Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gute Backup Lösung gesucht

Mitglied: Linus09

Linus09 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.03.2010 um 12:20 Uhr, 8304 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer guten und günstigen Backup Lösung für den Privatgebrauch, um regelmäßig private Dateien zu sichern.

Folgendes ist bereits gegeben:

Ich habe mehrere GB an privaten Daten, die als Kopie gesichert werden sollen, für den Fall, dass eine Festplatte im Computer ausfällt. Es handelt sich um Daten, die zwar nicht lebenswichtig sind, dennoch einen Wert haben. Es muss also keine 1000%ige super sichere Lösung sein, nur in soweit, dass die Daten als Sicherheitskopie vorliegen.

Es handelt sich um insgesamt knapp 500 GB Daten, die Menge wird aber stetig mehr.

Folgende Lösungsvorschläge sind mir bereits eingefallen:

- Einbau von zusätzlichen Festplatten in den Rechner, und per RAID die Daten "sichern"
- Nutzung von externen Festplatten, die per USB angeschlossen werden, um die Daten zu sichern, nach der Sicherung werden die Platten wieder vom Rechner getrennt.
-Anschaffung eines NAS zur Datensicherung

Welche Lösung würdet ihr vorschlagen ? Meine Tendenz geht in Richtung der Lösung mit externen USB Festplatten.

Mit freundlichen Grüßen
Linus
Mitglied: Der-Phil
03.03.2010 um 12:31 Uhr
Hallo Linus,

ein Raid ersetzt definitiv nicht das Backup! Nehme einfach mal an, dass der Blitz einschlägt oder ein Virus die Daten von der Platte - bzw beiden Platten löscht.

Variante 2 mit der USB-Platte ist deutlich sinnvoller.

Variante 3 deckt wieder den Blitzschlag nicht ab.


Problem an Variante 2 ist nur, dass man gerne vergisst das Backup zu machen. Sonst ist es noch die beste Variante.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: ipfreak
03.03.2010 um 12:37 Uhr
Da kommt bei mir die Frage auf, wie du dein System nutzt? Läuft es stätig, also 24h am Tag oder nur 2-3h pro Tag? Danach würde ich die Methode anwenden.

Es gibt schon billige NAS-Lösungen mit 500GB oder mehr, die einmalig im Netzwerk eingebunden werden und dann per Script/Programm automatisch die Daten sichern.

Ich benutze zB. eine 500 GB-Lösung von Buffalo, die einmal als Netzwerksspeicher (Whitepaper, Fotos, Videos und Updates usw) dient (auf diesen auch meine Familie jederzeit zugreifen kann und sie ihre Daten auch speichern) und eine zweite baugleiche Lösung die diesen Speicher per Sync (zB.SyncToy) automatisch spiegelt (um den möglichen Ausfall zu kompensieren). Die Buffalos haben zusammen 110 € gekostet.

USB-Platten liegen mir immer im Weg und sind unhandlicher. Man muss sie immer ab- und anschließen. USB-Platten sind doch eigentlich nur zur Datenlogistik gedacht?

Ansonsten eine weitere Festplatte als Raid (Datenplatte spiegeln) einbauen, da aber die Softwareraids auf den gängigen Endverbraucher-Mainboards keine sichere Lösung snd, rate ich davon ab.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
03.03.2010 um 12:39 Uhr
Wenn USB, dann versuche mal USB 3.0. (Controller und Festplatte, siehe hier.) Ich habe gerade damit experimentiert und ca 600 GB (Bilder, Texte, Videos) in knapp vier Stunden damit komplett gesichert. Als nettes Backupprogramm kann ich Dir zd-Backup empfehlen.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Linus09
03.03.2010 um 13:06 Uhr
Zitat von ipfreak:
Da kommt bei mir die Frage auf, wie du dein System nutzt? Läuft es stätig, also 24h am Tag oder nur 2-3h pro Tag?

Also, mein Hauptrechner, wo die zu sichernden Daten liegen läuft eigentlich ständig. Daher auch meine Überlegung mit den USB Platten, die dann ja die meiste Zeit komplett von Rechner getrennt sind.

Zum Thema Ausfallsicherheit: Eine NAS Lösung wie von dir beschrieben, die an einer USV hängt müsste doch dann relativ sicher sein ?
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.03.2010 um 14:32 Uhr
Hi !

Zitat von Arch-Stanton:
Ich habe gerade damit experimentiert und ca 600 GB (Bilder, Texte, Videos) in knapp vier Stunden damit komplett gesichert.

Ähm laut ct sollen die Controllerkarten aber nur max. 2x USB2 erreichen, während Onboard-Controller die maximale Bandbreite (natürlich nur in der Theorie!) bringen sollen, hat da jemand schon Erfahrungen zu?

