Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Festplatte W2K (Domänencontroller) ersetzen durch eine größere Festplatte

Mitglied: Titanium
Mein Problem ist folgendes:
Habe ein W2K System (Domänencontroller) mit Exchange auf einer Festplatte (1.Partition).
Möchte dieese Festplatte durch eine größere ersetzen.
Mit den Image Tools wie (Drive Image, Norton Ghost) geht es nicht.
Habe versucht eine Software Raid 1 mittel Windows Boardtools aufzusetzen um eine Abbild der Festplatte zu erhalten.
Habe das Raid aufgelöst. Dann die Boot-Reihenfolge auf die neue Festplatte ID gestellt.
System fährt wunderbar hoch. Bis zum Anmeldebildschirm. Dann erscheint eine Fehlermeldung die ich nicht verstehe.

- Beim der fertigstellung des Raid 1, hat Windows geredet von Boot.ini eintrag ändern. Die der alten Festplatte ist aber identisch mit der der neuen Festplatte. Sollte eigentlich funktionieren........( aber geht nicht)

Kann mir jemand helfen???
(gut wäre auch noch wenn ich die Partition der neuen Festplatte anschließend größer machen könnte, damit der Wechsel der Festplatte nicht umsonst war.)

Content-Key: 3441

Url: https://administrator.de/contentid/3441

Ausgedruckt am: 20.10.2021 um 19:10 Uhr

Mitglied: horst
horst 25.10.2004 um 10:21:55 Uhr
Goto Top
hallo Ludwig!

Das übertragen auf eine andere Festplatte ist mit W2k-Bordmitteln
so nicht zu bewerkstelligen. Eine einfachere Lösung funktioniert
mit Linux. Wenn du irgend eine SUSE-CD hast startest du in den Rescue-Modus
und erstellst mittels "dd" eine Bit-getreue Kopie deiner Festplatte.
Du erhältst dann eine Festplatte mit der gleichen Partitionierung wie deine alte
plus freiem Platz in einem unpartitionierten Bereich.
Wie du dann aber die Partition vergrößerst kann ich dir auch nicht sagen.
Ich weiß nur, das einfache Partitionierungstools wie Partition Magic
eine Installation auf einem Serversystem verweigern.
Du solltest aber auf jeden Fall nicht all zu viel mit deiner original Platte
spielen da das schnell in die Hose gehen kann.
Ich weiß nicht, ob der Exchange sich dazu überreden läßt seine Datenbanken auf die
neue Partition zu verschieben. So das du vielleicht mit der Größe der ersten Partition
zurecht kommst.

MfG Horst
Mitglied: mike1969
mike1969 25.10.2004 um 11:08:34 Uhr
Goto Top
Es würde mit ServerMagic und AcronisImage Server funktionieren.
Software-Versionen extra für Server-Betriebssysteme.

Kommt aber auch noch darauf an, an welchem Controller die Festplatte angeschlossen ist.
Ein Standard-IDE-Controller wird immer erkannt.

Mit z.B. einem Promise-RAID-Controller gibts evtl. Schwierigkeiten. Ein FastTrak Tx2 wird von Acronis z.B. nicht erkannt.

Die Information eines entsprechenden Controllers ist jedoch im OS verankert.
Somit können beide Platten (alt und neu) an den Standard-IDE-Controller onBoard angeschlossen werden und dann entsprechend das Image von Platte 1 nach 2 geschoben werden.

Dann neue Platte an speziellen Controller.
Mitglied: Titanium
Titanium 26.10.2004 um 01:23:52 Uhr
Goto Top
Hallo, danke für die baldige Antwort. Das das System in einer Testumgebung läuft ist es nicht so schlimm. Habe den Server neu aufgesetzt, da ich leider das Verzeichnisdienst zerschossen habe.
Aber ich werde es natürlich ausprobieren....für die Zukunft... ;-) face-wink
Mitglied: Titanium
Titanium 26.10.2004 um 01:27:16 Uhr
Goto Top
Danke für die baldige Antwort. Leider habe ich die Software nicht. Möchte auch nicht kaufen.
Ich denke solche Aufgaben sind auch mit kostenlosen bzw OpenSource Software zu lösen.
Ist wenn möglich immer anzustreben.
Vielleich komme im mal in den Genuss.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
IT Dienstleister und VPN ZugangEduard.DVor 4 StundenFrageZusammenarbeit25 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 23 StundenFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware6 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...