Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

brauche hilfe.. möchte zwei voneinaderunabhängige DSL Internetverbindungen verbinden.

Mitglied: werner.dorf
Hallo,

ich habe folgendes Problem, ich habe in einem Gebäude 2 Abteilungen:
1. Computeraum. (mit DSL und Router)
2. Büro ( mit DSL und W-Lan Router)
ich möchte, dass beide Abteilungen im Prenzip wie im LAN daten austauschen können.
Wie kann ich das anstellen ohne dass ich eine W-Lan Bridges installiere und ohne Kabel legen???

danke

Content-Key: 1952

Url: https://administrator.de/contentid/1952

Ausgedruckt am: 24.10.2021 um 07:10 Uhr

Mitglied: esg-admin
esg-admin 13.08.2004 um 13:09:26 Uhr
Goto Top
Hallo,

das ist eigentlich kein großes Problem. Du hast geschrieben, dass in beiden Abteilungen ein DSL Anschluss vorhanden ist. Du kannst die beiden Netzwerke dann über eine VPN-Verbindung verbinden. Das ganze ist natürlich nur emphelenswert wenn du auch eine Flatrate hast, weil sonst könnte es auf die dauer teuer werden.
Mitglied: werner.dorf
werner.dorf 13.08.2004 um 13:23:33 Uhr
Goto Top
hey super
ja das sind beises flat dsl anschlüsse.
kannst du mir das mit dem vpn ein bisschen erklären ???
wie ich das einrichten muss und so ... ?


danke
Mitglied: esg-admin
esg-admin 13.08.2004 um 14:29:47 Uhr
Goto Top
Das ist ganz einfach, ich habe das mit zwei Routern gemacht, die sich gegenseitag anwählen, wenn das dein router nicht unterstützt, dann mach das einfach so:

Nimm einenPC in dem 1. Raum und erstelle eine neuen eingehende Verbindung und mache dabei den hacken bei VPN zulassen. Jetzt muss du dir noch die öffentliche IP, also die IP des Routers nach ausen merken.

Als nächstes nimmst du einen PC aus dem 2. Raum und erstellst eine neue DFÜ-Verbindung-VPN Verbindung. Dort musst du dann auch die IP adresse aus dem 1. Raum angeben. Wenn du jetzt die Verbindung startest und einen benutzernamen und das passwort des 1.Computers eingibst -- dann müsste es funktionieren.

Gruß Christoph
Mitglied: werner.dorf
werner.dorf 13.08.2004 um 14:38:01 Uhr
Goto Top
hmm... http://www.wintotal.de/Artikel/vpnxp/vpnxp.php
aber ich hoffe das kostet nichts
Mitglied: linkit
linkit 14.08.2004 um 00:12:04 Uhr
Goto Top
Entschuldigung, aber das ist doch ein Unternehmen und ich finde es nicht sinnvoll für solche Zwecke die Daten quer durchs Internet zu pusten. Mal ganz abgesehen davon, daß die Verbindung relativ langsam ist ( 128 oder 256 kb maximal pro sekunde, da upstream nur max so hoch ist) und es ist nicht unbedingt sicher. VPN ist schön und gut, aber sollte nur angewandt werden, wenn es sinnvoll, ausreichend abgesichert ist udn auch nicht anderst geht.


Auch wenn ich von Wireless LAN nicht besonders viel halte, aber wenn du keine Kabel ziehen möchtest, dann tasuche den erste Rauter gegen einen guten W-LAN aus und Verbinde beide Netze gesichert und verschlüsselt über W-LAN.... das ist auf jeden Fall beser als alles quer durch Internet zu jagen.
Mitglied: das-omen
das-omen 14.08.2004 um 08:52:25 Uhr
Goto Top
Hi!

und installiere auf einen Rechner einen Proxy fürs Internet bzw gibt die Verbindung frei. Dann surfen beide Räume über eine Flatrate und du sparst dir die Kosten für die 2.


