Cat-Kabel verlängern

Mitglied: h-espe

h-espe (Level 1) - Jetzt verbinden

05.03.2020 um 19:22 Uhr, 1338 Aufrufe, 14 Kommentare, 1 Danke

Hallo Zusammen,

ich habe hier zwar den Artikel gefunden, welcher jedoch schon etwas älter ist.
Vielleicht gibt es ja zwischenzeitlich andere / einfachere Lösungen.

Wir haben in unserer Praxis einige Räume mit NW-Dose ausstatten lassen. Diese laufen zur jetzigen "nicht-professionellen" IT-Zentrale.
Letztendlich ist alles in vielen Jahren "mitgewachsen" und suboptimal. Jetzt wollen wir umbauen und die komplette EDV an einen zentralen Server-Ort verlegen.
Dieser ist über abgehangene Zwischendecken relativ gut erreichbar und ca. 10m (Brutto, Wand auf, Wand ab...) entfernt.
Zur jetzigen Zentrale wurden CAT7-Verlegekabel verwendet, welche auf 2 Patchfelder enden. Von dort aus zum Switch ...

Meines Erachtens ist jede zusätzliche Verbindungsstelle eine Schwachstelle. Also mehrfach Stecker, Kupplungen o.ä. sollte wohl nicht sein.


Ich dachte an folgendes Szenario.
1. Alle ankommenden NW-Kabel auf Patchfeld (was vorzugsweise in der abgehangenen Decke zu befestigen ist) legen.
2. Von dort wiederum mit CAT7-Verlegekabel zum neuen Standort (eine Seite NW-Stecker dran fürs Patchfeld und die andere Seite auf das neue Patchfeld im Serverraum / Serverschrank.
-
alternativ mit LSA-Verbindungsmodul, aber bei ~30 NW-Kabel auch nicht "günstig"


Was wäre Euer Ansatz, um die NW-Kabel zum neuen Standort zu "verlängern".

Danke für Euren Gedankenanstoß.
VG Espe
Mitglied: BirdyB
05.03.2020 um 19:38 Uhr
Hi,
kannst du nicht dort, wo die Netzwerkkabel ankommen einen Switch platzieren und von dort per Glasfaser in den Serverraum?
Das Gewurschtel mit Patchfeld uns Steckern an Verlegekabeln würde ich nicht machen...
VG
Bitte warten ..
Mitglied: Tezzla
05.03.2020 um 19:43 Uhr
Hallo,

Meine Empfehlung: Spare dir das Patchpanel in der Zwischendecke und das Stecker crimpen und kaufe entsprechend hochwertige Verbinder für eine direkte Verbindung. Weniger Staub und Dreck zwischen den Kontakten.

VG
Tezzla
Bitte warten ..
Mitglied: Tezzla
05.03.2020, aktualisiert um 19:46 Uhr
Zitat von BirdyB:

Hi,
kannst du nicht dort, wo die Netzwerkkabel ankommen einen Switch platzieren und von dort per Glasfaser in den Serverraum?
Das Gewurschtel mit Patchfeld uns Steckern an Verlegekabeln würde ich nicht machen...
VG

Je nach Anbindung und Switch presst du dann alles durch einen 1 GBit Uplink zum nächsten Switch? Wenn es aufgrund der Kabellänge nicht unbedingt notwendig ist, würde ich auf die zusätzliche aktive Komponente eher verzichten wollen.
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
05.03.2020 um 19:56 Uhr
Zitat von Tezzla:
Je nach Anbindung und Switch presst du dann alles durch einen 1 GBit Uplink zum nächsten Switch?
Wer hat denn von 1 GBit gesprochen? Glasfaser legen und einen vernünftigen Uplink aufbauen.
Ich bin kein Freund von irgendwie durchverbundenen Verlegekabeln.
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
06.03.2020 um 07:19 Uhr
Zitat von h-espe:

Was wäre Euer Ansatz, um die NW-Kabel zum neuen Standort zu "verlängern".


Moin,

wie viele Dosen sind das, 30 richtig?

Wenn Ihr jetzt ohnehin Geld in die Hand nehmt und es richtig machen wollt, würde ich die gesamte Verkabelung neu machen anstatt zu stückeln.

