Datenbankverbindung über WLAN?

Mitglied: flyingKangaroo

flyingKangaroo (Level 1) - Jetzt verbinden

30.11.2016 um 12:10 Uhr, 859 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich habe zu Zwecken der Testprotokollierung einen Postgres-Server auf einem per LAN angebundenen Rechner installiert.
Das eigentliche Test-Programm habe ich auf einem Notebook gestartet der per WLAN angebunden war. (Das Testprogramm sollte nicht die Netzwerkverbindung testen sondern lediglich die Testergebnisse in der Datenbank ablegen)

Beim Testprogramm handelte es sich um ein Python-Script welches gebrauch von der Python-Bibliothek psycopg2 macht.
Obwohl die WLAN-Verbindung Bandbreitenmäßig meistens recht gut ist (>100MBit), ist immer wieder die Verbindung abgebrochen:
Die Kommunikation zur Datenbank nutzt ja eigentlich auch TCP, womit ja verlorengegangene Pakete kompensiert werden sollten...

Ist es einfach so, dass man eine Postgres-Verbindung grundsätzlich nicht über WLAN verwenden sollte oder stimmt hier im WLAN irgendwas nicht?
Hat jemand Erfahrung mit Datenbankverbindungen über WLAN?
Danke

Gruß
Dieter
Mitglied: aqui
30.11.2016, aktualisiert um 13:01 Uhr
Größer 100Mbit davon träumst du sicher nur. Vollkommen unrealistisch und zeugt eher von wenig WLAN KnoffHoff oder du liest nur die dümmlichen Connect Raten ab unter Winblows die in die Irre führen.
Bei .11g hast du so um die 20-22 Mbit/s und beim heute üblichen .11n mit der Standardbandbreite von 20 Mhz ungefähr das Doppelte.
WLAN Geschwindigkeiten jenseits von 100Mbit bei MIMO 1x1 oder 1x2 wie bei den üblichen Laptop Clients von der Stange dürften fromme Utopie sein im 2,4 Ghz Bereich bei einigermaßen Entfernung. Vergiss das also ganz schnell.
Nahbereich <3m Entfernung und 40Mhz Bandbreite würden das schaffen.
Aber vollkommen egal, denn es kommt dir ja nicht auf Durchsatz an. Insofern ist das irrelevant für deinen Test.

Was umso gravierender ist, sind der vollständige Verlust der WLAN Verbindung bzw. deren zyklische Unterbrechung.
Das darf niemals passieren.
Wenn doch, dann hast du entweder eine zu schwache Feldstärke vom oder zum nächten Accesspoint oder es bestehen gravierende Störungen vermutlich durch Nachbar WLANs oder APs in deinem WLAN Netzwerk.
Hier ist eine saubere Kanalplanung gefordert mit mindestens 4 kanaligem Abstand. Siehe auch:
https://www.administrator.de/contentid/239551

Ein einfacher Trace mit einem kostenfreien WLAN Sniffer schafft hier Aufklärung wie immer. Ein alter oder schlechter WLAN Kartentreiber kann auch sein.
So oder so wäre bei Abbruch des Links irgendwas oberfaul in dem WLAN wenn man den Aspekt einer zu mickrigen Feldstärke vom AP ausschliessen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: vossi31
30.11.2016 um 13:01 Uhr
Moin,

ich kenne zwar Postgre nicht gut, aber grundsätzlich kann geht das natürlich. Wie stabil das ist hängt außer vom WLAN von der jeweiligen Anwendung ab, die die Datenbank nutzt.
Vielleicht hat dein Prolem auch gar nichts mit dem WLAN zu tun. Schließe das Notebook doch mal über Kabel an.

Henning
Bitte warten ..
Mitglied: flyingKangaroo
01.12.2016 um 19:56 Uhr
Also ich hab denselben Test von einem Desktop-Rechner schon mal ausgeführt - der war über kabelgebundenes LAN angeschlossen. Obwohl der Test viel länger lief (und viel mehr Daten übertragen hat) kam es nicht ein einziges mal zu so einem Problem.

