Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Client Images zentral im Netz verteilen

Mitglied: enigmah

enigmah (Level 1) - Jetzt verbinden

28.06.2006, aktualisiert 06.07.2006, 6137 Aufrufe, 3 Kommentare

Bei uns im Netzwerk gilt es regelmäßig ein Standard Image (WinXP) auf alle Clients (ca. 80) zu verteilen.
Bisher booten wir jeden Rechner per Bootdiskette, starten Drive Image 6 auf dem Server (Novell) und spielen so das Image zurück.
Das Herumgehen ist sehr zeitintensiv, auch wenn die Bootdiskette nahezu komplett automatisiert ist.
Abschließend müssen IP/Rechnername eingetragen werden (DHCP ist aufgrund der Netzwerkstruktur nicht möglich).

Wir suchen nach einer Lösung die Images zentral auf die Clients zu verteilen. Am besten in Kombination mit WakeOnLan.
Bisher haben wir Acronis TrueImage Workstation 9.1 getestet.
Dies kann aber anscheind nicht gleichzeitig ein Image an mehrere Rechner verteilen. Es scheint nur möglich zu sein von allen Rechnern in einer Gruppe gleichzeitig die Images zu erstellen.

Gibt es bessere Lösungen? Eigentlich ist das doch nichts besonderes ein Image an X Clients in einem Netz zu verteilen. Mich wundert es das es über Acronis nicht geht und auch Norton Ghost macht im ersten Augenblick nicht den Topeindruck.

Hat jemand Erfahrung mit Acronis und RIS? Ließe sich das soweit automatisieren das man unserem Anwendungsfall damit gerecht wird.

Vielen Dank!
Mitglied: Ragazzo
28.06.2006 um 17:59 Uhr
Wenn Ihr doch schon Novell (Netware oder Linux) einsetzt, warum verwendet Ihr nicht ZEWORKS 7 ?
Das ist das beste Tool mit langer Erfahrung und deckt das komplette Devicemanagement incl. WOL-Imaging ab.

Zenworks kann ich nur empfehlen !
http://www.novell.com/de-de/products/zenworks/
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
28.06.2006 um 23:52 Uhr
oder du testest mal, ob eine einmal installierte version unter vmware mit dem vm-ware player performant genug ist. das vm-image könntest du beliebig oft kopieren und der player ist kostenlos
Bitte warten ..
Mitglied: enigmah
06.07.2006 um 02:11 Uhr
Erstmal Entschuldigung für die späte Antwort... Aus dem Gedanken ist nicht aus dem Kopf

Zu Zenworks: Wir verwenden noch Zwenworks 3. Da das Netzwerk sehr groß ist, wird es aus mehreren Gründen wohl noch dauern bis wir auf Zenworks 7 umsteigen - leider. Der für mich interessante Teil (die 80 Clients) ist nur ein kleiner Teil des "Baums".
Unter Zenworks 3 wurde das Imaging wohl schon getestet und hat nicht überzeugt. Bisher habe ich es noch nicht selbst getestet.
Zenworks stand aber auch schon vorher weit oben in der Wunschliste Nur wird es ein langer Weg zur Umsetzung. Ich werde demnächst eine Testumgebung für Zenworks 7 erstellen und es mir mal ansehen.
Nach dem begeisterten Plädoyer für Zeworks mal eine Frage: Hat jemand damit nähere Erfahrung, bzw. gibt es empfehlenswerte Lektüre (zum Thema Imaging unter Zenworks)???

VMware kommt wohl weniger in Frage. Fast 40 Rechner sind noch späte PIII Rechner (256 MB Arbeitsspeicher - mittelfristig werden die aber erneuert). Darauf ein VMware W2K?
Es arbeiten immer unterschiedliche Leute an den Rechnern. Einfaches rebooten und An-/Abmelden sind also Pflicht. Bekomme ich da VMware überhaupt so vereinfacht das es den Nutzern überhaupt nicht auffält das es da ist?

Vielen Dank für eure Antworten!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
Openvpn client Netz ereichbar machen
Frage von schlampLinux Netzwerk33 Kommentare

Guten Tag ich bin neu hier! Habe des öfteren schon hier im Forum mitgelesen und bin begeistert. Jetzt möchte ...

Debian

OpenVPN: öffentliches Netz an Client weitergeben

gelöst Frage von TP-AlexDebian1 Kommentar

Hallo zusammen, ein Kumpel und ich versuchen folgendes zu realiesieren: Ausgangssituation: Wir haben einen virtuellen Server der bei einem ...

Windows Server

Gespeicherte Abfrage nach Mitglieder einer Computer Verteil-Gruppe

Frage von akae11Windows Server2 Kommentare

Hallo in die Runde, wir möchten im AD eine neue Abfrage erstellen, die uns alle Computer einer bestimmten Verteil-Gruppe ...

LAN, WAN, Wireless

Dlink als WLAN Client ins netz integrieren

Frage von fundave3LAN, WAN, Wireless22 Kommentare

NAbend zusammen, aufgrund der erweiterung meines Netzes brauche ich mal eure hilfe. Ich möchte die Geräte im Gartensolarkasten ans ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 10 V1809: Rollout ist gestartet - kommt per Windows Update

Information von kgborn vor 3 StundenWindows 10

Eine kurze Information für die Admins, die Windows 10 im Programm haben. Microsoft hat die letzte Baustelle (die Inkompatibilität ...

Sicherheit

Heise Beitrag Passwort-Sammlung mit 773 Millionen Online-Konten im Netz aufgetaucht

Information von Penny.Cilin vor 6 StundenSicherheit1 Kommentar

Auf Heise Online ist folgender Beitrag veröffentlicht worden: Heise Beitrag passwörter geleakt Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ...

Microsoft Office
TEAMS - Skype for business
Tipp von Nebellicht vor 6 StundenMicrosoft Office

Hallo, ms ersetzt Skype for business durch TEAMS. Also, nicht wundern wenn mit der OFFICE365 Umgebung kein Skype for ...

Windows 10

Windows 10: Cortana und die Suche gehen bald wieder eigene Wege

Information von Frank vor 10 StundenWindows 102 Kommentare

Microsoft hat einen neuen Insider Build von Windows 10 veröffentlicht (Fast Ring, Version 18317), wo die digitale Assistentin "Cortana" ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Uhren gehen immer wieder falsch
Frage von killtecWindows Server23 Kommentare

Hallo, ich habe folgende Konstellation: 1. Physischer DC Div. Virtuelle DC's auf Hyper-V Servern Die Hyper-V-Server, der Physische DC ...

Windows Server
Client in die Domäne einbinden - Allgemeine Frage dazu
gelöst Frage von RalphTWindows Server18 Kommentare

Moin, ich habe 2 DCs in einer Hauptstelle und 2 DCs in einer Nebenstelle. Ich bringe in der Hauptstelle ...

Windows 10
VM wächst schnell von 14 auf 35 GB an - warum?
Frage von degudejungWindows 1018 Kommentare

Hallo, ich bin ein Freund schlanker VMs und setze daher gerne mit dem Erscheinen einer neuen Win10 Version - ...

Internet
Google-Suchergebnisse, Schnelleinblendung, woher kommt der Inhalt?
gelöst Frage von departure69Internet17 Kommentare

Hallo. Ich bin der Systembetreuer einer kleinen Gemeinde in Süddeutschland. Wir betreiben auch eine Leihbücherei. Eine Kundin hat letzten ...