Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Erstellen einer DB für Atlassian

Mitglied: Concorde1990

Concorde1990 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.01.2020 um 01:14 Uhr, 486 Aufrufe, 5 Kommentare, 1 Danke

Hallo liebe Freunde,


ich bin in der Umschulung zum FISI um anschließend IT-Consultant zu werden, dies bezüglich habe ich am Freitag ein Projekt aufgesetzt bekommen.
Mein Projekt ist es in unsere eigenen Umgebung eine Datenbank mit MSSQL zu erstellen um darauf die Atlassian Software und Confluence zu installieren.
Ich erstelle also eine Test-Umgebung für neue Mitarbeiter, damit sie dort üben und experimentieren können. Meine Aufgabe ist es selbstständig eine
Datenbank zu erstellen und das ist meine Hürde, bezüglich Atlassian oder besser gesagt der Installation und Einrichtung von der Website und dem Programm
habe ich Erfahrung ( Tomcat, Apache, Atllasian + Update, Benutzerverwaltung etc. ).

Systemvoraussetzungen:

Ich greife über einen Mac auf mein Remote
Windows Server 2012 zu.

Frage 1: Wie erstellt man eine Datenbank mit MSSQL ? Ich habe keine Vernünftige Anleitung
im Netz gefunden habt ihr Links oder gleich die Tipps und Tricks für mich ?
Mitglied: BassFishFox
26.01.2020 um 01:42 Uhr
Hi,

Gib mal in einer Suchmaschine Deiner Wahl "mssql atlassian" als Suchbegriff ein.

BFF
Bitte warten ..
Mitglied: TechnokratVogt
26.01.2020, aktualisiert um 02:09 Uhr
Erstmal Willkommen und viel Erfolg beim FISI werden

Hier einmal MS SQL als Videoreihe: https://www.youtube.com/playlist?list=PLcnT0JqQtWqOJsQE_ox3RdbZDuLUpLE7j
Alternativ frag mal bei deiner Berufsschule nach ob die LinkedIn Learning Abos haben, gibt da gite Sachen.
Weiterer hilfreicher Link wäre die Supportseite von Atlassian https://confluence.atlassian.com/search/?query=MS%20SQL dort steht auch einiges zu MS SQL ;)

Kleine Tipps für die Zukunft, gerade für eine Testumgebung für ein neues System würde ich auch aktuelle Software nehmen, wie Windows Server 2019. Windows Server 2012 bekommt seit über einem Jahr keine grundlegenden Support mehr und der erweiterte ist in zwei Jahren fertig. Und Mitarbeiter reagieren ganz allergisch auf Änderungen im Aussehen von Software, also lieber gleich was aktuelles zum Testen bereitstellen. Damit tust du dir selbst auch einen riesen Gefallen und sparst dir Diskussionen ala "...das war früher aber alles ganz anders..".
Gerade als Consultant stößt du immer wieder auf einen "ist Zustand" der zu einem "soll Zustand" werden soll. Dabei steht und fällt jedes Projekt mit sauberer Dokumentation. In dem jetzigen Fall wäre für uns z.B. auch wichtig welchen MS SQL Server du nutzt und welches Produkt von Atlassian du überhaupt nitzen willst. Lieber zu viel als zu wenig Infos

Soltest Du noch Hilfe oder Unterstützung brauchen, kannst du mir auch gerne eine PN schreiben.
Bitte warten ..
Mitglied: ASP.NET.Core
LÖSUNG 26.01.2020 um 11:38 Uhr
Du brauchst erst mal eine Datenbank-Instanz auf dem DB-Server. Dafür gibt es in Unternehmensumgebungen drei Möglichkeiten:

1. Du bist Admin des DB-Server bzw. hast den Admin-Zugang bekommen, dann kannst du das selbst erledigen
2. Ihr habt eigene DB-Admins, die dir auf Anfrage eine einrichten
3. Es gibt noch gar keinen (passenden) DB-Server, sodass du selbst was aufsetzen musst

#2 ist meist in mittel- bis großen Unternehmen der Fall, #1 und #3 tendenziell eher in kleineren. Aber das variiert natürlich immer je nach Organisationsform, daher kann dir das hier keiner sagen sondern du musst konkret bei dir erfragen, wie vorzugehen ist, wenn du eine DB brauchst.

