Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Einrichtung Domäne

Mitglied: 113909

113909 (Level 1)

30.10.2013 um 15:08 Uhr, 3011 Aufrufe, 6 Kommentare, 2 Danke

Hallo,

habe mir den Windows Server 2012 Datacenter R2 daheim installiert. Der Client ist PC mit Windows 8.1 Pro 64bit.

Ich habe dem Server eine feste IP gegeben und den DNS = Server-IP (192.168.188.1), Fritzbox Router 7390 (Gateway): 192.168.188.100

Habe DNS eingerichtet (Reverse-Lookup: 192.168.188.; Weiterleitung an 192.168.188.100 (Auflösung funktioniert)

Dem Client gesagt wo DNS ist (192.168.188.1, alternativ: 192.168.188.100)

Dann DC installiert (home.local), funktioniert soweit alles.

Wenn ich den Client in die DOmäne lassen möchte, erhalte ich verschiedene Fehlermeldungen, einmal das der DNS-SUffix nicht stimmt und von "" auf "home.local" geändert wurde". Dann nach einen Neustart geht alles los. Client ist in der Domäne. Allerdinsgs funktioniert die Anmeldung nicht, weil er sagt das der Anmeldeserver nicht verfügbar ist.

Dann ändere ich die Einstellungen, das beim Start auf das Netzwerk gewartet werden soll und dann kommt wieder eine Fehlermeldung, die ich gerade nicht weiß (iwas mit UPip oder so)

Kann mir jemand sagen was ich am Client alles einstellen muss, was Windows von sich auf auf einen "Privatanwender" eingestellt hat, das der Betrieb in einer Domäne funktioniert??

DANKE!
Mitglied: aqui
30.10.2013, aktualisiert um 15:46 Uhr
Die Root Domain .local sollte man niemals mit DNS verwenden, denn das kollidiert mit mDNS (Multicast DNS) im lokalen Netz was diese Doamin per Definition verwendet.
Besser also .intern o.ä. verwenden sonst sind Probleme vorprogrammiert !
Bitte warten ..
Mitglied: 113909
30.10.2013 um 16:11 Uhr
Hi danke für die Info.
werde ich gleich ausprobieren ;)
für was gibt es dann die .local netze? Wir haben das auf der Arbeit auch dachte mir mach Ichs ähnlich ;) in der Arbeit haben wir sbs 2011 und 7 clients ein 7 pro
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.10.2013, aktualisiert um 16:23 Uhr
Das ist dann schlichte Unkenntniss der Materie. .local zu nutzen ist ein schlichter Fehler im DNS Design. Verantwortungsvolle Netzwerker wissen sowas !
Guckst du hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/Multicast_DNS
bzw.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zeroconf

Den Rest findest du hier:
http://www.wiegehtdas.ch/how-to/windows-server-2012/windows-server-2012 ...
http://www.edv-lehrgang.de/active-directory-installieren/
usw.
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
30.10.2013, aktualisiert um 16:30 Uhr
Die Domain home.local passt schon.
Vor 10 Jahren war das Standard, heute macht mans allerdings nicht mehr, eben zwecks Komplikationen mit mDNS bzw Bonjour.

Ich würde hier eher auf ein DNS Problem tippen.
Forward und Reverse Zonen müssen passen,
der Client sollte ausschliesslich AD DNS Server eingetragen haben (also in dem Fall nur deinen AD Server).
Sonst kommts zu anmeldeproblemen.
Ausserdem sollte am DHCP Server auch das DNS-Suffix "home.local" an die Clients verteilt werden. (Option 015, DNS Domänenname)
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
30.10.2013, aktualisiert 31.10.2013
Hallo Aqui,

ich finde deine Aussage interessant, kann sie aber nicht gänzlich nachvollziehen.

Ich habe mir jetzt die beiden Wikipedia Artikel noch nicht durchgelesen nur knapp überflogen
mit den Passagen die mit .local beschrieben sind.

Die Anleitung "von wiegehtdas" beschreibt aber genau das, was jeder Microsoft SBS Server macht:

"Als Namen geben wir schweden.local ein. Es wäre auch möglich, eine ganz normale Top Level Domain zu benutzen wie beispielsweise schweden.se, da wir jedoch ein lokales Netzwerk haben und der Domänen Controller nur im lokalen Netzwerk betrieben wird, nennen wir diesen schweden.local. So ist auf den ersten Blick ersichtlich, das es sich nur um einen lokalen DC handelt."

das .local ist als interne Domäne wahrscheinlich in 99,9% der installierten SBS Server genau so im Einsatz,
da man das .local nur durch eine Installation mittels Antwortdatei für die unbeaufsichtigte Installation ändern kann.
Das weis ich, weil ich gerade letzte Woche für einen Kunden eine Migration von SBS2003 auf 2011 durchgeführt habe
und im Raum stand .local bei der internen Domäne zu ändern, da die MACs die der Kunde im Einsatz hat, ggf. ein Problem
damit haben da dort .local auf lokale Ressourcen verweist. War aber nicht notwendig da die MACs alle Windows per Bootcamp
installiert haben und nur diese innerhalb der Domäne genutzt werden.


