Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fritzbox (2xNetzwerkanschluß) mit vorhandenem Netzwerk verbinden

Mitglied: nadelmanfred

nadelmanfred (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2006, aktualisiert 19:04 Uhr, 7842 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo!

Hardwaretechnisch vorhanden ist eine Fritzbox (ohne WLAN)mit 2 LAN Anschlüssen und eine Netzwerverteilung mit 6 Netzwerkanschlüssen, welche sternförmig vom Patchpanel an die jeweiligen Zimmer LAN Dosen liegen.
Sprich: Dieses Patchfeld sitzt im Heizraum und die Fritzbox an einer dieser 6 Netzwerkdosen im Büro.

Ist es nun möglich, den DSL Eingang an dem einen Fritzbox Anschluß (LAN1) anzustecken und mittels Patchkabel den zweiten LAN Anschluß der Fritzbox mittels Netzwerkdose bzw.Netzwerkkabel in den Heizraum an den Eingang eines Switches zu legen? Dort im Heizraum den Switch montieren, den Büroanschluß als Eingang patchen und aus dem Switch heraus die anderen Netzwerkdosen mit DSL versorgen!?

Ist dies so möglich, wenn ja, welche Einstellungen sind denn in der Fritzboxsoftware zu editieren? Welches Switch kann empfohlen werden?

Vielen Dank
Nadelmanfred
Mitglied: DerOrk
20.02.2006 um 12:19 Uhr
Hi Manfred,
Über welche Fritzbox sprechen wir denn??
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
20.02.2006 um 12:32 Uhr
generell möchte ich mal sagen, dass die Verbindung vom Modem zum Router nicht zu lang genommen werden sollte, da sonst die Bandbreite sehr stark sinkt!

Wenn ich dich verstanden habe:

Büros mit LAN-Dosen, die mit einem Patchpanel verbunden sind!

Für mich ist die obige Beschreibung einfach zu kompliziert, sorry!



Grüße
Midivirus
Bitte warten ..
Mitglied: nadelmanfred
20.02.2006 um 12:55 Uhr
Hi, Ich kann nur sagen, daß die Box 2LAN ANschlüße hat und keine WLAN ist Farbe schwarz!

Es existieren 6Zimmer mit Datendosen.
im 6ten Zimmer ist der Telekomanschluß und die Fritzbox.
die Netzwerkleitungen der 6 Dosen laufen alle auf einem Patchpanel zusammen.(Heizraum!)
Nun möchte ich die anderen 5 Zimmer an die Fritzbox anbinden.

Darum muß ich doch den DSL Ausgang des Splitters an den LAN Anschluß der Fritzbox anlegen.
Nun müssen noch die anderen Zimmer angebunden werden.
Dafür möchte ich den zweiten LAN Anschluß der Fritzbox nehmen und mit der Netzwerkdose verbinden um an das Patchfeld im Heizraum zu kommen.
Dort wiederum möchte ich den Switch montieren und das Netzwerkkabel, welches vom zweitwn LAN ANschluß der Fritzbox kommt als Eingang anschließen.

Nun noch die Anschlüße mit den verbliebenen 5 Zimmer Datendosen gepatcht und fertig.


Meine Frage nun:

Funktioniert dies Hardwaretechnisch so überhaupt?
Welche Einstellungen muß ich in der Fritzsoftware treffen um der Box klar zu machen , daß LAN2 ein Ausgang zu anderen Netzwerkteilnehmern ist.
Ist auf diese Art gewährleistet, daß jeder Netzwerkteilnehmer gleichzeitig und gleichberechtigt im Netzwerk Daten tauschen kann(Freigabe untereinander vorausgesetzt,LOgo!) und ist das gleichzeitige Surfen im Web auch in DSL Geschwindigkeit möglich?
Sich wird die Bandbreite des 2000er Anschlusses geteilt!

Ich hoffe jetzt lichtet sich die verwirrende Beschreibung!?


Danke
Bitte warten ..
Mitglied: DerOrk
20.02.2006 um 13:11 Uhr
Hall nadelmanfred
Ich gehe mal davon aus dass Du die 7050 Box.
Wenn Du den Splitter direkt an die Box anschließt dient Deine Fritzbox als Modem
was bedeutet dass Du Deinen Splitter an den DSL - Anschluß der Box anschließen musst!
In der Grundkonfig kannst Du dann einen der beiden LAN Anschlüsse (Die Box hat einen internen 2 Port Switch) verwenden um den Switch zu verbinden.


Meine Frage nun:

Funktioniert dies Hardwaretechnisch so
überhaupt?

Funktioniert, wenn Du wie oben beschrieben den DSL anstelle des LAN Anschlusses nimmst.