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: ipfreak
03.03.2010 um 16:20 Uhr
Da man heute bereits private NAS-Lösungen günstig bekommt (Buffalo, D-Link, Netgear usw), würde ich also das Geld lieber so investieren und per Task eine Spiegelng/Sicherung meiner Daten machen. Ob man wirklich privat eine USV braucht, denke ich NEIN, da es doch schon gute Schutzleisten (Bachmann, APC usw.) gibt. Man sollte allerdings nicht alle Geräte an einer (Wand)Steckdose betreiben.

Ich habe mir vor einigen Monaten 2 Buffalos (je 500GB) Linkstation geholt und beide Syncen sich per Task. Dazu eine Bachmann-Steckdosenleiste mit Geräte-Vollschutz. Sicher nicht das Non-Plus-Ultra aber mehr brauche ich nicht und es musste preiswert sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Linus09
03.03.2010 um 18:53 Uhr
Hm, dann werde ich mich mal nach NAS Lösungen umsehen, was es alles so gibt.

Die bereits vorhandene USV dient eigentlich nur zum Schutz vor Spannungsschwankungen und als Notstrom für den vorhandenen VoIP Router, da ich einen reinen VoIP Telefonanschluss besitze und so bei Stromausfall nicht mehr telefonieren könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
04.03.2010 um 22:26 Uhr
Moin,

ich habe gerade diese Werte gemessen:

Sequential Read : 121.745 MB/s
Sequential Write : 101.968 MB/s
Random Read 512KB : 49.149 MB/s
Random Write 512KB : 90.897 MB/s
Random Read 4KB : 0.754 MB/s
Random Write 4KB : 3.498 MB/s

Test Size : 100 MB
Date : 2010/03/04 21:58:54

Buffalo 1 TB Platte, Delock USB3 Controller.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: whitney
01.05.2010 um 14:30 Uhr
Hallo,

vorausgesetzt du suchst eine Lösung für Windows und nicht für Linux wie dein Namensvetter Linus Torvalds, dann kann ich dir Langmeier Backup empfehlen.

Gruss,

whitney
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup

Backup-Software für WAN-Backup gesucht

Frage von HenereBackup31 Kommentare

Servus zusammen, ich möchte Daten von Standort A in Standort B sichern. Verbunden über ein VPN übers Internet. Meine ...

Backup

Datenbank backup Software gesucht

Frage von achim222Backup17 Kommentare

Hallo, ich suche ein gutes Programm was mir Stündlich im laufenden Betrieb eine SQL Datenbank unter Windows sichert. Es ...

Backup

Backup Software für VHDxs gesucht

Frage von NurWeilEsGehtBackup6 Kommentare

Moin, ich bin auf der Suche nach einer Backup-Software für die VHDX´s auf meinen Hyper-V-Server (die ganzen Berechtigungen sollten ...

Datenbanken

Datenbank gut geplant?

Frage von tobmesDatenbanken13 Kommentare

HI Experten, zur Zeit befasse ich micht etwas mit der Entwicklung von Webanwendungen. Dazu habe ich eine kleine Anwendung ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 1 TagWindows 7

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 3 TagenInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Microsoft Office

Office365 Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Information von Penny.Cilin vor 4 TagenMicrosoft Office7 Kommentare

Auf Heise+ gibt es einen Artikel bzgl. Office365 Schwachstellen. Das ist noch ein Grund mehr seine Daten nicht in ...

Sicherheit
Schwachstellen in VPN Clients
Tipp von transocean vor 6 TagenSicherheit2 Kommentare

Moin, es gibt Sicherheitslücken bei VPN Clients namhafter Hersteller, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Notebook & Zubehör
Hardware defekt ?
Frage von mausemuckelNotebook & Zubehör14 Kommentare

Hallo und ein schönes Osterfest an alle. Ich benötige mal euer Schwarm wissen. Ich habe hier ein Notebook Lenovo ...

LAN, WAN, Wireless
Lancom und VLANs
Frage von TimmheLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Hallo an alle ich habe momentan ein sehr merkwürdiges problem bei dem ich nicht mehr weiter komme und hoffe ...

Virtualisierung
Unix System virtualisieren
Frage von BananenmeisterVirtualisierung10 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich möchte gerne eine Virtualisierungs-Software auf meinem kleinen ML Server installieren um einige Unix Systeme zu virtualisieren. ...

Netzwerkmanagement
Konfiguration von IPv6 in einer Domäne mit DHCP
Frage von gnoovyNetzwerkmanagement9 Kommentare

Hi Zusammen, ich bin gerade etwas am verzweifeln. Ich habe eine Testumgebung aufgebaut, um mich in das Thema IPv6 ...