Gruppenrichtlinien 2008 R2 für Drucker und Freigabe

Mitglied: FlexM3

FlexM3 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.02.2011 um 15:40 Uhr, 5166 Aufrufe, 6 Kommentare

Vorhanden ist Server 2008 R2 mit AD.

Auf einem Client-PC läuft Windows XP Prof. Hier melden sich die Benutzer an der Domäne an. Nun habe ich folgendes Problem.

1. Problem:

Auf dem Client sind mehrere Netzwerkdrucker installiert. Wenn ich mich mit Benutzer A anmelde, dann kann ich nicht über die Netzwerkdrucker drucken. Es kommt immer eine Fehlermeldung im Spoolmanger.

Benutzer A ist ein Mitglied einer selbst erstellen Gruppe "Benutzer Flex". Dem Benutzer A wurde eine eigene Gruppenrichtilinie "GPFlex" zugeordnet.

Melde ich mich an dem Client an (ich bin Mitglieder der Gruppe Administratoren in der Domäne), dann kann ich über die Drucker ohne Probleme drucken. Es muss also eine Einstellung in der Gruppenrichtlinie sein, denke ich.

2. Problem:

Ich möchte dem Benutzer A das Recht geben, daß dieser über den Explorer Freigaben erstellen kann (z. B. eine Festplatte freigeben für das Netzwerk). Leider erscheint der komplette Menüpunkt "Freigabe" nicht im Explorer beim Benutzer A. Wenn ich mich als Admin anmelde ist alles da. Wo finde ich diese Einstellung?

Ich hoffe ein paar 2008-Admins wissen hier was.
Mitglied: DerWoWusste
01.02.2011 um 23:59 Uhr
Hi.

Zu Problem 2: Für Freigaben muss der Benutzer mindestens Hauptbenutzerrechte haben (und da kann man ihm auch gleich Adminrechte geben, denn Hauptbenutzer können sich diese verschaffen). Eine Policy hilft Dir hier nicht.
Sollen schwache Benutzer Freigaben einrichten dürfen, muss man Verrenkungen machen mit Hilfe von geplanten Tasks oder anderen runas-Tools.

Zu Problem 1 kann ich Dir nicht helfen, ich verstehe nur Bahnhof - formulier das mal deutlicher. Fest steht: bei lokal installierten Druckern muss jeder Nutzer des Rechners drucken können (sofern es die ACLs nicht verbieten). Freigegebene Netzwerkdrucker hingegen werden pro Nutzer installiert. Policies, die Fehlermeldungen im Spoolerdienst provozieren, kann ich mir nicht vorstellen. Nennen solltest Du diese Fehlermeldungen in jedem Fall (und danach googeln).
Bitte warten ..
Mitglied: FlexM3
02.02.2011 um 10:35 Uhr
Danke DerWoWusste für deine Antwort.

zu 2. Problem ist, daß es bei Windows Server 2008 R2 keine Hauptbenutzergruppen mehr gibt. Es gibt nur noch Benutzer und Administratoren!

zu 1. Auf dem Client-PC "A" sind mehrere Drucker lokal installiert, hierbei handelt es sich aber um Netzwerkdrucker. Die Installation dieser hatte ich damals aber lokal auf dem PC "A" durchgeführt.

Nun meldet sich der User "Hans" auf dem Client PC "A" an. User "Hans" ist Mitglied der Gruppe "Domänen-Benutzer". Möchte Hans jetzt etwas drucken, so erscheint eine Fehlermeldung (keine richtiger Name der Meldung und keine Bezeichnung) im Druckmanager. Hier erscheint der Druckauftrag und dahinter steht "Fehler - es wird gedruckt". Drucken tut er aber nicht, es funktioniert auch nicht auf dem lokal installierten Free-PDF Drucker. Gebe ich dem User "Hans" Administratorenrechte, so kann er ganz normal und ohne Problem drucken!
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
02.02.2011 um 11:53 Uhr
Moin Moin

zu 2. Problem ist, daß es bei Windows Server 2008 R2 keine Hauptbenutzergruppen mehr gibt. Es gibt nur noch Benutzer und Administratoren!
Das ist kein Problem, sondern sinnvoll.
Freigaben auf Client PCs, die von Usern bearbeitet werden können, hingegen nicht.

zu 1. Auf dem Client-PC "A" sind mehrere Drucker lokal installiert, hierbei handelt es sich aber um Netzwerkdrucker.
Soll heißen der Drucker ist an PC A angeschlossen (Kabel) und wurde freigegeben? Dann würde ich den Hersteller mal in den Hintern treten wegen Support konsultieren.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
02.02.2011 um 12:50 Uhr
Zu 2: Soll der Benutzer Freigaben auf dem Server erstellen? Ich hätte vermutet, auf xp und da gibt es ja Hauptbenutzer.
Wenn auf dem Server, dann musst Du es über Skripte lösen. Wenn Du Hilfe brauchst, dann melde Dich.