Welche Einstellungen muß ich in der
Fritzsoftware treffen um der Box klar zu
machen , daß LAN2 ein Ausgang zu
anderen Netzwerkteilnehmern ist.
Keine, nur Providerdaten eintragen, rest erledight die Grundconfig

Ist auf diese Art gewährleistet,
daß jeder Netzwerkteilnehmer
gleichzeitig und gleichberechtigt im
Netzwerk Daten tauschen kann(Freigabe
untereinander vorausgesetzt,LOgo!) und ist
das gleichzeitige Surfen im Web auch in DSL
Geschwindigkeit möglich?

So ist es.

Sich wird die Bandbreite des 2000er
Anschlusses geteilt!

Nur bei gleichzeitigen Downloads, beim surfen wirst Du es kaum merken.

Danke

Bitte

Gruß DerOrk
Bitte warten ..
Mitglied: nadelmanfred
20.02.2006 um 14:27 Uhr
vielen dank erstmal.

natürlich wird der Splitter an den DSL Eingang an der Fritzb angschlossen und dann per LAN1 an die Netzwerkkarte des BüroPC und LAN 2 an das Switch.

Super, vielen Dank!

Welchen Switch würdest du mir empfehlen?
wenns geht nich so teuer aber zuverlässig! Netgear oder sowas?

Thanx
Bitte warten ..
Mitglied: DerOrk
20.02.2006 um 14:37 Uhr
Ich selber benutze Netgear, die blauen im Metallgehäuse.
Sehr zuverlässig und gut im Preis.

Gruß DerOrk
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
20.02.2006 um 19:04 Uhr
Mist, war ich doch zu langsam, na gut!

im Prinzip kannst du als Heimuser jeden Switch nehmen!

Habe gerade einen von LevelOne gefunden, der bei 20? liegt.

Heute kosten diese Teile nix mehr. Im Vergleich zu ein paar Jahren.

Wobei Netgear nich so toll sein soll (für Firmen), aber das bleibt jedem selbst überlassen!


Grüße
Midivirus
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
FritzBox legt Netzwerk lahm
Frage von McLionRouter & Routing37 Kommentare

Hallo, ich habe ein ganz normales Home-Netzwerk (HN), eine FritzBox (FB1) die als Router das Internet zur Verfügung stellt ...

Router & Routing
Zugriff auf Fritzbox Netzwerk
Frage von daquickRouter & Routing21 Kommentare

Hallo ich habe aktuell 3 Router. und zwar: Hauptgerät : Netgear JWNR2000v2 WANIP: Dynamisch LANIP: 192.168.1.1 Büro: Netgear RP616v4 ...

LAN, WAN, Wireless

Devolo Dlan + Fritzbox, Netzwerk bricht zusammen

gelöst Frage von 120917LAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo, mein Netzwerk besteht aus zwei 7270 AVM Fritzboxen, wobei eine am DSL hängt und die andere nur Repeater ...

Router & Routing

Fritzbox Routing bzw. Zugriff vom Gastnetzwerk auf das FritzBox Netzwerk

Frage von hhaushhRouter & Routing6 Kommentare

Hallo miteinander, ich bräuchte mal eure Hilfe, ich glaube ich stehe mittlerweile auf dem Schlauch. Ich würde gerne vom ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Cisco Mikrotik VPN Standort Vernetzung mit dynamischem Routing

Anleitung von aqui vor 2 StundenLAN, WAN, Wireless

1. Allgemeine Einleitung Das nachfolgende Tutorial ist eine Fortführung der hier bei Administrator.de schon bestehenden VPN Tutorials und beschreibt ...

Windows Mobile

Support für Windows Mobile endet im Dezember 2019

Information von transocean vor 1 TagWindows Mobile

Moin, Microsoft empfiehlt als Alternative den Umstieg auf iOS oder Android, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 3 TagenInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 3 TagenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Temporäre WLAN Verbindung für AD-Login
Frage von Christian.WidauerLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich weiß leider nicht unter welchem Begriff ich dafür suchen muss, daher habe ich bisher leider nichts ...

LAN, WAN, Wireless
Bekannte Drosselungen bei Providern ?
Frage von HenereLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Servus zusammen, in bereits angefangen, aber ich hoffe dass der Beitrag hier mehr Informationen bringt. Sind Portdrosselungen bzw gezielte ...

Netzwerkmanagement
Reverse Proxy für TCP und UDP Anfragen
gelöst Frage von flxklsNetzwerkmanagement14 Kommentare

Hallo zusammen, ich besitze einen Rootserver, der nur eine öffentliche IP besitzt und auf dem mehrere VMs laufen. Da ...

Netzwerkmanagement
Server bauen
Frage von JugendringNetzwerkmanagement11 Kommentare

Moin Moin, wir, der Jugendring sind ein ständig wachsender Verein mit vielen Unterprojekten. Da liegt es nah, dass wir ...