Ach ja: Bewegt wurde das Notebook während des Tests auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: flyingKangaroo
01.12.2016 um 20:05 Uhr
Ja das war die 'abgelesene' Connectrate - war auch eher dazu gedacht damit man ablesen kann, dass die Verbindungsraten nicht irgendwo bei 5MBit rumkrebsen, sondern eigentlich schon eine halbwegs gute Verbindung zum AP bestehen müsste.
Ja es handelt sich um MIMO-fähige Cisco-APs (Entfernung ca. 15m).

Ich bin selber nicht der Admin des WLANs... unser IT-Dienstleister behauptet, dass für so eine Verbindung WLAN ungeeignet wäre. Ich vermute, dass die sich nur rausreden wollen (was bei beliebigen Problemen hier oft passiert).

Ich werd mir das nochmal mit nem WLAN-Sniffer anschauen - kannst du ein bestimmtes Tool empfehlen? Ich hab früher mal Kismet unter Linux und Wireshark unter Windows benutzt, aber Wireshark war m.E. nicht so direkt für drahtlose Verbindungen...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.12.2016 um 20:17 Uhr
kannst du ein bestimmtes Tool empfehlen?
https://www.administrator.de/wissen/inssider-kostenlos-231231.html
Oder das Teil von Nirsoft.
Wenn du ein MacBook hast geht es mit Bordmitteln:
https://www.administrator.de/wissen/apple-wlan-scanner-216996.html
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Ein Weg weg von Microsoft. Wie würde man es angehen? Lasst uns doch etwas spinnen
it-fraggleVor 9 StundenAllgemeinOff Topic38 Kommentare

Guten Morgen Kollegen, es treibt mich schon seit einigen Jahren um, dass es sinnvoll wäre langsam einen Weg weg von Microsoftprodukten zu finden. Mir ...

Microsoft
Meine Gruppenrichtlinie wird nicht angewendet oder ich bin zu dumm
gelöst RandonDudeVor 1 TagFrageMicrosoft16 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin Hobby-Admin für einen Versicherungsmakler. Wir haben ein Active Directory im Einsatz. Ich möchte verhindern, dass sich Benutzer an PCs anmelden, ...

Windows 10
Dokumentenanzeige auf 2.Bildschirm
gelöst Rico.lehmann93Vor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Hey Leute, ein Kunde von uns sucht eine Möglichkeit Mietverträge dem Kunden auf einem Bildschirm anzeigen zu lassen. Auf dem Bildschirm soll aber wirklich ...

Windows Server
Igel + Terminalserver + VoIP + Softphone
Asgard-LokiVor 2 TagenFrageWindows Server13 Kommentare

Gude Kolleginnen und Kollegen, ich habe da mal eine Frage zu einem Thema was für mich relativ neu ist. Wir wollen unsere Telefonie gerne ...

Batch & Shell
Wieso funktioniert das nicht?
gelöst Hundy132Vor 1 TagFrageBatch & Shell10 Kommentare

Hallo Freunde, kann mir irgendjemand sagen wieso meine Batch datei nicht funktioniert? So sieht Sie aus: Hier soll ein ein vorgegebenes Passwort Eingegeben werden ...

Windows Server
Zwei Netzwerkkarten im Server
gelöst Big.TurboladerVor 1 TagFrageWindows Server4 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe ein Windows Server 2016 in einer VM erstellt um mein Wissen zu erweitern. Doch jetzt hänge ich an einem Problem ...

Server-Hardware
HPE ProLiant MicroServer Gen10 Plus - Wo wird das OS installiert?
mayho33Vor 21 StundenFrageServer-Hardware13 Kommentare

Hallo @ All, Ich liebäugle mit einem neuem Server (siehe Überschrift). Mein alter Gen8 ist zwar immer noch am laufen, aber es gibt einiges ...

Router & Routing
Probleme mit VPN Verbindung über shrewsoft
martenkVor 1 TagFrageRouter & Routing23 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe ein Problem mit der o.g. Verbindung die Verbindung wird aufgebaut und ich kann auch den entfernten Rechner anpingen unter ipconfig sehe ...