zu 1: ich habe keine Idee dazu. Es muss ein Defekt sein. Du könntest versuchen, Windows mit der Setup-DVD zu reparieren (In-Place-Upgrade genannt) oder die Sicherheitseinstellungen zu resetten (über default Security templates).
Bitte warten ..
Mitglied: FlexM3
02.02.2011 um 13:10 Uhr
Habe vorhin etwas flasch geschrieben. Also auf dem Free-PDF-Drucker kann ich schon "drucken", aber bei den anderen physikalischen Druckern gehts nicht. Dort steht dann im Druckmanger "Fehler - wird gedruckt" unter dem Status.

zu 2: Nein, der User soll auf dem Client-PC Laufwerke freigeben können. Also rechte Maustaste auf Festplatte D: und dann "Freigabe" auswählen. Dieser Dialog erscheint nicht. Der User meldet sich über AD an der Domäne an, wie soll ich ihm da Hauptbenutzerrechte von XP geben?

zu 1: Ich habe z. B. einen HP Office Jet, der hängt im LAN und wird mit einer festen IP angesprochen. Dann hab ich noch einen HP Laser Jet, bei dem das gleiche. Nun habe ich die Treiber lokal auf dem Client-PC "Powercomputer" installiert. Meldet sich hier ein Admin an, dann kann der ganz normal drucken. Meldet sich aber der User "Hans" an, der im AD nur Mitglied bei den Domänenbenutzern ist, dann kann dieser nicht drucken!
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
02.02.2011 um 16:20 Uhr
2) Du gibst ihm lokal am Client Hauptbenutzerrechte. Also Domänenkonto in die Hauptbenutzergruppe rein.
1) reparier, normal ist das nicht.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Server fährt um 22:04 einfach runter
achim22Vor 22 StundenFrageWindows Server17 Kommentare

Hi, ich habe seit drei Tagen das Problem das sich das Blech einfach runter fährt, ohne jeglichen Grund. Dachte erst es liegt an den ...

Off Topic
Probearbeit als Systemadministrator
xsheynVor 1 TagAllgemeinOff Topic10 Kommentare

Hallo zusammen, aktuell suche ich eine neue Stelle und wurde nun für 2 Tage zum Probearbeiten eingeladen. Die Stelle wäre als IT-Systemadministrator im Service ...

Windows 7
Windows 7 fast alle Programme melden zeitweise "keine Rückmeldung"
GerdlangVor 12 StundenFrageWindows 723 Kommentare

Im Oktober 2020 wurde mein Rechner von einem Virus befallen. Habe ihn dann zur Softwarereparatur in eine renomierte IT-Werkstatt gegeben. Danach war alles OK. ...

Windows Server
Domänencontroller - LDAPS via TLS1.2
gelöst Philipp711Vor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein kleines Verbindungsproblem zwischen einer Java-Anwendung (java11) und unserem Domänencontroller. Ich erhalte folgenden Fehler: Per Openssl habe ich mal die ...

Notebook & Zubehör
Notebook zurücksetzen "ohne" Passwort abfrage
gelöst ZeppelinVor 23 StundenFrageNotebook & Zubehör11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Lenovo ThinkPad und möchte dieses so einrichten, dass es nicht möglich ist dieses ohne weiteres Zurückzusetzten. Ich habe hierzu ...

Hardware
Problem bei gleichzeitiger Nutzung Bluetooth Headset Laptop u. Smartphone
cramtroniVor 1 TagFrageHardware7 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich habe ein Problem und zwar nutze ich ein Bluetooth Headset, das gleichzeitig mit meinem Laptop und meinem Smartphone verbunden ist. ...

Outlook & Mail
Outlook 2016 gelber Briefumschlag in der Taskleiste
DavidHergVor 1 TagFrageOutlook & Mail4 Kommentare

Guten Abend, ich nutze Outlook 2016 64-bit auf WIndows 10 20H2. ich habe mehrere Ordner mit Unterordnern, wo E-Mails abgelegt werden durch Regeln. Gibt ...

Microsoft
Richtiges Patch Management?
leon123Vor 1 TagFrageMicrosoft7 Kommentare

Hallo zusammen, wie macht ihr das mit dem Patch Management? Benutzt ihr spezielle Tools von Drittherstellern (ich habe mir Atera angesehen) oder lässt ihr ...