Natürlich nur, falls es baulich möglich ist. Die Kosten dafür dürften nicht allzu hoch sein, und Du könntest gleich ein paar Dosen zusätzlich setzen.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: h-espe
06.03.2020 um 07:28 Uhr
Hallo Birdy,
danke für den Tip.
Glasfaser selbst verlegen übersteigt mein KnowHow.
Jedoch werde ich das als Ausschreibungsvariante weitergeben.
Bitte warten ..
Mitglied: h-espe
06.03.2020 um 07:29 Uhr
Zitat von Tezzla:

Hallo,

Meine Empfehlung: Spare dir das Patchpanel in der Zwischendecke und das Stecker crimpen und kaufe entsprechend hochwertige Verbinder für eine direkte Verbindung. Weniger Staub und Dreck zwischen den Kontakten.

VG
Tezzla

Danke auch für Deinen Tip - Tezzla.
Damit meinst Du sicherlich ein LSA-Verbindungsmodul, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: h-espe
06.03.2020 um 07:34 Uhr
Zitat von sabines:
Moin,

wie viele Dosen sind das, 30 richtig?

Wenn Ihr jetzt ohnehin Geld in die Hand nehmt und es richtig machen wollt, würde ich die gesamte Verkabelung neu machen anstatt zu stückeln.

Natürlich nur, falls es baulich möglich ist. Die Kosten dafür dürften nicht allzu hoch sein, und Du könntest gleich ein paar Dosen zusätzlich setzen.

Danke Sabines,
daran haben wir auch schon gedacht - NW-Kabel ist ja nicht so preisintensiv und man hätte keine Verbindungsstellen.
Leider geht das raumtechnisch nicht an allen Stellen. Teilweise sind Möbel inkl. Technik fest eingebaut (zB. Hygieneraum inkl. Steris, Autoklaven uä.).
Um dann an die ursprünglich - teils in die Wand geschlitzten Kabel zu gelangen - müßte alles zurückgebaut, neu installiert, validiert, ... werden.
Das ist sowohl zeitlich als auch aufwandstechnisch in keinem Verhältnis möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: Marc42
06.03.2020 um 08:06 Uhr
Guten Morgen,
um die Vorschläge der Kollegen noch einmal aufzugreifen:
IMHO gibt es 3 praktikabel Lösungen für dein Problem:
1) komplett Neuverkabeln - ist - auch wen das Kabelmaterial nicht SO teuer ist - insgesamt recht preisintensiv und wie du geschrieben hast auch garnicht an allen Stellen umsetzbar.
2) Verlängern: Es gibt tatsächlich passende Verbinder, ohne die Notwendigkeit mit Patchfeldern und Dosen zu arbeiten - ist preiswert und funktioniert bis 1Gb ganz ordendlich. Achte aber auf die zulässige maximale Länge bei Kupferkable (100m mit allen Patchkabeln), wenn auf der Strecke Verbinder sind würde ich eher ein paar Meter abziehen. Wenn du sicher sein willst das alles normgerecht ist, kann man die Leitungsstrecken auch durchmessen (lassen, ca. 30.- pro Leitung). Ein spezeilles Messgerät leiht man sich aber auch beim Netzwerkabel Installateur oder im spezialisierten Fachhandel für wenige Eur. Die Bedinung ist selbst erklärend. Hinterher hast du ein ordendliches Messprotokoll der Strecken.
3) Glasfaser Anbindung: Wie schon beschrieben kommt an den alten Endpunkt ein Switch mit Glasfaseranschluss, man legt eine Glasfaserstrecke zum neuen Serverraum und dort kommt entweder Glasfaser in den Server oder das Gegenstück vom Switch um die Glasfaserleitung wieder auf Kupfer zu verteilen. Glasfaserleitungen kann mal fertig konfektioniert (mit Stecker) in verschiedenen Längen und Faserbündeln preiswert (ab 4.- Eur pro Meter) kaufen, dann muss man nicht selber spleißen. Du brauchst immer 2 Leitungen pro Verbindungen (hin und her). Ich würde den ersten Switch nicht in eine Zwischendecke einbauen - da i.d.R. Lüfter an Bord sind und Staub da eher kontarproduktiv ist. Über die Anzahl der Verbindungen und die Bandbreite kann man lange diskutieren, das ist sehr davon abhänging was bei dir so durch die Leitung geht. Ein paar Beispiele:
30x 1Gb Kupfer auf 1x 10 GB Glasfaser -> direkt in den Server (wenn man nur den Einen hat)
30x 1GB Kupfer auf 4x1GB Glasfaser (8 Fasern) - > 4x 1GB auf 16x Kupfer zur Verteilung an verschiedenes Blech - Zuweisung via VLAN
..... oder beliebige Kombinationen davon.
Bitte warten ..
Mitglied: itisnapanto
06.03.2020 um 08:08 Uhr
Mal so aus der Praxis,

LSA Verbinder sind kein Thema und die halten je nach Qualität der Verbinder auch einer zertifizierten Cat6A Messung stand.
Man muss es eben nur richtig machen ! 30 Kabel sind da nun auch sehr überschaubar.