Tschau

Das Omen
Mitglied: VNS
VNS 26.08.2004 um 23:25:34 Uhr
Goto Top
top Idee in einem Gebäude 2 Abteilungen via VPN über das Internet zu verbinden!!!!
Mitglied: VNS
VNS 26.08.2004 um 23:28:13 Uhr
Goto Top
Klasse endlich mal einer meiner Meinung.

Abgesehen von dem bekannten Disconnect....... Naja, eben mehrmals am Tag die IP-Adressen des Routers auslesen ......... dass paßt dann schon :-) face-smile)

HM, und die Mitarbeiter sollen wohlmöglich auch noch ins Internet???? Egal.........
Mitglied: VNS
VNS 30.08.2004 um 22:57:50 Uhr
Goto Top
Endlich mal jemand der kompetent ist.

Stellenweise können die hier gegebenen Tips nur nach hinten losgehen. Finde ich gut, dass mal jemand dabei ist, der auch fit ist. Spitze, ehrlich!

Gruss,

Stefan
Heiß diskutierte Beiträge
question
Gefahren durch Nutzung von EOL Smartphones (end of life support)nachgefragtVor 1 TagFrageSicherheit21 Kommentare

Hallo Administratoren, weil Freitag ist erlaube ich mir die Frage (brainstorming): Welche Gefahren hinsichtlich IT-Sicherheit und Datenschutz seht ihr bei der Nutzung von (eol) Smartphones, ...

question
Netzwerkplan u. Kabelbelegung zeichnen? gelöst McLionVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche irgendein Tool (am besten Open Source) um Netzwerkpläne zu zeichnen. Diese gibt es zwar wie Sand am Meer, aber mir geht's ...

question
Nebenstellenkreis von 2stellig auf 3stellig - was geschieht mit den bisherigen Rufnummerndeparture69Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte13 Kommentare

Hallo. Bei uns besteht für 2022 die Anforderung, deutlich mehr Bürotelefone in Einsatz zu bringen. Die Anzahl der Nebenstellen ist vertragsseitig derzeit aber auf 100 ...

question
ASUS H110M-A - TPM-Funktion im BIOS? gelöst SarekHLVor 22 StundenFrageCPU, RAM, Mainboards15 Kommentare

Hallo zusammen, weiß jemand sicher, ob das ASUS H110M-A/M.2 eine TPM-Funktion/Emulation im BIOS hat? Hier ist das Board ganz unten als Win11-kompatibel aufgeführt, aber während ...

question
Sfp 100Mbit Switch gesuchtjonasgrafeVor 23 StundenFrageSwitche und Hubs16 Kommentare

Hi zusammen, Bei uns der Firma ist heute Nacht ein Einsteckmodul (Lwl SC) von einem Siemens Scalance Switch gestorben. Über diese Module besteht eine Verbindung ...

question
HP Printerport schneller als TCPIP PrinterportAnulu1Vor 1 TagFrageDrucker und Scanner8 Kommentare

Hallo, ich habe einen Drucker über einen Printserver mit dem HP Printerprort installiert. Der Drucker ist über einen 100 mbit Lan Anschluß verbunden. Wenn ich ...

question
Von Outlook gesendete Nachricht kann vom Empfänger nicht angezeigt werdenfrosch2Vor 1 TagFrageOutlook & Mail11 Kommentare

Hallo, ich brauche eure Hilfe zur Selbsthilfe. Im moment sehe ich den Wald vor läuter Bäumen nicht. Problem: Ein Mitarbeiter von uns sendet mails mit ...

question
PfSense nach Änderung von "Block private networks and loopback addresses" nicht mehr erreichbarvafk18Vor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Ich habe an meiner pfSense am entfernten Standort in den WAN-Einstellungen den Haken bei "Block private networks and loopback addresses" gelöscht. Nach dem Bestätigen war ...