Wichtig wäre: Wenn du Admin-Zugang auf einen zentralen DB-Server bekommst, auf dem auch andere DB liegen, solltest du entsprechende Vorsicht walten lassen. Im besten Falle gibt es dafür Testumgebungen bzw. du setzt eine auf.

Einen Windows-Server würde ich dafür aber nicht nehmen wollen, schon gar nicht so einen alten. Die Erfahrung hat mein Vorgänger auch machen dürfen, der anschließend mittels Consultant unsere ganzen Atlassian-Anwendungen auf Linux migrieren durfte Eine Klatsche habe ich auch noch abbekommen, als ich frisch ausgelernt Bamboo über die Mittagspause updaten wollte, und dank inkonsistenter DB aus einem geplanten 30Min Update 3h wurden...

Hab das auch nicht mehr direkt unter Linux am Laufen sondern in Docker-Containern. Gerade für die Testsysteme ist das sehr praktisch: Paar Config-Einträge, Ansible drüber laufen lassen und ein paar Minuten später hab ich eine Testinstanz auf der von mir festgelegten Version. Auf Wunsch auch direkt mit einem Dump der produktiven DB, die automatisiert entsprechend angepasst wird (Basis-URL ändern, Konnektoren, Benachrichtigungsmails ausschalten etc). Da die Datenbanken auf PostgreSQL laufen, ist das kein Thema und sogar recht schnell.

Das nutze ich zum einen selbst, um Updates gefahrlos in einer Umgebung testen zu können, die 1:1 wie die produktive aufgebaut ist. Zum anderen erstelle ich damit unseren Admins (nicht Sysadmins) ab und an Testinstanzen, auf denen sie autonom irgendwas ausprobieren können. Ohne dass es zu Konflikten mit anderen kommt bzw. die Daten veraltet sind. Das war bei meinem Vorgänger ein großes Problem, dass die Addons wie z.B. Portfolio testen wollten, aber dafür aktuelle Testdaten benötigen. Damals gab es ein globales Testsystem für alle. Dieses wurde aber nicht regelmäßig aktualisiert, weil das Händisch gemacht werden musste - heißt mindestens 1h Arbeit und natürlich die hohe Fehleranfälligkeit, etwas zu vergessen.

Gerade als Consultant würde ich mir Infrastructure-as-Code, Docker und die umliegenden Themen (nächste Stufe wäre z.B. Kubernetes) unabhängig davon anschauen. Containerisierung gehört die Zukunft. Das klassische "Ich installiere mir ein riesiges OS um darauf einen Applikationsserver zu installieren, am besten noch alles via GUI und von Hand durchklicken" wird mehr und mehr zur Legacy. Es gibt noch einige Anwendungsfälle, wo das teilweise Sinn macht, wie z.B. sehr große, leistungsintensive Applikationen. Bei einem ELK beispielsweise würde ich mit entsprechender Last darüber nachdenken, den auf einem dedizierten Server zu betreiben. Kann man natürlich auch in Kubernetes laufen lassen, aber ein dedizierter Server macht da bei weitem mehr Sinn wie für irgendwelche 0815 Anwendungen.
Bitte warten ..
Mitglied: Concorde1990
26.01.2020 um 11:45 Uhr
Eines muss ich loswerden, ich hab schnell bemerkt das ich unter gebildeten Menschen bin und nicht wie zu 99% der Foren zu hören kriege Google doch ... oder schon mal was von SuFu gehört... ?

Vielen Dank für die zahlreichen und informativen Beiträge, ich werde mich morgen mit euren Anleitungen daran setzen.
Ich melde mich dann morgen falls Probleme auftreten.
Bitte warten ..
Mitglied: Concorde1990
28.01.2020, aktualisiert um 09:20 Uhr
Update

Ich habe gestern die DB über PostgreSQL ( Wurde von MSSQL auf PostgreSQL umgeändert ) erstellt.

