Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Einsatz von Exchange2003/Outlook2003 in diesem Szenario möglich ?

Mitglied: enabler
Wir haben in unserer Firma vor, ein effektiveres Mailsystem einzusetzen. Bis dato läuft der gesamte
Mailverkehr lokal von den einzelnen Workstations aus. Jeder holt seine POP Boxen ab und schickt ebenfalls
direkt an die jeweiligen SMTP Server.

Grund für den Umstieg ist das enorme Mailaufkommen, das sich mit lokalen Mailclients immer schwieriger
verwalten lässt. Ebenso soll ein zentraler Virenschutz/Spamschutz/Backup des Mail-Datenbestandes möglich
sein. Die Exchange POP3 Funktionalität soll nicht benutzt werden...


Anforderungen für das Mailsystem:

1. Abholen von Mails aus POP3 Boxen beim Provider. (KEINE!! SMTP Zustellung)
2. Verteilung dieser Mails an die im AD angelegten Benutzer incl. Zuordnung und Filterung.

3. Senden von Mails mit multiplen Identitäten, d.h.
EIN Benutzer soll in der Lage sein, mit unterschiedlichen E-Mail Absenderadressen und Namen aufzutreten,
so z.B. als vertrieb@meine-erste-domain.de, vertrieb@meine-zweite-domain.de, support@meine-dritte-domain.de
usw. Die Anzahl der hier anzunehmenden Identitäten sollte wenigsten 10 sein. Diese verschiedenen Absenderadressen sollten
beim Empfänger auch so erscheinen (Mailadresse UND normaler Name).

4. Verwaltung des Maildatenbestandes (Organisation) dieser verschiedenen Identitäten innerhalb des
Mailclients mit einer einzigen Anmeldung.

5. Fallweises Umschalten dieser Identitäten zum Mailversand innerhalb des Mailclients ohne Neuanmeldung.

6. Senden dieses gesamten Mailaufkommens über ein authentifiziertes SMTP Relay, KEINE direkte Zustellung.

Ist dies mit einer Outlook 2003/Exchange2003 Lösung überhaupt zu realisieren ?

Punkt 1 sollte kein Problem sein, da ich etwas über den integrierten POP Connector in Exchange gelesen
habe. Ebenso Punkt 2.

Was mir Sorgen macht, ist Punkt 3,4 und 5. Dies sind aber die benötigten "Kernfeatures"!!

Punkt 6 sollte wiederumg kein Problem sein, der SMTP Connector sollte dies möglich machen.

Hat jemand solch ein Szenario im Einsatz ?

Content-Key: 5763

Url: https://administrator.de/contentid/5763

Ausgedruckt am: 24.06.2021 um 13:06 Uhr

2 Kommentare
Mitglied: garciam
Hallo

Kein Problem? Aber ein riesen Aufwand!

1. POP Connector von Exchange kenne ich nicht, wir verwenden dafür ein drittanbieter Produkt.
2. Funktioniert mit Exchange
3. Funktioniert, es muss aber für jede Adresse die als Absender verwendet werden soll, ein eigener User in der AD angelegt werden. Exchange unterstütz mehrere Aliase, nicht aber mehrere default Adressen pro User.
4. Mehrere Mailaccounts in den default Mailaccount einbinden. Zusätliche Mailaccounts dementsprechend berechtigen.
5. Wenn 3. und 4 befolgt, dann ja.
6. Funktioniert, alles geht ueber den Exchange.

Das gibt schnell, einen haufen Useraccount, Berechtigungen, Einstellungen.....

Aber möglich ist es bestimmt.

Gruss
Mitglied: fgoldau
Zu Deinen für Dich kritischen Punkten 3,4 und 5.

Dies kann man alles mit Exchange lösen. Entweder über öffentliche Mailordern oder über gleichzeitge Anzeigen mehrerer Postfächer.

Die Schwiergikeit liegt eher bei dem Workflow der Mitarbeiter. Zum Beispiel: Wer hat welche Mail bearbeitet usw. Da verlangt man viel Disziplin.

Wenn Du Lust hast, dann poste doch mal die Workflows, vielleicht ergeben sich dann vereinfachte Szenarien.

Grüße

Frank Goldau
Heiß diskutierte Beiträge
tip
Powershell Link-Leitfaden für AnfängercolinardoVor 1 TagTippBatch & Shell12 Kommentare

Da ja immer mal wieder die Frage nach Powershell-Lektüre von Neulingen in der Materie hier aufkommt und ich die Liste nicht in jedem Beitrag posten ...

question
Betriebsauflösung - VorgehensonderbarerVor 19 StundenFrageOff Topic8 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier jetzt im richtigen Bereich. Ich habe eine Betriebsauflösung vor mir. Hier wäre mir wichtig wie ihr hier so ...

info
Kostenloses E-Book: OPNsense - Mehr als eine FirewallFrankVor 1 TagInformationFirewall12 Kommentare

In Zusammenarbeit mit unserem Partner IT-Administrator und Thomas Krenn kommt diesen Monat ein kostenloses E-Book zum Thema "OPNsense - Mehr als eine Firewall". Erhaltet detaillierte ...

question
Berechtigung auf letzten Ordner einrichten gelöst MarikaVor 1 TagFrageBatch & Shell22 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon eine ganze Weile nach einer Lösung meines Problems und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich muss auf eine Ordnerstruktur mit ...

general
WLAN-Absicherung im Privatbereich: PSK vs. Radius vs. ?mrserious73Vor 1 TagAllgemeinLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo zusammen, ich nutze mein privates WLAN mit div. Clients nun schon eine ganze Weile in Verbindung mit freeradius. Mir geht es dabei vor allem ...

question
Windows 10 Speicher erweitern gelöst server007Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Servus, Ich habe Windows 10 auf VMware laufen und habe am Anfang(beim erstellen) zu wenig Speicher hinzugefügt nun habe ich in den VM Settings den ...

question
10 gb Netzwerk deutlich zu langsamWern2000Vor 3 StundenFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo, hab hier einen Server umgebaut und ihm ein Supermicro X10dri-t verpasst. Soweit so gut. Allerdings ist das 10 gb/sek Netzwerk deutlich zu langsamm. laut ...

tip
Lesetipp: Machen Sie sich mit den Windows Virtual Desktop-Sicherheitsgrundlagen vertraut - kostenloses HandbuchC.CavemanVor 1 TagTippTipps & Tricks

Neuigkeiten aus meinem Microsoft-Spam-Ordner :-D Erfahren Sie, wie Sie die Apps und Daten in Ihrer Windows Virtual Desktop-Bereitstellung schützen können. Lesen Sie das Windows Virtual ...