Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

einloggen über VPN und im Netzwerk arbeiten; mobil von unterwegs

Mitglied: surffix

surffix (Level 1) - Jetzt verbinden

01.03.2007, aktualisiert 12:37 Uhr, 8640 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,

also ich habe nun einen intakten Windows 2003 SBS Server laufen. Es funktioniert alles wunderbar. Das gesamte Netzwerk ist mit dem Internet über eine DSL Leitung verbunden (gesichert durch Firewall).
Nun würde ich mich gerne von unterwegs über VPN in dem Netzwerk einwählen (schon möglich) und dann in diesem Arbeiten.

1. Wie müssen die Clients eingestellt sein, dass Sie sich der benutzer direkt per Anmeldemaske über VPN im Netzwerk einwählt und der Domäne beitritt. (alles über I-Net)?

2. Anwendungen werden auf dem Server ausgeführt. Ist natürlich über DSL gerade nicht super schnell. Gibt es irgendwie die Möglichkeit die Daten komprimiert zu übermitteln, so dass es fast keinen Unterschied macht ob man zu Hause oder im normalen Netzwerk sitzt!? (problem: Einsatz mit UMTS)

Danke für eure Hilfe...
Mitglied: aqui
01.03.2007 um 12:37 Uhr
Deine Auskünfte zum Thema VPN sind recht dürftig ! Du schreibst nicht mit welchem VPN Protokoll du das realisieren willst denn derer gibt es viele (L2TP, IPsecAH, IPsecESP, PPTP, SSL etc.)

Gehen wir aber mal von der Annahme aus das du das zwar nicht ganz so sichere aber in jedem Windows Client verfügbare PPTP benutzen willst.
Dann hast du 2 Optionen:
1.) Externe PPTP Verbindung auf dem Router selber terminieren.
2.) Externe PPTP Verbindung auf dem Server terminieren.

Vorteil für 1.): Du musst nicht unbedingt einen Server glühen lassen zur Annahme der PPTP Verbindung sondern kannst das bequem mit dem Router machen, der sowieso immer läuft. Ferner hast du keine Probleme mit der NAT Firewall Funktion des Routers.
Nachteil: Du benötigst einen VPN fähigen Router !

Vorteil für 2.): Du kannst (meist) alles mit den vorhandene Netzkomponenten erledigen. Nachteil: Ggf. Probleme mit der Realisierung des Port Forwarding im NAT Router. Schlimmstenfalls (sollte der kein VPN Passthrough supporten...) kannst du so keine VPN Verbindung aufbauen ! Es muss immer der Server laufen (Kosten)

Da du auch nichts über deinen verwendeten Router schreibst muss man erstmal davon ausgehen das der kein VPN unterstützt, du bist dann auf die Variante 2 festgenagelt.

Wenn du PPTP Verwendest und dein Router VPN Passthrough supportet musst du in die Portforwarding Liste den Port TCP 1723 auf die Server IP forwarden ebenso das GRE Protokoll (Prot. Nummer 47). Achtung dies Beispiel gilt nur für PPTP bei anderen Protokollen sind es andere Ports !!!
Als Zieladresse für einen mobilen Client gilt dann die DSL/WAN IP des Routers. Hier macht es ggf. Sinn sich einen freien DynDNS Account anzuschaffen um nicht immer mit wechselnden IP Adressen leben zu müssen.
Damit sollte dieser Teil des VPN Zugriffs klappen.
Eine weitere Gefahr lauert bei den von dir angesprochenen Mobilnetzen. Viele Carrier nutzen zur Vernetzung der Mobilstationen ein internes Netz mit einer RFC 1918 Adressierung und leiten das gesamte Netz dann zentral über ein NAT Gateway ins Internet. Damit sind natürlich VPN Verbindungen die kein NAT Traversal ,wie z.B. das oben beschriebene PPTP supporten, absolut chancenlos !
Damit lässt sich providerseitig schon kein VPN mit Bordmitteln realisieren und du benötigst einen Router bzw. ebenfalls eine Clientsoftware die NAT Traversal kann.
T-Mobile und Vodafone haben die Beschränkung mittlerweile aufgehoben. Bei den anderen Dienstleistern musst du das ggf. erfragen.
Wie gesagt das betrifft nur Zugriffe aus den Mobilfunknetzen....Hot Spots oder andere Wege betrifft das nicht !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement

VPN Mobil mit Mac Book Pro - Empfehlungen?

