Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Handhabung von Clients mit unterschiedlicher Programmstruktur

Mitglied: linkema
Hallo liebe User und Admins,

ich betreibe ein Netzwerk mit SBS 2003 und Win XP prof. Clients. Die User melden sich über servergespeicherte Profile am Server an.

Nun zu meiner Frage:

Auf den Clients sind unterschiedliche Programme installiert (z.B. auf Client A ist Office installiert, aber auf Client B nicht). Der User hat sich auf dem Desktop eine Verknüpfung, um bei dem Beispiel zu bleiben z.B von Word, angelegt. Auf Client A wird diese Verknüpfung korrekt angezeigt, auf Client B verständlicherweise nicht, sondern als verwaiste Verknüpfung. Gibt es eine Möglichkeit, dass die Verknüpfung auf Client B erst gar nicht erscheint, da hier ja die Software nicht verfügbar ist. Wenn nicht, würde mich interessieren, welche Lösungen ihr Euren Usern anbietet.

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen!

Ciao, Marcel

Nachtrag: Ich betreibe ebenfalls ein MAC - Netzwerk mit MAC OS X Server. Hier ist es so, dass verknüpfte Programme, die nicht auf einem Client installiert sind, auch nicht dargestellt werden.

Content-Key: 3433

Url: https://administrator.de/contentid/3433

Ausgedruckt am: 24.06.2021 um 14:06 Uhr

4 Kommentare
Mitglied: linkit
Gibt hier viele Möglichkeiten:

Du kannst das ganze serverbasierend installieren, daß heißt, daß die Programme in einer Freigabe auf dem Server über den Client installiert sind. Allerdings funktioniert das nicht mit jeder Anwendung. => oft Performancekiller

Alternativ, wenn die Programme wie Office User Lizenzen haben, kannst du es auf jedem Rechner verteilen und nur den entsprechenden User freigeben. Userlizenz heißt ja im Gegenzug zur Devicelizenz, daß wieviele User die Software nutzen und nicht auf wievielen Rechner das Ding installiert ist.

Weitere Alternative über eine Verteilungsdienst, der die Programme beim anmelden eines Users bereitstellt und danach wieder rausnimmt. => Performancekiller


oder, falls diese verweisten Verknüpfungen dich so arg stören und du keine der oben genannten Alternativen nehmen willst und sich die User an verschiedenen Rechnern anmelden:

=> Du baust dir ein Skript, in dem du die Programme abfrägst, ob diese installiert sind und dann die entsprechenden Verknüpfungen auf dem Desktop setzt.
Mitglied: linkema
Vielen Dank für die Tipps!

Ich werde wohl die letzte Möglichkeit ins Auge fassen und mir ein Script dafür bauen! Leider bin ich noch nicht so firm in Sachen Skript. Wie müsste den ein solches Skript aussehen. Kann mir da geholfen werden?
Mitglied: linkit
Also zum Thema Scripting kannst du viel aus den Büchern:

Addison Windows Scripting lernen
Microsoft Press Inside Windows Scripting Host


mit den zwei Büchern und ein paar Insidertipps aus dem Web, baue ich die komplexesten Skripte. Aber auch für solche Dinge, stehen gute Ansätze drin.



Du kannst ja mal so beginnen, ist zwar nicht schön programmiert, aber für den Anfang tuts das:


Die Programme sind normalerweise ja überall im selben Verzeichnis installiert bzw. verteilt, ansonsten hast du ja soweiso ein Verknüpfungsproblem bzw. mußt jeden Client einzeln abfragen. Am Anfang willst du dich sicherlich nicht mit der Registry bzw. mit irgendwelchen API Aufrufen rumquälen, aus diesem Grund wäre es am einfachsten, wenn du nur die existens der Software über eine Datei abfrägst.


Beispielweise installiert du Office immer unter D:\APPS\Office, so müßtest du nur überprüfen, ob die Datei D:\apps\office\winword.exe vorhanden ist beispielsweise, wenn sich der Wert True ergibt, weißt du, daß die Software auf dem Rechner vorhanden ist udn kannst eine Verknüpfung kopieren.


Professionell wäre das natürlich, wenn du über die API die Softwaresteuerung abfängst oder in der Registry nach dem entpsrechenden Key suchst.... aber das ist etwas schwieriger....
Mitglied: linkema
Danke!

Ich werde mir diese Bücher einmal ausleihen... und Scripting lernen.
Heiß diskutierte Beiträge
tip
Powershell Link-Leitfaden für AnfängercolinardoVor 1 TagTippBatch & Shell12 Kommentare

Da ja immer mal wieder die Frage nach Powershell-Lektüre von Neulingen in der Materie hier aufkommt und ich die Liste nicht in jedem Beitrag posten ...

question
Betriebsauflösung - VorgehensonderbarerVor 20 StundenFrageOff Topic8 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier jetzt im richtigen Bereich. Ich habe eine Betriebsauflösung vor mir. Hier wäre mir wichtig wie ihr hier so ...

info
Kostenloses E-Book: OPNsense - Mehr als eine FirewallFrankVor 1 TagInformationFirewall12 Kommentare

In Zusammenarbeit mit unserem Partner IT-Administrator und Thomas Krenn kommt diesen Monat ein kostenloses E-Book zum Thema "OPNsense - Mehr als eine Firewall". Erhaltet detaillierte ...

question
Berechtigung auf letzten Ordner einrichten gelöst MarikaVor 1 TagFrageBatch & Shell22 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon eine ganze Weile nach einer Lösung meines Problems und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich muss auf eine Ordnerstruktur mit ...

question
Windows 10 Speicher erweitern gelöst server007Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Servus, Ich habe Windows 10 auf VMware laufen und habe am Anfang(beim erstellen) zu wenig Speicher hinzugefügt nun habe ich in den VM Settings den ...

question
10 gb Netzwerk deutlich zu langsamWern2000Vor 4 StundenFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo, hab hier einen Server umgebaut und ihm ein Supermicro X10dri-t verpasst. Soweit so gut. Allerdings ist das 10 gb/sek Netzwerk deutlich zu langsamm. laut ...

question
Datei(en) aus tibx-Datei extrahieren gelöst achkleinVor 21 StundenFrageBackup11 Kommentare

Hallo, ich muss ein System wegen Überspannung neu aufsetzen. Leider ist auch die Festplatte betroffen, an die Dateien komme ich nicht mehr ran. Es gibt ...

question
WireShark alternative für die Festplattelord-iconVor 1 TagFrageMicrosoft5 Kommentare

Hi, kennt einer ein Programm, der mit Detailierte Informationen liefern kann, was/wer/wo auf der Festplatte macht. Also Programmseitig. Wer ließt welche Datei was wurde angefragt ...