Alternativ geht natürlich auch alles neu machen oder eben mit 2 Switchen und 10Gbit Uplinks .Oder je nach Hardware und Bedarf tun es auch 2-4 Gigabit Leitungen im Pairing.

Zum Thema Glasfaser verlegen . Das Zeug gibt es mittlerweile für n Appel und n Ei fertig vorkonfektioniert. Das verlegen ist dann nicht anders wie beim Patchkabel. Total easy also .

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: sk
06.03.2020, aktualisiert um 09:10 Uhr
Nehmt keine klassischen LSA-Verbindungsboxen - die gehören auf den Friedhof der Geschichte!

Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht:

BTR Netcom / Metz Connect Kabelverbinder Class FA
EAN 4250184159247
https://www.metz-connect.com/de/products/130863-02-e

Kosten ca. 20 Euro pro Stück. Mit ein wenig Suchen im Web auch deutlich drunter.

Bei Einhaltung der Längenrestriktion und korrekter Montage sind 10G auf damit verlängerten Links kein Problem. Platzsparend sind sie obendrein.

Gruß
sk
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
06.03.2020 um 10:45 Uhr
Also von LSA leisten würde ich auch Abstand nehmen.
Wenn dann bei den Kabeln eine Buchse drauf und in einer Halterleiste im Schrank einhängen.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
08.03.2020, aktualisiert um 09:44 Uhr
Zitat von sk:
BTR Netcom / Metz Connect Kabelverbinder Class FA
EAN 4250184159247
https://www.metz-connect.com/de/products/130863-02-e

Die Dinger finde ich gut, kannte ich noch gar nicht, wieder was gelernt :-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: h-espe
10.03.2020 um 19:46 Uhr
nochmals Danke allen Beitragenden, ich gebe das an unseren EDV-Partner als Vorgabe / Empfehlung so weiter.
Schönen Abend, VG Espe
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Wohin mit alter (Server)Hardware?
insidERRVor 20 StundenFrageOff Topic34 Kommentare

Hallo zusammen. Nachdem unser Leasing nach 5 Jahren ausgelaufen ist, haben wir auf der Arbeit neue Server bekommen. Wieder sind es zwei Hosts für ...

Windows 10
PDF unterschreiben
ahussainVor 1 TagFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo allerseits, ich suche (für einen Kunden) nach einem Weg, PDFs zu unterschreiben und dann per Mail zu verschicken. Ich sehe zwei Möglichkeiten: PDF ...

Router & Routing
LTE oder 5G im Wohnmobil
IT-ProfVor 1 TagFrageRouter & Routing25 Kommentare

Hallo Gemeinde, meine Frau hat ein Wohnmobil gekauft. Ganz viel Technik drin im LKW, aber kein Internet über die Hotspot Funktion des Smartphones hinaus. ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Netz über LAN verstärken
PeterM200Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Hallo zusammen! Ich bin neu hier, suche schon seit Stunden im Netz nach einer Lösung für mein Problem und habe mich nun entschlossen, hier ...

Server-Hardware
RPI4 nicht zugreifbar
gelöst winlinVor 1 TagFrageServer-Hardware27 Kommentare

Hallo Zusammen, hoffe jemand kann mir helfen. Ich habe eine RPI4 gekauft. Habe mir zwei SD Karten genommen und auf einer LibreELEC und auf ...

SAN, NAS, DAS
Privater NAS Server für günstig Geld
gelöst pavelruVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen, Wir möchte für privat uns einen Speicher für Daten anlegen. Jetzt ist die Frage, welcher empfohlen wird? Wir möchten folgendes beinhalten: - ...

Windows 10
Windows 10 Anmeldezeitenbeschränkung für Kinder
gelöst bastian23Vor 23 StundenFrageWindows 1014 Kommentare

Hallo, kennt jemand von Euch eine Lösung, um meine Kinder daran zu hintern ihre Notebooks nach z.B. 21 Uhr zu nutzen? Ein einfacher shutdown ...

Windows 10
PC übers Internet freigeben?
SemixisVor 1 TagFrageWindows 108 Kommentare

Hallo, ich habe mit Netzwerk Zeugs noch nichts gemacht. Auch so mit "freigegebenen Ordnern" das alles habe ich nicht benötigt. Immer nur ein PC ...