it-fraggleVor 14 StundenAllgemeinOff Topic47 Kommentare

Guten Morgen Kollegen, es treibt mich schon seit einigen Jahren um, dass es sinnvoll wäre langsam einen Weg weg von Microsoftprodukten zu finden. Mir ...

Batch & Shell
Wieso funktioniert das nicht?
gelöst Hundy132Vor 1 TagFrageBatch & Shell10 Kommentare

Hallo Freunde, kann mir irgendjemand sagen wieso meine Batch datei nicht funktioniert? So sieht Sie aus: Hier soll ein ein vorgegebenes Passwort Eingegeben werden ...

Router & Routing
Probleme mit VPN Verbindung über shrewsoft
martenkVor 1 TagFrageRouter & Routing25 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe ein Problem mit der o.g. Verbindung die Verbindung wird aufgebaut und ich kann auch den entfernten Rechner anpingen unter ipconfig sehe ...

Server-Hardware
HPE ProLiant MicroServer Gen10 Plus - Wo wird das OS installiert?
mayho33Vor 1 TagFrageServer-Hardware13 Kommentare

Hallo @ All, Ich liebäugle mit einem neuem Server (siehe Überschrift). Mein alter Gen8 ist zwar immer noch am laufen, aber es gibt einiges ...

Windows Server
Server 2019 RDS-CALs für Domänen-Admins? Ernsthaft?
gelöst anteNopeVor 22 StundenFrageWindows Server7 Kommentare

Nabend zusammen, ich habe hier heute einen RDS auf Basis eines Server 2019 STD installiert und mit User-CALs lizenziert. Soweit funktioniert auch alles. Nur ...

Exchange Server
Outlook Automatisch auf alle eingehendem Mail eine Antwortvorlage versenden
shooanVor 1 TagFrageExchange Server12 Kommentare

Guten Morgen, ich hätte da gerne mal ein Problem zur Lösung. Auf das Freigegeben Postfach Bewerbung@ wünscht nun die Führung das auf alle Mail ...

Exchange Server
Transparente Mail-Archivierung Exch. 2016 m. direktem Outlook-Zugriff
departure69Vor 1 TagFrageExchange Server17 Kommentare

Hallo. - Windows 2016 AD-Domäne, 2 DCs unter W2K16 Std. (1 x physisch, 1 x virtuell unter Hyper-V), Funktionsebene 2016 - Exchange 2016 unter ...

LAN, WAN, Wireless
100m GBit-Richtfunk im Freien - Produktempfehlungen?
mstrd308Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach Produktempfehlungen um einen Richtfunk von einem Gebäude zu einen weiteren zu realisieren. Die Peripherie soll draußen ...