Mir stellt sich an dieser Stelle die Frage: Warum nutzt Microsoft eine Voreinstellung die laut Deiner Aussage auf Unkenntnis der Materie
beruht und so garnicht eingesetzt werden sollte bzw. laut Aussage von Kosh einen Posting weiter unten ein Relikt aus alten Tagen ist?

Es lässt sich drüber streiten das Microsoft gerne an alten Standards festhalten mag solange sie funktionieren, aber ich glaube nicht das
sie bei einem Server Betriebssystem das aktuellen Datums ist und weltweit in vielen (großen) Firmen im Einsatz ist, etwas derart "schlechtes"
einbauen als Standard Umgegbung. Schon garnicht wenn das ein grober Fehler im DNS verursachen würde, da ein einwandfrei funktionierendes AD
ein funktionierendes DNS voraussetzt...

Würde mal gerne Deine Meinung dazu hören und was man ggf. verbessern könnte, gerade im Bezug auf Windows Domänen.


Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: 113909
30.10.2013 um 17:56 Uhr
DAAAAANKE

Server neu installiert, Client auch und eine .intern Domäne verwendet ;)
Perfekt!!!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
VRRP Einrichtung
gelöst Frage von Alex29Router & Routing20 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mich entsprechend zum Thema VRRP belesen (Netzwerktechnik nur Hobby) und dachte ich kann das hier ...

Windows Netzwerk
Einrichtung DHCP
gelöst Frage von halingtonWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo zusamen, ich hätte mal gerne eure Meinung zum Aufbau von DHCP (hier am Beispiel eines Server 2012 R2). ...

Router & Routing
Einrichtung OpenVPN
gelöst Frage von PaniX616Router & Routing7 Kommentare

Hallo zusammen, meine Bekannte möchte sich über ihr Notebook weltweit mit ihrem Server daheim verbinden können. (Zweck: Nebengewerbe mit ...

Vmware
Einrichtung VMware Netzwerk
gelöst Frage von niLuxxVmware6 Kommentare

Liebe Comunity, ich hätte ein paar kurze Fragen euch. Ich versuche derzeit bei VSphere Client verschiedene Netzwerke einzurichten. Wir ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit
0-day Schwachstelle im Internet Explorer
Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

In Microsofts Internet Explorer gibt es eine 0-day Schwachstelle in der Scripting Engine, die faktisch alle Browser- und Windows-Versionen ...

Internet

Internet-Speedtest Automatisieren via Befehlszeile, cmd, Bash (Windows, Linux, FreeBSD, Mac)

Tipp von anteNope vor 2 TagenInternet3 Kommentare

Also das hier ist irgendwie an mir vorbeigegangen. Einfacher geht es schlicht nicht mehr. Speedtest.cmd Via Aufgabenplanung stündlich oder ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Codeblöcke auf unseren Seiten

Information von admtech vor 2 TagenAdministrator.de Feedback8 Kommentare

Hallo Administrator User, Unsere Codeblöcke werden ab sofort anders dargestellt. Die Codeblöcke können nun direkt per Copy&Paste kopiert werden. ...

Humor (lol)
Internet - auch 2020 noch Neuland ?
Erfahrungsbericht von Henere vor 3 TagenHumor (lol)6 Kommentare

Heute eine Mail der Schule meiner Tochter bekommen. Blabla Umweltschutz bla bla siehe Anhang. Dumm nur: Da hab ich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Webbrowser
Kann Firefox von Google Suche nicht befreien
Frage von RG2525Webbrowser17 Kommentare

Hallo, Das passiert jetzt in letzter Zeit auf mehreren Computern von mir, dass die Google Suche sich nicht ausschalten ...

Peripheriegeräte
Datenstrom Drucker
Frage von FragefuchsPeripheriegeräte9 Kommentare

Moin, kann mir jemand sagen, wie Computer Daten an einen Drucker weitergeben? Gibt es dafür ein Protokoll oder Format? ...

Windows Userverwaltung
Laptop WAKE ON LAN problem
Frage von WhatEver007Windows Userverwaltung9 Kommentare

Hallo, wie oben beschrieben geht es um wake on lan. Wenn ich auf meinen Netzwerkadapter gehe sehe ich keine ...

Sicherheits-Tools
Passwort Manager mit AD anbindung und dt. Oberfläche
gelöst Frage von sani007Sicherheits-Tools9 Kommentare

Hallo Ich suche kostengünstigen Passwort Manager mit AD-Anbindung mit weboberfläche. Am besten mit VM-Image zur schnellen Installation. Wenn es ...