Bei der Installation vom Confluence gab es keine Beanstandungen und Confluence funktioniert auch einwandfrei ( Health Check bestanden ).
Jira wurde unter den selben bzw. gleichen Voraussetzungen aufesetzt, jedoch bekomme ich eine widersprüchliche Fehlermeldung, obwohl die DB nicht beschrieben wurde und keine Tabellen erstellt wurden wird mir gesagt die DB sei nicht leer. Ich habe auch mehrfach die DB 16 in diesem fall gelöscht und auch umbenannt, jedoch führt auch das zum selben Fehler.

Woran kann es liegen und wie kann ich dieses Problem beheben ?
Bei acocon-db12 handelt es sich um die DB von Confluence.


MfG,
Ichbildschirmfoto 2020-01-27 um 15.31.57 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

bildschirmfoto 2020-01-28 um 09.07.15 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Fehlermeldung Atlassian Jira Probleme mit der DB

Frage von Concorde1990Windows Server1 Kommentar

Hallo Community, ich habe folgendes Problem. Meine Aufgabe ist es eine Test-Umgebung in unsere eigenen Datenbank für Jira und ...

Datenbanken

ORACLE DB Abfrage

Frage von MarabuntaDatenbanken5 Kommentare

Hallo, ich habe folgende Tabelle: Jetzt brauche ich eine Abfrage, um das vorletzte Datum auszugeben. Vorher: Zwischenstand: In den ...

Administrator.de Feedback

DB-Hickser oder Wartungsarbeiten?

gelöst Frage von LochkartenstanzerAdministrator.de Feedback19 Kommentare

Moin, zwischen 4 und 6 kam heute öfter die Meldung, daß die DB nicht erreichbar war (Code 10). Waren ...

Datenbanken

SQL 2000 DB ist Fehlerverdächtig

Frage von franksigDatenbanken3 Kommentare

Hallo Ich habe einen alten SQL 2000 bei dem wohl eine DB defekt ist im Management Studio Express ist ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft Office

Office 365 Makro Schutz nicht immer per GPO möglich

Information von sabines vor 3 TagenMicrosoft Office5 Kommentare

Der zum Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner wichtige Makroschutz lässt sich wohl in Office 365 nicht immer per GPO einstellen. Für ...

Netzwerkmanagement
How To Mikrotik Netinstall
Erfahrungsbericht von areanod vor 5 TagenNetzwerkmanagement

Jedes Mal wenn ich Netinstall längere Zeit nicht benutzt habe stolpere ich über die „Besonderheiten“ dieser Software. Das ist ...

Microsoft
Microsoft: LDAPS per Update als Default
Information von em-pie vor 5 TagenMicrosoft2 Kommentare

Hallo, Microsoft wird mit einem der zukünftigen Updates LDAP auf LDAPS per Default umstellen. Admins von angebundenen Systemen die ...

Humor (lol)

Funny: Warum es immer schwieriger wird, die richtigen Produkte online zu finden

Information von Dilbert-MD vor 6 TagenHumor (lol)21 Kommentare

Wir befinden uns in der Rubrik "Off Topic - Humor" und in 15 Minuten ist Freitag. und ja, es ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Reichweite bei Netzwerkdruckern mit Kupfer
gelöst Frage von OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOONetzwerkgrundlagen41 Kommentare

Guten Tag, aus gegebenem Anlass, möchte ich euch fragen, was aus eurer Sicht, eine akzeptable Reichweite bei einem Netzwerkdrucker ...

Visual Studio
Aufgabenplaner führt Programm inkorrekt aus
Frage von TallerBiskusVisual Studio22 Kommentare

Hallo Leute :) Ich habe ein sehr seltsames Phänomen. Folgende Gegebenheiten : Wir haben einen Windows Server 2012 R2 ...

Hardware
Stromausfalllogger
Frage von certifiedit.netHardware21 Kommentare

Guten Nachmittag, welche Geräte könnt Ihr empfehlen um Stromausfälle, optimalerweise auch Frequenzstörungen zu loggen? Geht hier um keinen konkreten ...

Server-Hardware
Neuer Server - Meinung
gelöst Frage von hukimanServer-Hardware18 Kommentare

Hallo Zusammen, für einen Kunden stelle ich aktuell den ersten Server zusammen, den ich selbst verkaufe. Es soll ein ...