Frage von dodo-rNetzwerkmanagement20 Kommentare

Hallo! Ich möchte gerne mit meinem neuen Mac Book Pro von unterwegs eine VPN Verbindung nach Hause aufbauen, wo ...

TK-Netze & Geräte

Arbeit Zutrittskontrollsysteme RFID

gelöst Frage von DennisWeberTK-Netze & Geräte4 Kommentare

Hallo zusammen, mit dem Smartphone (NFC fähig) kann ich zB. mit der App NFC Tools (Pro Edition) den Inhalt ...

Router & Routing

VPN Netzwerk aufbauen

Frage von fundave3Router & Routing18 Kommentare

Hallo zusammen. Ich habe hier schon viel neues kennengelernt nun habe ich mal ein interesanntes Thema für euch Ich ...

Router & Routing

Netzwerk VPN Strukturierung, Erreichbarkeit

Frage von thomasreinholdRouter & Routing5 Kommentare

Hallo Liebe Community, ich stehe vor folgendem Problem: Ich habe eine direkte openVPN Verbindung zwischen Rechenzentrum und Standort 1 ...

LAN, WAN, Wireless

Netzwerk ausschließlich über VPN

Frage von Garibaldi69LAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Hallo zusammen. Ich suche eine Möglichkeit ein Firmenlaptop so abzusichern, dass Netzwerkverbindungen ausschließlich über ein VPN möglich sind. Der ...

Windows Netzwerk

Netzwerk Zugriff über VPN

Frage von Motte990Windows Netzwerk5 Kommentare

Hallo Leute. Ich habe mit meinem Bruder über unsere 2 Fritzboxen ( Unterschiedliche Standorte ) eine VPN Verbindung aufgebaut. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sonstige Systeme
Home Office Ortung IP via VPN und Citrix
Frage von ColdstormSonstige Systeme25 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine allgemeine Frage. Ich arbeite für einen deutschen Automobilclub (fängt mit A an und mit ...

Batch & Shell
Mehrere Server anpingen positive und negative Ergebnis in Datei schreiben
Frage von tommhiiBatch & Shell22 Kommentare

Hallo ich hab eine Frage ich habe in einer Liste mehrere Server eingetragen die ich per batch anpingen will. ...

Microsoft Office
Office 2010 Starter SetupConsumerC2ROLW.exe Datei
gelöst Frage von ITAzubi2Microsoft Office18 Kommentare

Moin moin, ich bin frischer IT Azubi und soll auf ein neues Notebook mit Win 10 Office 2010 Starter ...

Schulung & Training
Präsentation mit Gestensteuerung (Schnipsen)
gelöst Frage von battalgaziSchulung & Training18 Kommentare

Hallo, ich habe vor kurzem an einer MLP Paresentation teilgenommen, der Dozent hat mit einem Schnipsen die Folien gesteuert. ...

Switche und Hubs
Aruba VSF-2930F DHCP Problem
Frage von fbe280tSwitche und Hubs13 Kommentare

Hallo Ihr da draußen, wir haben drei Aruba VSF-2930F zu einem virtuellen Switch zusammengefügt und haben dort mehrere V-Lans ...

Router & Routing
Generelle Frage zu Transfernetz zw. pfsense und layer3-Switch
gelöst Frage von Pixi123Router & Routing9 Kommentare

Hallo! Folgender Aufbau: internet - modem - pfsense - mikrotik-switch (l3) pfsense lan: 192.168.255.1 mikrotik uplink ether1: 192.168.255.2 meine ...

Administrator Magazin
10 | 2020 Nicht erst durch die Corona-Krise sahen sich viele Firmen damit konfrontiert, dass sich Mitarbeiter von unterschiedlichen Geräten und verschiedensten Lokationen aus anmelden. Daher sind hier neue Konzepte für das Berechtigungs- und Identitätsmanagement gefragt, die einerseits die Sicherheit erhöhen und andererseits Nutzern die nötige Flexibilität ...
Best VPN