Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

E-Mails gelangen nicht ins Postfach

Mitglied: papa
Mein Problem:
Die Mails werden über SMTP-Connector verschickt und über POP3 Connector abgeholt.
Im POP3 Connector ist der Mailadresse das richtige Postfach (= PC1) zugeordnet.
Beim USER sind als Antwortadressen 2 SMTP Adressen eingetragen (pc1@domaine.local und
office@domaineX.com)
Man kann mit dem Ereignisprotokoll gut verfolgen das die Mails gesendet werden und auch wieder abgeholt werden.
Aber ins Postfach PC1 gelagen sie nur wenn als beim USER die Antwortadresse pc1@domain.local als Hauptadresse eingetragen ist , ansonsten verschwinden die Mails in Nirwana.
Ich war immer der Meinung diese Hauptadresse dient nur als VONadresse.
Vielen Dank im voraus !

Content-Key: 3807

Url: https://administrator.de/contentid/3807

Ausgedruckt am: 20.10.2021 um 18:10 Uhr

Mitglied: joden
joden 06.12.2004 um 12:04:05 Uhr
Goto Top
Ist bei mir gleich! Kann machen was ich will, solange ich nciht die bei der Installation des SBS verwendete Domäne verwende, werden mit dem POP3 Connector abgeholte emails mit o.g. Fehler nicht durchgeroutet. Habe alles probiert; selbst via telnet und smtp funktioniert ein test mit der 'zusätzlichen' Domäne, nur via POP3 Connector nicht!
Hast du was rausgefunden? (Oder irgend jemand sonst?)

Gruss

Joerg
Mitglied: papa
papa 14.12.2004 um 15:18:40 Uhr
Goto Top
hallo jörg
leider - kann noch keine Erfolge verbuchen.
langsam gehen mir die Ideen aus, was ich noch probieren könnte....
Mitglied: papa
papa 14.12.2004 um 15:18:43 Uhr
Goto Top
hallo jörg
leider - kann noch keine Erfolge verbuchen.
langsam gehen mir die Ideen aus, was ich noch probieren könnte....
Mitglied: elCativo
elCativo 05.02.2005 um 12:00:15 Uhr
Goto Top
Dein Problem liegt darin das dein Exchange sich nicht für die Maildomains verantwortlich fühlt und die Mails verwirft.
Du musst im Manager unter Empfängerrichtlinien noch die anderen Maildomains als SMTP - Domain nach dem Schema @Domainname als zusätzliche Domains eintragen.
Wobei ich mittlerweile der Meinung bin das Exchange allgemein ein Problem damit hat mehrere Maildomais zu verwalten.
Das nächste Problem ist die Tatsache das du eine neue DNS Forwardzone anlegen musst für die Maildomain und einen MX Eintrag setzen musst der auf deinen Server zeigt.
Achtung jetzt kommt die nächste Falle.Wenn dein POP Server im I-Net zufällig mail.domainenname heißt muss du seine IP-Adresse im POP3 Konnektor eintragen sonst wird keine Post abgeholt.
Das ganze funktioniert bei einem Kunden von uns sehr gut so (defaultdomain .local dazu eine .com und eine .de verschiedene User mit .com andere mit .de MAiladresse als default).
Leider habe ich jetzt nach dem einspielen von SP1 für Ex2003 Probleme mit der .de Domain.
Mitglied: joden
joden 05.02.2005 um 15:35:48 Uhr
Goto Top
Hallo elCativo,

vielen Dank für deine Ausführungen; alles was du geschrieben hast ist absolut korrekt! Leider hatte ich all' die Dinge schon richtig gemacht und trotzdem ging nix. Ich hab's aber dann noch doch noch geschafft! (aber leider vergessen ins Forum zu posten :-( face-sad sorry!!). Also vielleicht hilft's ja jemand anderem: Das Problem war, dass in der Windows 2003 SBS Konfiguration standardmässig KEIN 'richtiger' SMTP Konnektor angelegt wird. Deshalb kann man trotzdem wunderbar mailen, auch emails empfangen (zumindest so lange man die Standarddomäne als Zieladresse nimmt), aber keine andere Domäne per pop 3 connector abholen. (ungenau: abholen kann man die emails schon, sie werden aber leider nicht zugestellt). Also habe ich einen smtp connector hinzugefügt, die Domäne eingetragen und dann ging's. Es könnte sein, dass es sich um ein sbs spezifisches Problem handelt; weiss ich leider in Ermangelung eines vergleichbaren 'Stand alone' exchanges nicht...

HTH
Joerg
Mitglied: papa
papa 08.02.2005 um 11:24:02 Uhr
Goto Top
hallo Joden
Leider bei funktioniert noch nichts.
Bin mir nicht ganz sicher welche SMTP connentoren du anlegst.
Bei mir handelt es sich um 3 Domänen.
Intern: domaine_A.local
extern: domaine_B.com
extern: domaine_C.com
Muß da für jede Domäine ein Connector angelegt sein - auch für die Interne ?
Mitglied: joden
joden 08.02.2005 um 13:20:23 Uhr
Goto Top
Hallo papa,

ich meine einen Connector unter 'Administrative Gruppen' -> 'erste administrative Gruppe' -> 'Routinggruppen' -> 'erste Routinggruppe' -> 'Connectors'. (da wo auch der POP3 Manager Connector ist)

Als Adresse habe ich dem einen * gegeben, so dass er für alle gültig ist. (das sollte die Frage nach dem Anlegen pro Domäne beantworten; also nicht notwendig)

IN JEDEM FALL MUSST DU NACH DEN ÄNDERUNGEN DEN/DIE EXCHANGE DIENST(E) NEU STARTEN SONST FUNKTIONIERT ES NICHT.

Die anderen Dinge, welche elCativo so ausgezeichnet beschreibt musst du auch gemacht haben, sonst geht es ebenfalls nicht!

Versuch's mal und gib' dann kurz Bescheid, ok?!

Joerg
Mitglied: joden
joden 16.02.2005 um 17:47:29 Uhr
Goto Top
Hallo Tobias,

SMTP Connector hast du angelegt?
- Du hast bei den entsprechenden Benutzern die (zusätzlich) gewünschten Emailadressen angelegt?
- Du hast im Exchange System Manager unter Empfänger->Empfängerrichtlinien die zusätzliche Domäne in die default policy mit eingetragen bzw. eine zusätzliche policy eingestellt?
- Du hast die Exchange Dienste neu gestartet?

Dann kannst du noch unter Verwaltung->DNS in der Forward Zone mit der rechten Maus den Eintrag 'neuen Mail-Exchanger (MX) auswählen und deine (zusätzliche) Domäne angeben.

Zur Info: Ich galube nicht, dass es daran liegt! Ich habe z.B. keinen solchen Eintrag und es geht trotzdem. Der Grund ist, dass du die Emails ja icht routen willst, sondern der POP3 Connector sie dir schon in das Verzeichnis für smtp Mails legt und von dort dann der Pickup läuft , welcher die Email dann Exchange intern weiterverarbeitet. Langer Rede kurzer Sinn, die anderen Dinge sind wichtiger!

Zu deinem P.S. DAS frage ich mich auch jeden Tag ;-) face-wink

HTH
Joerg
Heiß diskutierte Beiträge
question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 22 StundenFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
IT Dienstleister und VPN ZugangEduard.DVor 2 StundenFrageZusammenarbeit22 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware6 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...